Aufrufe
vor 2 Jahren

Leo Januar/Februar 2020

  • Text
  • Krone
  • Schwules
  • Kulturzentrum
  • Berlin
  • Menschen
  • Konzert
  • Schwule
  • Zentrum
  • Eiche
  • Deutsche

36 STYLE MODE Damit wir

36 STYLE MODE Damit wir stilecht Wind und Wetter trotzen können – oder uns die trüben Jahreszeiten schlicht die Laune nicht verderben, sind die Fashion-Designer der Welt ein ums andere Jahr bemüht uns mit den schönsten Kreationen zu erfreuen. Ob nun in der Innenstadt beim Wochenendeinkauf, in der Skihütte zum Après-Ski oder auch in der überfüllten Münchner U-Bahn, mit dieser Mode macht man immer eine gute Figur – und fühlt sich toll. *mp GESCHÜTZT Falls es doch mal eisig wird Die kalten Tage sind in vielen Regionen – und in den meisten Städten – eher die nassen Tage geworden. Aber die dicken Trendteile vom kanadischen Modelabel QUARTZ sind für jede Art von Winter klasse. Der alte Spruch „In Winterjacken sieht man immer scheiße und dick aus!“ verliert bei diesen hippen Schnitten seine Daseinsberechtigung. Warm und trocken durch die düstere Jahreszeit kommen kann man auch toll gekleidet. Fein, das. *rä QUARTZ-CO.CA TREND Geschützt vor Wind und Regen Oder auch Schnee, wenn er fallen sollte. Die ziemlich puristische Mode, die uns BRACH- MANN für den Winter 2019/2020 präsentiert, ist ein echter Tausendsassa in Sachen Einsatzmöglichkeiten. Egal, ob man zum Presseempfang einer coolen Galerie oder zum Brunch mit den Großeltern muss, hierin ist man garantiert edel und unauffällig auffällig gekleidet. Je nachdem, womit man die Textilien kombiniert, ist man entweder der Vintage-König oder der edle Dichter. „Durch Details wie skulpturale Ärmel, Falten, abgerundete Raglanärmel- Konstruktionen und sich wechselseitig durchdringenden Lagen wird die Silhouette der Klassiker mit leichter Hand modernisiert und lässig vom Formellen emanzipiert. Die cleanen Schnitte geben der Kollektion eine architekturale Anmutung, die durch Layering, Nahtführung, getwistete Fadenverläufe und subtile Farbkontraste betont wird“, verrät das Modehaus dazu. Finden wir ziemlich gut! *rä www.brachmannofficial.com PURISMUS HIEN LE mag es sorgfältig Los ging es mit dem Modelabel 2011, bis heute zählt es mit seinen reduzierten, aber nicht farblosen Designs zur Speerspitze des modischen Untergrunds. „Sorgfältiges Design mit sorgfältiger Verarbeitung verbinden“, das will der Kopf hinter dem nach ihm benannten Label: Hien Le. Wichtig sind ihm zudem „diskrete Schnitte“ – da schadet es nicht, dass alles in Deutschland entsteht. *rä www.hien-le.com

JEDEN 4. SAMSTAG IM MONAT BIG OPENING PARTY BEITRAG MIT REGISTRIERUNG 8 EURO ABENDKASSE 10 EURO LINDWURMSTRASSE 122D U3/6 POCCI – WWW.POPPARTY.EU JEDEN 2. SAMSTAG IM MONAT KLOSTERKLUB 2 FLOORS, POP UND HOUSE / ELEKTRO JEDEN 2. SAMSTAG BEITRAG MIT REGISTRIERUNG 10 EURO ABENDKASSE 15 EURO LINDWURMSTRASSE 122D U3/6 POCCI WWW.KLOSTERKLUB.COM BITTE VORAB REGISTRIEREN. BEI BEIDEN VERANSTALTUNGEN GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT.

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.