Aufrufe
vor 2 Jahren

rik September 2018

10 KÖLN TANZ GEHIRNE

10 KÖLN TANZ GEHIRNE FOTOS: MIKE KLEINEN Die Erzählung „Gehirne“ von Gottfried Benn entstand in der Zeit des Ersten Weltkrieges unter dem Eindruck der Verwerfungen an der Schwelle zur Moderne. Mit der Figur Pameelen erschuf Benn einen Faust-Charakter, dessen verzweifelte Suche nach Unsterblichkeit auf eine Antwort gestoßen ist. Diese heißt Transhumanismus, die Optimierung des Menschen. Pameelen leidet an der Vorstellung seines natürlichen Verfalles und der Endlichkeit des Lebens. Darum erschafft er seinen Avatar mit perfektem Körper in einem künstlichen Paradies und verfällt zunehmend dessen Faszination. Pameelens Streben nach ewigem Leben steigert sich in einen todbringenden Wahnsinn, in dem er versucht, sich seiner natürlichen Reproduktion zu entziehen. Seine letzten Worte lauten: „Ich bin der neue Mann – das Gehirntier, die mathematische Lilie: mein Ichbegriff, meine Stirnen- Ewigkeit – daran wollen Sie zweifeln? – Löscht die Natur aus! Das Gehirn der Zukunft ist ein künstliches Paradies!“ Die Grenzen zwischen Illusion und Wirklichkeit verschwimmen zunehmend, der Sinn der Worte „wahr“ und „unwahr“, „Einbildung“ und „Realität“ verlieren ihre Schärfe, es fällt immer schwerer, sie voneinander abzugrenzen. An die Stelle von Authentizität tritt das Spiel, das Spiel der Möglichkeiten. Premiere: Do, 20. Sept 2018, 20Uhr www.orangerie-theater.de Mr Attraciv

Köln ist international bekannt für seine hochkarätigen Fotografiebestände. In den Museen und Sammlungen der Stadt bildet sich Fotografiegeschichte ab. KÖLN 11 PHOTOSZENE 2018: Artist meets Archive FESTIVAL Sie geben einen einzigartigen Überblick über die Diversität und Verbreitung des Mediums in Kunst, Geschichte und Gewerbe. „Das Projekt der Photoszene-Residency Artist meets Archive dient dazu, das große Potenzial Kölns im Bereich der Fotografie für ein Publikum sichtbar und erlebbar zu machen und möchte im gleichen Atemzug die aktuelle, internationale Fotografie und den zeitgenössischen Diskurs fördern und in Köln verankern. Die Stadt Köln besitzt unvergleichliche Schätze zur Fotografie in ihren und den beteiligten privaten Sammlungen, die zeitgenössischen künstlerischen Blicke darauf bringen den Schatz zum Strahlen“, so die Kulturdezernentin Susanne Laugwitz-Aulbach. Das Rahmenprogramm des Photoszene-Festivals im Herbst 2018 wird die Sammlungs- und Archivbesuche der Künstler durch Diskussionen und Gespräche mit den jeweiligen Sammlungsleitern und Kuratoren begleiten. www.photoszene.de. FOTO: TIMAN PESCHEL www.kuechen-konzept-koeln.de Küchen Konzept Köln Tel.: (0221) 29 75 73 70 Mail: info@kuechen-konzept-koeln.de Neusser Str.731-733 | 50737 Köln LebensART Jetzt Preisvorteile sichern! Top Angebote, individuelle Ausstattung, Beratung, Planung und Montage – aus einer Hand.

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.