Aufrufe
vor 1 Jahr

Leo März / April 2020

  • Text
  • Reise
  • Liste
  • Kunst
  • Augsburg
  • Stadt
  • April
  • Blitz
  • Queere
  • Konzert
  • Musik
Leo – queeres Stadtmagazin für München

52 DESIGN Glassware

52 DESIGN Glassware Zugegeben, der Glasstuhl „Ombré“ von Germans Ermics ist mit Sicherheit nicht so gemütlich wie der Rest der auf dieser Doppelseite vorgestellten Sessel und Stühle, aber dafür umso hübscher anzuschauen. www.germansermics.com A Variety Of STEEL Für die Stockholm Furniture Fair haben die Studenten der Aalto-Universität in Helsinki im letzten Jahr zwölf außergewöhnliche Stuhldesigns entworfen. Einzige Vorgabe: Die Stühle mussten aus Stahl oder Aluminium bestehen. Herausgekommen ist eine farbenfrohe und einzigartige Kollektion. Traditional &tradition ist ein kleines dänisches Label, das sich darauf spezialisiert hat, ikonische Möbel vergangener Dekaden wieder aufleben zu lassen und diese mit den Kreationen zeitgenössischer Designer zu kombinieren. Das Originaldesign von „Little Petra“ stammt beispielsweise aus den 1930er-Jahren und gewann damals zahlreiche Preise. Der kleine Lounge-Sessel von Viggo Boesen kommt in verschieden kuscheligen Bezügen und auf vier starken Holzbeinen daher. www.andtradition.com

Banana! Seit seiner Gründung 1964 steht Seletti für außergewöhnliche Wohnobjekte und Designs, die sich selbst nicht so ernst nehmen. Ein Klassiker aus dem Seletti-Sortiment: die Banana Lamp, die es als Wandleuchte und auch als Tischlampe gibt. www.seletti.it KARE DESIGN 53 Der deutsche Möbelhersteller Kare hat von lackierten Flamingos über güldenen Schildkröten bis hin zu grünen Schafen so manchen Vierbeiner in seinem Accessoire-Sortiment. Ein echter Hingucker aber ist Toto, der mit einer Höhe von 1,80 Meter sicherlich größer ist als einige seiner potenziellen Besitzer. Preis für den Riesen-Wauwau: 2.399 Euro. www.kare.de

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.