Aufrufe
vor 4 Jahren

rik Oktober 2017

  • Text
  • Szene
  • Sauna
  • Pluto
  • Berlin
  • Pansauna
  • Babylon
  • Kultur
  • Musical
  • Musik
  • Viehofer

10 BÜHNE INTERVIEW

10 BÜHNE INTERVIEW CHINA DOLL Sie liebt Jean Harlow, Madonna und Boy George, sie singt, glitzert, moderiert und bespaßt bundesweit. Wir konnten mit dem Kölner Original chatten. Wann ging es los mit der Travestie? Oooops, das war der 7. November 1987 in Frankfurt am Main, ich erinnere mich, als wenn es gestern war. Es war wie im Kino: Bei einer bekannten Travestierevue ist einer krank geworden, ich bin eingesprungen – und dabeigeblieben. Hast du davor schon gesungen oder kam das mit dem Coming-out als Drag? Gesungen habe ich seit meiner Kindheit, besonders toll fand ich tiefe oder ganz hohe Stimmen wie zum Beispiel Zarah Leander oder Diana Ross. Live vor Publikum, das kam tatsächlich erst an dem besagten Tag. Allerdings sehe ich mich nicht als Drag, sondern als Entertainer oder Travestiekünstler. Meine größte Inspiration in Sachen Bühne ist übrigens Romy Haag. Was macht dir am meisten Spaß auf der Bühne? Das Performen vor 60 bis 6.000 Menschen. Es ist ein unbeschreiblich tolles Gefühl, solche Aufmerksamkeit zu spüren, einfach Leute unterhalten. Du trittst ja nicht nur alleine auf, wer gehört denn so zu deiner Mädelsclique? Da gibt es mehrere Zweige. Zuerst einmal habe ich eine eigene Gruppe, die mit meinen Kollegen Lavinia Laaks und Sally Crystal die „Diven Supreme“ bildet. Dann bin ich im Moment einer der Mitglieder vom „Tingel Tangel Travestie-Cabaret“, welches in ganz Deutschland unterwegs ist und in dem auch Cecile Sarmenta arbeitet. Zum

BÜHNE 11 Schluss die Gruppe „Black & White Starevents“ wo auch Tina Jones tanzt. Mit Gloria Glamour bist du besonders eng befreundet, oder? Aber ja … Gloria ist meine „Tochter“ im übertragenen Sinne. Wir kennen uns über zehn Jahre und ich habe ihr gut zugeredet, nach einer langen Pause wieder mit der professionellen Travestie weiterzumachen. Ich bin sehr stolz auf sie und ihren Weg. Es gibt auf ihrer CD sogar ein Duett von uns beiden. @Gloria: I LOVE YOU! Was liebst du so an Madonna? Alles: ihre Musik, ihr Auftreten, Madonna beflügelt mich. Meine erste Begegnung mit ihr werde ich niemals vergessen. Ich war übrigens live bei der Virgin Tour dabei … Zurück zu dir: Wo lebst du genau in Köln? Warum dieser Stadtteil, was magst du an ihm so? Ich lebe in Köln-Ehrenfeld, es war einer der wenigen Stadtteile Kölns, die für mich zur Auswahl infrage kamen. Ehrenfeld ist so bunt, es gibt echt irre Cafés, Eisdielen und Geschäfte, vor allem eine bunte Mischung von Leuten, keine Gettos. Im Herbst feiert man auch Halloween – machst du da mit oder ist dir dieser irische Brauch zu oll? Ich liebe Halloween. Je abgedrehter das Kostüm, desto toller. Worauf freust du dich zum Jahresende? Auf neue Projekte. 2018 wird mein Jahr. Ich plane, meine erste CD rauszubringen – es wird eine Duett-CD mit bekannten Künstlerfreunden von mir. Nur Eines wird verraten: Drei Berliner Künstler sind auch dabei, und das Titellied wurde übrigens von Donato Plögert geschrieben: „Die Diva im Wolfspelz“. 2018 feierst du einen runden Geburtstag. Kannst du schon etwas verraten? Oh ja … fünfzig. Ich mache privat eine Riesentour durch Hollywood, ich werde alle bekannten Orte besuchen, wo meine Lieblingsschauspielerin Jean Harlow war, ich werde in ihrem Auto fahren, ihrem Swimmingpool schwimmen, vor ihrem Kamin sitzen, ihre Hand und Fußabdrücke berühren. Will mehr Zeit für meine Freunde aufbringen. *Interview: Michael Rädel www.chinadoll.de www.facebook.com/TingelTangelTravestie HESSE & HOLLÄNDER AUGENOPTIK Venloer Straße 363 50823 Köln Ehrenfeld | Germany T 0221. 50 60 87 80 info@hesseundhollaender.de hesseundhollaender.de

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.