Aufrufe
vor 7 Monaten

männer* | 02

  • Text
  • Menschen
  • Berlin
  • Gesundheit
  • Wellbeing
  • Behandlung
  • Therapie
  • Depression
  • Erektile
  • Sexuelle
  • Dysfunktion
  • Maenner.media

WELLBEING hautpflege

WELLBEING hautpflege Filler können die Haut aufpolstern und so für eine Milderung altersbedingter Falten sorgen. Der Effekt eines Eigenfett-Fillers hält in der Regel länger als das ebenfalls beliebte Verfahren mit flüssigkeitsbindender Hyaluronsäure. Durch Injektionen von Hyaluronsäure werden die Depots der Haut wieder aufgefüllt. So kann sie mehr Feuchtigkeit speichern und wirkt wieder frischer, glatter und jünger. Durch die Anwendung entsprechender Hautpflegeprodukte kann der Fett- und Feuchtigkeitshaushalt der Haut reguliert, nicht aber die Spannkraft des Bindegewebes regeneriert werden. Unterspritzungen hingegen versuchen durch Volumenaufbau in diesen Schichten ein frischeres Aussehen zu erreichen. Die Einsatzgebiete von Hyaluronsäure im Gesicht sind sehr vielfältig. So können Nasolabialfalten, die von den Nasenflügeln abwärts verlaufen, aufgefüllt werden. Die oberflächige Injektion von Hyaluronsäure füllt die entleerten Hyaluronsäure-Speicher der Haut wieder auf. Weil Hyaluronsäure vom Körper natürlich abgebaut wird, sollte die Behandlung nach einigen Monaten wiederholt werden. Eigenfett kann Falten natürlich unsichtbar machen und Hautpartien anheben. Die Fettzellen verwachsen mit dem Gewebe, der Behandlungseffekt ist dauerhaft. Das Fett wird per Absaugung in Körperzonen gewonnen, wo unerwünschte Pölsterchen vorhanden sind. Um die Struktur der unterspritzten Hyaluronsäure möglichst nicht durch intensive Muskelbewegungen zu zerstören, empfiehlt es sich, zusätzlich Botox einzusetzen. Die Substanz sorgt für einen Bewegungsverlust der mimischen Muskeln und damit für verringerte Faltenbildung. Die relativ leichte Anwendung sowie der im Vergleich zu anderen Maßnahmen erschwingliche Preis macht sie zur meistangewandten Schönheitskorrektur weltweit. Je früher man anfängt, die Entstehung von Mimik Falten zu unterbinden, desto länger kann man den Prozess der vertieften Faltenbildung hinauszögern. Einen Beitrag dazu leistet auch die Lernfähigkeit des Körpers: Die Angewohnheit, seine Stirn in Falten zu legen, wird einfach adressiert, wenn die dazu notwendigen Muskeln diesen Prozess nicht mehr ausführen können. In der Domäne des Botox, dem oberen Gesichtsdrittel, sind es besonders drei Areale, die gezielt und effektiv behandelt werden können: Stirnfalten, Zornesfalten und Krähenfüße. Die Abbildung des Gesichts zeigt die gängigen Injektionspunkte der ultradünnen Spritze, die von einem geübten Arzt fast schmerzfrei gesetzt wird. Die Kunst besteht darin, die agierende Muskulatur unter der Haut gezielt zu treffen. Da jeder Mensch anders Grimassen zieht, kann man den Fachmann daran erkennen, dass er seinen Patienten auffordert, das Gesicht zu verziehen, um den individuellen Verlauf der Bewegung zu studieren. Ein weiteres Kriterium für den guten Arzt ist, wenn er im Vorfeld erkundet, wie viel mimische Aktivität gewünscht wird. Foto: freepik.com / drobotdean / CO0 86 Ausgabe 02

i DR. AFSCHIN FATEMI, S-THETIC Der Gründer und ärztliche Leiter von S-thetic, Dr. med Afschin Fatemi, ist ein international bekannter Schönheitschirurg. Der Spezialist für Facelifts, Lidkorrektur, Körperformung und Hyperhidrose-Behandlung gründete die erste S-thetic Klinik im Jahr 2002. Mehr als ein Dutzend weiterer Standorte sind inzwischen dazugekommen. Zuvor war er Oberarzt für operative Dermatologie an verschiedenen Kliniken. Innovationen in Sachen Behandlungsverfahren und -instrumente sind Dr. Fatemi auf zahlreichen Feldern gelungen. Die ständige Verfeinerung der Technologie ist sein Leitmotiv. Bei Fachkongressen ist der engagierte Mediziner ein gefragter Referent und Live-Operateur. Persönlich verantwortet Dr. Fatemi den internationalen Ärztekongress S-thetic Circle, der in regelmäßigen Abständen stattfindet. Seine Philosophie vertritt er immer wieder leidenschaftlich in verschiedenen Medienformaten. Mit seiner Expertise als Dermatologe und Schönheitschirurg entwickelte er auch die erfolgreiche Pflegeserie Dr. Fatemi Skincare. Die gemeinnützige Umbrella-Stiftung, die Dr. Fatemi gegründet hat, leistet regelmäßig ärztlicher Hilfe in Krisengebieten und unterstützt soziale Projekte in Deutschland. www.s-thetic.de RAINER WITT ZAHNARZT Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Praxis für Ästhetische Zahnheilkunde und Implantologie Rainer Witt Holsteiner Chaussee 267 22457 Hamburg Rainer Witt Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie ZÄ Yvonne Zecher Tätigkeitsschwerpunkt Alterszahnheilkunde www.zahnaerzte-schnelsen.de ZA Christoph Merz Tätigkeitsschwerpunkt Endodontie Tel. (040) 55 50 59 62 Fax (040) 55 50 59 63 Öffnungszeiten: Mo – Do: 8 – 19 Uhr Fr: 8 – 12Uhr 87

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.