Aufrufe
vor 2 Jahren

Leo Januar/Februar 2020

  • Text
  • Krone
  • Schwules
  • Kulturzentrum
  • Berlin
  • Menschen
  • Konzert
  • Schwule
  • Zentrum
  • Eiche
  • Deutsche

40 PARTY TANZ GARRY

40 PARTY TANZ GARRY KLEIN In der Nähe vom Stachus steigt am 5. Januar wieder eine feine Party: Garry Klein am Sonntag mit Ben vom Party-Konzept „Less Drama More Techno“ in Paris Manson (siehe auch rechts, er ist in dieser Ausgabe unser „DJ im Fokus“). Außerdem mit von der Partie sind Rakäthe vom Harry Klein, Pew Pew Party aus Bäääärlin und ppF (Garry Klein). Als glamouröses i-Tüpfelchen wird Queen of the Night Janisha Jones eine Show zum Besten geben. Also, nix wie hin! *mp 5.1., Garry Klein, Sonnenstr. 8 (Karlsplatz), München, 23 Uhr, www.harrykleinclub.de FOTO: CHEYENNE PHOTOGRAPHY NEW! SWEET TO BE GAY An Weiberfasching, also Donnerstag, den 20. Februar, findet das Party-Opening der STBG (Sweet To Be Gay) statt. In den Räumlichkeiten des bekannten und legendären „Soul City“, heute SWEET Club, werden die beiden Macher Michael und Fabian (Foto) in drei Areas und auf zwei Dancefloors ihr neues Partyformat lancieren. Beide Jungs sind vom Fach: Michael hat bereits große Events in der Vergangenheit geplant und durchgeführt. Er leitet das LGBTQ-Mitarbeiter Netzwerk bei seinem Arbeitgeber. Fabian ist seit über 10 Jahren bei RosaWebWorld in Nürnberg bekannt und hat in der fränkischen Metropole die Szene mit zahlreichen Partys bereichert. „Unsere Community braucht sichere Orte zum Flirten, Tanzen und Spaß haben, um einfach man selbst sein zu können. Wir möchten die Community in München darin unterstützen und mehr Leben in die Szene bringen!“, so ihr klares Statement. Wenn das gelingt, wird jeder dritte Donnerstag im Monat, außer in der Sommerpause, zum süßen Party-Highlight. Sweet up the Night! *mp 20.02., SWEET TO BE GAY, Maximiliansplatz 5, München, www.stbg-party.com, Facebook/Instagram: stbg.munich FOTO: SEBASTIAN KERL GEBLITZT Post Silvester Playground So mancher hat sich vielleicht gerade erst so richtig von Silvester erholt, nichtdestotrotz liefert die Playground Crew triftige Gründe, am 5.1. gleich wieder ins Blitz zu starten. Die Partyreihe zählt zu den angesagtesten gay Techno Veranstaltungen in München. Daher wird das Line-up, das sich auf zwei Floors verteilt, auch im Januar wieder exquisit wie eh und je. Bis Redaktionsschluss hat man vier vielversprechende internationale Szenegrössen bekanntgegeben: Tommy Four Seven, Cormac, Chris Cruse und Justin Cudmore. *jm 5.1., Playground, Blitz Club, Museumsinsel 1, München, www.blitz.club

PARTY 41 DJ IM FOKUS DJ Ben Manson Ben Manson lebt in Paris und ist als DJ und Produzent weit über die Landesgrenzen Frankreichs bekannt. Er ist Resident DJ einer Reihe von Partys, wie von der LDMT (The Hybrid Queer Party), B:EAST (Polygon Berlin), La Demence (Fuse Brüssel), Revolver (Kitkat Club Berlin) und der Playground (Blitz), um nur einige herauszupicken. Seit vielen Jahren ist sein Name eng mit der queer-europäischen Techno-Szene verbunden und als Gründer der Konzepte „Less Drama More Techno“ sowie „Walk Zusammen“ ist er überall auf der Welt von Madrid bis Sydney an den Turntables unterwegs, um euch mit seinem „Melodic Industrial Techno’“ glücklich zu machen. Am 5. Januar übrigens auch bei Garry Klein – mehr dazu auf der linken Seite. *mp ​Ben, wann hast du angefangen professionell als DJ aufzulegen? Das ist bereits fast 20 Jahre her und war im legendären Queen Club in Paris. Und welches erste Album hast du dir selbst gekauft? Ich denke, ich war zehn Jahr alt und es war das erste Album das Led Zeppelin gemacht hatte, außerdem holte ich mir Electric Lady Land von Jimmy Hendrix ... – ich komme eben aus einer Rock-Familie. Welchen Song spielst du derzeit am liebsten? Alles von Industialyser, Amotik oder Charlotte de Witte mit ihrem neuen Label. Und was glaubst du wird in Zukunft den Dancefloor zum Toben bringen? Da sind einige großartige Produzenten unterwegs, die die Tanzfläche schon seit Jahren zum Beben bringen. Im Moment sind es für mich Frazi.er, Deas, Altinbas ... – und das neue Album von Keith Carnal ist der Hammer! www.harrykleinclub.de, www.djbenmanson.com FOTO: JULIEN COZZOLINO HAPPY NEW YEAR Picture by TOF Paris GAY LIFESTYLE STORE Berlin • Köln • Hamburg • München brunos.de /brunos.de @brunos_de

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.