Aufrufe
vor 3 Jahren

rik September 2017

10 VIP FOTO: MARIE

10 VIP FOTO: MARIE STAGGAT BENJAMIN MELZER IN PETA-KAMPAGNE „Den Pelz eines gequälten Tieres zu tragen, das per Elektroschock getötet, erschlagen, ertränkt oder lebendig gehäutet wurde, ist gruselig und grausam“, so „Holland’s Next Top Model“-Gewinnerin und Transgender-Frau Loiza Lamers. Transgender-Männer-Model Benjamin Melzer ergänzt: „Pelz verdient in niemandes Kleiderschrank einen Platz und wir appellieren an alle mitfühlenden Menschen, Pelz dort zu lassen, wo er hingehört: an den Tieren.“ Beide Models sind die Stars der neuen Aktion der Tierrechtsorganisation. „Es gibt so viele pelzfreie Bekleidungsoptionen, dass man ganz einfach einen super Look haben kann, ohne Tiere zu töten“, fährt Loiza fort. Beide fordern: „Transform Your Wardrobe – Don’t Wear Fur“ – Tiere sind nicht dazu da, dass wir sie anziehen. *rä GEORGE MICHAEL UNVERGESSEN Diesen Spätsommer, womöglich im September, soll ein neues Album der Disco-Legende Chic („Le Freak“, „Soup for One“, „Good Times“ ...) erscheinen. Und wie Produzent, Hitmeister und Originalmitglied Nile Rodgers auf Facebook verriet, vielleicht auch mit einem Lied, das er zusammen mit George Michael eingespielt hat. Seine „vocals are so hot“, schwärmte Nile, der unter anderem Dianas „Upside Down“ und Madonnas „Like a Virgin“ produzierte, über die Gesangsleistung des Verstorbenen. *rä

Howard Panter for Rocky Horror Company Limited and Ralf STADT Kokemüller 11 for BB Promotion GmbH present KLATSCH & STERNE DAN BLACK IN ALBUMLÄNGE „Größer zu denken, ist befreiend – und das gilt womöglich für alle Lebenslagen, nicht nur für die Musik.“ Der Künstler aus London (und Wahlfranzose!) spricht weise Worte. Und Dan macht klasse Musik: Diesen Sommer erscheint sein neues, zwölf Lieder starkes Album „Do Not Revenge“. Dazu verrät der Vierzigjährige: „Ich sehe ein Album immer als großes Ganzes. Für mich ist es wichtig, so zu arbeiten. Wenn ich mich auf nur einen einzelnen Song konzentriere, verliere ich mich zu schnell in dem Wunsch nach absoluter Perfektion.“ Das neue Werk von Dan Black erschien vor einigen Wochen bei der EMBASSY OF MUSIC – und wir sind davon sehr, sehr angetan. *rä ALEX BIEGLER IN STUTTGART „Dolce far niente – das Leben als lustvolles Spiel“ heißt die Ausstellung, die sich bei Erscheinen des Hefts noch einige Tage der Malerei von Alex Biegler widmet. Es ist nicht das erste Mal, dass der Maler in Stuttgart ausstellt. Schon 2015 war seine Kunst im „Stutengarten“ zu sehen, zusammen mit Werken von Rainer Simon bei „Leben, Liebe, Laster“. Mitte Juli startete nun Alex Bieglers homoerotische Einzelausstellung in der Schwabenmetropole. „Besonders spannend ist die Erweiterung der Bildsprache. In den älteren Arbeiten stellte Biegler primär Frauen dar, die mit anderen Frauen interagierten und mit dem Betrachter kommunizierten. In den neueren Arbeiten sind es Männer und Frauen sowie Anspielungen auf weibliche Heiligen- und männliche Priesterdarstellungen“, erklärt dazu der Galerist Ralf Wehrle. www.bovistra.com *rä 03. - 21.10.17 MUSICAL DOME KÖLN TICKETS: 0221 - 57 79 0 01805 - 2001* www.eintrittskarten.de www.rocky-horror-show.de *(0,14 € /Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 € /Min.)

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.