Aufrufe
vor 2 Jahren

LEO Mai 2018

  • Text
  • Strasse
  • Kulturzentrum
  • Schwules
  • Szene
  • Volkstheater
  • Brienner
  • Oper
  • Musik
  • Schwule
  • Maximilianstrasse

14 KULTUR FOTO: MICHAEL

14 KULTUR FOTO: MICHAEL NAUMANN FOTO: NEW-YORK MAPPLETHORPE-FOUNDATION Sind wir nicht alle ein bisschen GRETCHEN? Die Kunsthalle beweist gerade, dass Goethes „Faust“ nicht nur langweilige Schulerinnerungen wachrufen muss: „Du bist Faust“ heißt die aktuelle Ausstellung, in der die Besucher auf eine Reise durch das Drama um Verführung, Egoismus, Manipulation und Jugendwahn mitgenommen werden. Man muss den Klassiker nicht gelesen haben, um in der Kunsthalle eine spannende Zeit zu erleben: Unzählige Maler, Bildhauer, Filmemacher und Komponisten haben sich von dem Stoff inspirieren lassen. Schnell wird klar: Goethes Figuren halten uns einen Spiegel vor. Wir sind Faust – immer unzufrieden auf einem Höher-schnellerweiter-Egotrip. Wir sind Mephisto – egoistische Verführer mit einem Hang zum Lästern. Und wir sind Gretchen – viel zu leicht verführbar auf unserer Suche nach Anerkennung und wahrer Liebe. Faszinierend dabei die verschiedenen Darstellungen des Teufels Mephisto: Vom brutal-maskulinen Bösewicht bis zum hinterhältig-verstohlenen Fiesling. Ein Bild, das sich einprägt: Der offen homosexuelle Fotograf Robert Mapplethorpe stellt sich 1985 in einem Selbstporträt mit Hörnern dar – oft ein Symbol für exzessive Sexualität, man denke an die gehörnten Satyrn aus der Antike. Mit verführerischem Blick zelebriert der versierte Sadomasochist Mapplethorpe das Diabolische in seiner Kunst. *ml Bis 29.7., Kunsthalle München, Theatinerstr. 8, 10 – 20 Uhr, www.kunsthalle-muc.de Kunsthalle München und Café · Bar · Brasserie Kunsthalle nehmen an der Magic Bar Tour vom Sub teil, Infos hierzu im Couponheft, erhältlich am 13.5. im Sub Janáček – Beethoven – Dvořák Die Münchner Philharmoniker fahren für den 1. Juni enorme Geschütze auf, große Namen, die man kennt. Dazu kommt der tschechische Dirigent Jakub Hrůša und der aus St. Petersburg stammende Arcadi Volodos am Klavier. Der Abend beginnt mit Leoš Janáčeks letzter Oper „Aus einem Totenhaus“. Basierend auf Fjodor Dostojewskis gleichnamigen Roman, in dem er seine Haft in einem sibirischen Strafgefangenenlager verarbeitete, komponierte und schrieb Janáček bis zu seinem Tod im Jahr 1928 die Oper. Danach ist Ludwig van Beethovens Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-Moll op. 37 zu hören. In seiner Entstehungszeit Anfang des 19. Jahrhunderts ist das c-Moll-Konzert ein Novum. Antonín Dvořáks Symphonie Nr. 6 D-Dur op. 60 beschließt den Abend. Dirigent ist Jakub Hrůša: 1981 im tschechischen Brno geboren, absolvierte er seine Ausbildung an der Prager Akademie der musischen Künste. Bisher war er als Gastdirigent unter anderem in Tokio, Leipzig, Wien und Los Angeles zu sehen. *ml 1.6., Philharmonie im Gasteig, Rosenheimer Str. 5, 20 Uhr, www.mphil.de Die Münchner Philharmoniker nehmen mit diesem Konzert an der Magic Bar Tour vom Sub teil, Infos hierzu im Couponheft, erhältlich am 13.5. im Sub FOTO: ANDREA HUBER

KULTUR 15 NEUE SHOW IM GOP VARIETÉ KAWUMM! Markus Pabst ist ein gefeierter Kult- Regisseur aus Berlin, der mit seinen außergewöhnlichen Inszenierungen weltweit für Furore sorgt. Schon 2008 gründete der Varieté- Macher gemeinsam mit den weltberühmten Caesar Twins „Base Berlin“, eine Künstlerplattform junger, selbständiger Kreativer. Aus diesem Pool entspringen auch so manche Talente, die in der aktuellen Produktion „Kawumm“ dabei sind. Sänger, Comedians, Jongleure, Tänzer und Akrobaten erzählen darin die Geschichte, wie sich der akkurate Buchhalter Mutzmann aus seiner tristen Realität in die Welt der Fantasie flüchtet. Dass diese Welt faszinierend ist, wusste schon Albert Einstein, der sagte: „Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ Die Show ist bis zum 22. Juli zu sehen. *bm Ab 10.5., GOP, Maximilianstr. 33, www.variete.de FOTO: CAROLIN SAAGE Programme May 2018 : FR 04/05 BLITZ : Jackmaster [Numbers] / Mike Servito [The Bunker New York] / Sascha Sibler [Innervisions]. SA 05/05 - Pantha Rhei Clubnacht - BLITZ : Alessandro Cortini LIVE / Lotic [Tri Angle Records] / La Staab / Pantha du Prince feat. Bendik HK LIVE. WED 09/05 – FR 11/05 - Frameworks - BLITZ : Carlos Cipa & Occupanther / Die Angel / Kutmah / Nada El Shazly / NPVR / Radian. WED 09/05 - White Circle / Raster - BLITZ : Byteone LIVE [Raster] / Frank Bretschneider LIVE [Raster] / Kangding Ray LIVE [Raster] / Mieko Suzi [Raster] / Skee Mask [Ilian Tape]. FR 11/05 BLITZ : Jasper James /Maceo Plex / Roland Appel. PLUS : David Hornung / Julietta / Maurice Paloni. SA 12/05 - World League - BLITZ : Chris Liebing / Glaskin / René Vaitl. PLUS : Steve Bug ALL NIGHT LONG. FR 18/05 BLITZ : Avalon Emerson [Whities] / Leo Küchler / Roi Perez [Ostgut Ton]. SA 19/05 - ILIAN TAPE NIGHT - BLITZ : James Ruskin / Stenny [Ilian Tape] / Zenker Brothers [Ilian Tape]. PLUS : Konrad Wehrmeister / Pessimist / Skee Mask [Ilian Tape]. SU 20/05 - BLITZNACHT SPEZIAL - BLITZ : Juan Atkins [Metroplex] / Kevin Saunderson [KMS Records] / Muallem [childhood]. FR 25/05 - Monticule Kick Off - BLITZ : Asaf Samuel & Katzele [Malka Tuti] / Monticule Racing Team / Superpitcher. SA 26/05 - ONE YEAR CRUISE - BLITZ : La Staab / Paula Temple / Shifted. PLUS : DJ Donna ALL NIGHT LONG. WED 30/05 - BLITZNACHT SPEZIAL - BLITZ : Kerri Chandler / Muallem [childhood] / Sven VT.

Magazine

rik Dezember 2020 / Januar 2021
hinnerk Dezember 2020 / Januar 2021
blu November/Dezember 2020
Leo November/Dezember 2020
blu November/Dezember 2020
blu September / Oktober 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Dezember 2020 / Januar 2021
hinnerk Oktober / November 2020
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Oktober 2020
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo November/Dezember 2020
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik Dezember 2020 / Januar 2021
rik Oktober / November
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.