Aufrufe
vor 3 Monaten

rik August / September 2021

26 STYLE Neueröffnung

26 STYLE Neueröffnung Ruby Ella Hier wurde Fernsehgeschichte geschrieben. Wo früher die bekannten TV-Studios im Capitol waren und Sendungen wie TV Total und die Harald-Schmidt- Show gedreht wurden, ist jetzt das neueste Design Hotel von Ruby. Neon Leuchtschilder, der typische Late Night Schreibtisch , glänzende Chromelemente und viele charmante Deko Artikel aus der Zeit spielen mit dieser Vergangenheit in der Lounge und der Bar. Ruby Ella mit ihren 186 Lean Luxury Zimmern liegt optimal am Hohenzollernring zwischen der Altstadt und dem Belgischen Viertel am Friesenplatz. Der Hotelneubau stammt vom Düsseldorfer Stararchitekten Christoph Ingenhoven und ist mit 100 Bäumen und vielen Sträuchern über alle sechs Etagen begrünt. Die rund um die Uhr geöffneten Bars eignen sich perfekt für Treffen mit Freunden, auch ohne Hotelgast zu ein. www.ruby-hotels.com Nach dem Dirty Weekend kommt der Walk of Shame Oder doch nicht? Eigentlich kann man beides genießen. Und das auch noch, obwohl man sich an alle notwendigen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona- Pandemie hält, denn hierbei geht es um Kerzen! Gefühlt darf man immer weniger: Ausgangssperren stehen im Raum, Partys und Klubs sind schon lange (leider!) nicht möglich – das ist sicherlich alles irgendwie durchdacht (hoffen wir) und richtig (...), aber an manchen Tagen schwirrt einem schon der Kopf. Dann sollte man es sich schön machen! Und Homeoffice- Küchen-Mief ist damit nicht gemeint. Kerzen, Duftkerzen sind unser Tipp! Zum Beispiel diese von Designer Laurent Guinci und seinem queeren Unternehmen LX Lab – Scented Candles for Men aus UK: „Walk of Shame“. Der Name erinnert an den Gang nach Hause, nach einer Nacht, in der man es womöglich übertrieben hat und von Völlerei bis Wollust alles ausgekostet hat, was ging. Die (vermuteten) Blicke der Menschen auf der Straße auf dem Heimweg ... Ebenfalls sexy klingen – und riechen – die Kerzen „Men in Suits“, „Dirty Weekend“ sowie „Steamy Shower“. *rä www.lxlab.london Alles andere als Mainstream Handgemacht, queer, nachhaltig, punkig und daher alles andere als Mainstream: Die coolen Teile von Kalafaker machen dich zum Hingucker. Modedesigner Pablo Kalafaker begann 2011 in Argentinien mit seinem Modelabel. Wir können also zum Zehnjährigen gratulieren! „Kalafaker ist inspiriert von der vielseitigen Welt des Designs und immer handgemacht. Es gibt Stücke, die von Grund auf neu hergestellt wurden, und Vintage-Kleidungsstücke, die speziell überarbeitet wurden“, so Pablo. „Kalafaker richtet sich an innovative Menschen, die auffallen wollen, die 100 % Handwerk und Kunstwerke als lebendige Teile schätzen.“ *rä kalafaker.com, www.instagram.com/kalafaker

Venloer Straße 363 / 50823 Köln / T: 0221. 50 60 87 80 Ackerstrasse 158 / 40233 Düsseldorf / T: 0211 63 96 22 00 info@hesseundhollaender.de hesseundhollaender.de

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.