Aufrufe
vor 1 Jahr

Leo März / April 2020

  • Text
  • Reise
  • Liste
  • Kunst
  • Augsburg
  • Stadt
  • April
  • Blitz
  • Queere
  • Konzert
  • Musik
Leo – queeres Stadtmagazin für München

42 PARTY 2 1 3 BORIS

42 PARTY 2 1 3 BORIS DERRICK CARTER SETH TROXLER ROI PEREZ DIE PLAYGROUND FEIERT GEBURTSTAG Angefangen hat die Erfolgsgeschichte der Playground-Partyreihe vor drei Jahren in der Halle des Mixed Munich Arts. Die ersten Partys kamen bereits sehr gut an. Die offene und ausgelassene Atmosphäre, gepaart mit hochkarätigen Techno-Bookings, ließen die Raverherzen höher schlagen. So ist es kein Wunder, dass die Playground schnell vom Geheimtipp zu einer der beliebtesten monatlich stattfindenden Gay-Partys der Stadt avancierte. Mittlerweile hat man im renommierten Blitz Club ein festes Zuhause gefunden, wo man sich ab und an mit den Kollegen der Cruise Party zusammentut. Szenegrößen wie Anetha, Barker, Prosumer, Blawan, DVS1, Marcel Dettmann oder Norman Nodge gehören inzwischen zum Standardprogramm der Playground. Im Vorzeigeklub auf der Museumsinsel findet man sich am 7. März zu einem besonderen Anlass ein, denn die Playground wird drei Jahre alt und feiert ein rauschendes Geburtstagsfest mit internationalen Stars der Techno- und Houseszene. Auf dem Blitz Floor werden sich die Berghain-Residents Roi Perez und Boris um die Musik kümmern, während der Überflieger Seth Troxler und die Chicago-House-Legende Derrick Carter den Plus Floor bespielen. *jm 7.3. Blitz Club, Museumsinsel 1, www.blitz.club

KLOSTERKLUB Hip, schrill, bunt Mal unter uns Gebetsschwestern: Der März und April werden im Klosterklub ein Träumchen, denn mit ihm ist Münchens legendäre Gayparty zurück! PARTY 43 Auch deshalb trifft man in den einzigartigen Gewölben des Klubs Jungs aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz an, die jeden Weg auf sich nehmen, um mit dabei zu sein und in der VIP-Lounge und auf den zwei Floors zum elektronischen House- und Pop-Sound zu feiern: Diese Nächte sind hip, schrill und bunt – und doch so schön anders! Die Highlights der kommenden beiden Monate sind dabei der 14. März mit Host-Drag Janisha Jones, die Popparty am 28. März mit Matthias Magiapane (VOX), Host-Drag Patty Mc Villain und DJ Steve K., in deren Rahmen man das neue Kultgetränk „Russisch Koks“ kennenlernen kann, das einem die Sinne auf natürlichem und wunderbarem Wege vernebeln wird. Am Ostersamstag (11. April) wird dann mit Lars Tönsfeuerborn (RTL, VOX), Princess und Host- Drag Janisha Jones (Pro7 „Queen of Drags“) und den „Terrorschwestern aus Frankfurt“ exzessiv gefeiert. An diesem Abend wird außerdem die neu gestaltete VIP-Lounge von KARE eingeweiht! Abgerundet wird alles am 25. April mit der Popparty mit Host-Drag Patty McVillain und DJ Steve K. Wichtig: Für die Klosterklubnächte Matthias Magiapane muss man sich auf und Hubert Fella www.klosterklub.com registrieren, für die Popparty sollte man sich über FB-Zusage anmelden. Und bitte daran denken: Es empfiehlt sich, früh zu kommen, sodass man auch eine Chance hat, reingelassen zu werden! *fis www.klosterklub.com Lars Toensfeuerborn DER GAY & LESBIAN PARTYABEND IM SCHALLERZELT AUF DEM AUGSBURGER PLÄRRER Komm mit der Bahn: Treffpunkt Info-Point München Hbf 17.15 Uhr 20.4. Eintritt frei /schallerzelt reservierung@schallerzelt.de

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.