Aufrufe
vor 11 Monaten

rik Februar / März 2022

16 Kultur FERNSEHEN

16 Kultur FERNSEHEN „CLUB LAS PIRANJAS“ – Hape dreht wieder auf Keine Woche ohne neues Projekt von Herrn Kerkeling. Die Fanherzen schlagen schneller, der Hape begeistert. Jetzt wird sein Klassiker „Club Las Piranjas“ in einer gleichnamigen Mini-Serie fortgesetzt. Auf RTL+. FOTO: RTL / BORIS BREUER Hape Kerkeling: „Ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit mit Regisseur Sven Unterwaldt und ein Wiedersehen mit den großartigen Schauspielerinnen Angelika Milster und Judy Winter. Wer noch alles dabei sein wird, verrate ich nicht. Nur so viel: Es wird ein Knaller!“ Über die vierteilige Serie wird via E-Mail verraten: „Edwin Öttel (Hape Kerkeling) hat im Leben nicht wirklich viel richtig gemacht – dafür aber einiges falsch. Auch seine Karriere als Animateur hat er eigentlich längst an den Nagel gehängt. Doch als er plötzlich von der Vergangenheit eingeholt und auf geheime Mission entsandt wird, begibt sich die ehemalige Animateurs-Legende wieder ins Urlaubsparadies, wo nicht nur nervige Pauschaltouristen warten.“ Der voraussichtliche Produktionsbeginn ist Anfang 2022, die Ausstrahlung ist für Ende 2022 auf RTL+ und später bei RTL geplant. Hape, wir freuen uns! Über Hape Kerkeling: Der am 9. Dezember 1964 in Recklinghausen geborene Queer ist ohne Frage der bekannteste Komiker (Horst Schlämmer) und TV- Moderator Deutschlands. Der Buchautor („Ich bin dann mal weg“, „Der Junge muss an die frische Luft“ ...), Gelegenheitstransvestit (Uschi Blum, eine Art Parodie auf Andrea Berg) und Pilger wird von (fast) allen gemocht. Gut zu wissen: Hape mag unter anderem die Musik von Boney M. und Katzen! *rä LESETIPP Gökhan Göksen: „Quittenbäume“ Ein Buch über die Liebe, ein queeres Buch, das ganz wunderbar unterhält. „Wir wissen nicht, wann es passiert, doch wenn die Liebe uns trifft, sind wir am Zug, die Wahrheit auszusprechen“. In seinem Roman „Quittenbäume“ erzählt Gökhan Göksen, geboren 1978 in Hamburg, die Geschichte von Matthias, einem Jungen, der seine erste Liebe verliert. Seine sonst so sichere Welt, bestehend aus einer intakten Familie, einem schönen Zuhause, guten Schulnoten, gerät ins Wanken. Noch bevor er das Abitur erreicht, verliert er den Glauben daran, dass das Leben schön sein kann. Doch in einer Freistunde auf dem Schulhof lächelt ihn das Glück an und er versucht es festzuhalten. Eine anrührende Geschichte über die Liebe, die so uneindeutig sein kann, beginnt ... Der Autor Gökhan Göksen lebt in Zürich, tanzt, malt Bilder und fotografiert. „Quittenbäume“ ist sein erster Roman. sixthkyu.com FOTO: LIT.COLOGNE / AST/JUERGENS LITERATUR lit.COLOGNE Auch im 22. Jahr der lit.COLOGNE, Europas größtem Literaturfestival, ist wieder für jeden etwas dabei. Neben klassischen Lesungen, etwa mit dem aktuellen Literaturnobelpreisträger Abdulrazak Gurnah, der das diesjährige Festival eröffnen wird, gibt es wie gewohnt wieder zahlreiche Veranstaltungen mit internationalen und deutschen Bestsellerautor*innen. Themenabende, Einzelgespräche und Porträts runden das Programm ab. Carolin Kebekus und Sabine Heinrich bei lit.COLOGNE Sonderedition 2021 15. – 26.3.,Tickets im Vorverkauf unter www.koelnticket.de/lit-cologne-tickets/ sowie an der Abendkasse. Das vollständige Programm findet ihr auf www.litcologne.de.

SHOW UNDRESSED – Natürlich anziehend Kultur 17 VARIETÉ TEENAGE DREAMS Das Apollo Düsseldorf versetzt euch in Zeiten zurück, in denen ihr Grenzen ausgetestet und gegen Konventionen rebelliert habt, erste Schmetterlinge im Bauch gespürt und wahrscheinlich jene Achterbahnfahrten der Gefühle kennengelernt habt, die ihr so nur aus eurer Jugend kennt! Werdet nostalgisch, seid noch mal verrückt und begebt euch mit „Teenage Dreams“ auf eine ganz besondere Zeitreise mit fantastischen Künstler*innen und waghalsigen wie traumhaft schönen Momenten. Mit dabei sind Hermanos Acero aus Kolumbien. Die beiden talentierten jungen Männer aus Kolumbien zeigen mit ihrer Hebeakrobatik, wozu der menschliche Körper fähig ist. Mit Kraft und Ausdauer kreieren sie wunderschöne Figuren und Körperbilder, die sich in fließenden Bewegungen verändern und zu einer Einheit verschmelzen. Bis 10.4. im Apollo Düsseldorf, Apollo-Platz 1, www.apollo-variete.com FOTO: BLENDFABRIK Was passiert, wenn man einen Blick auf die Essenz, auf das Wesentliche, wirft? Wenn der Schleier des Banalen fällt und die Welt der Show sich auf das Pure, den Zauber und die Ästhetik fokussiert? „Undressed“ geht dieser Frage in all ihren Facetten auf den Grund. Die neue Show im GOP Bonn zelebriert die Natürlichkeit der Bewegungen von Künstler*innen, die beinahe überirdische Fähigkeiten mitbringen. Unter der Regie von Igor Protsenko und Irina German inszeniert das weltweit umjubelte Circus-Theater „Bingo“ aus Kiew im Rahmen einer Co-Produktion eine Ode an die Schönheit und Wahrhaftigkeit – mit spektakulärer Artistik, Live-Musik, viel Dynamik und einer gehörigen Prise Humor. RALF MOHR / GOP BONN 10.3. – 8.5. im GOP Varieté-Theater Bonn, Karl-Carstens-Straße 1, www.variete.de/bonn Silvia Pro The Espresso Professional at Home info-de@ranciliogroup.com www.ranciliogroup.com Freecall 08000-RANCILIO 08000-72624546

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.