Aufrufe
vor 2 Jahren

Leo Januar/Februar 2020

  • Text
  • Krone
  • Schwules
  • Kulturzentrum
  • Berlin
  • Menschen
  • Konzert
  • Schwule
  • Zentrum
  • Eiche
  • Deutsche

34 GASTRO GASTRONOMIE

34 GASTRO GASTRONOMIE SUSHI – für Kenner und Neugierige FOTOS: DAVID KOPLIN Als exotische Speise gilt Sushi schon lange nicht mehr. Dementsprechend hoch ist in München die Vielfalt an Sushi-Läden, die eigene Schwerpunkte und Interpretationen des traditionell japanischen Gerichts kreieren. Welche Münchner Läden selbst den ungläubigsten Rohfisch- Verweigerer bekehren können, lest ihr hier. *jb GEMÜTLICH IM NOMIYA Um einiges uriger geht es im Nomiya zu. Allein die gewagte Kombi aus bayerischem Wirtshaus mit japanischer Sushi-Bar brachte dem Lokal schon einiges an Aufmerksamkeit. Doch auch nach vielen Jahren kann sich das Nomiya, das seine Gäste mit leckerem Sushi und seiner gemütlichen und unkomplizierten Atmosphäre bezaubert, immer noch gut behaupten. Nomiya, Wörthstr. 7, München, Mo – Fr: 12:30 – 1 Uhr, Sa: 18 – 1 Uhr, So: 17 – 0 Uhr, www.nomiya.de HOCHKLASSIG IM MUN Dass Sushi nicht gleich Sushi ist, zeigt das MUN in Haidhausen. Nach Stationen in LA und Argentinien eröffnete Mun Kim 2016 sein erstklassiges Restaurant in München und heimste schon bald einige Preise ein. Seine hochkarätige Fusionküche mit Schwerpunkt auf traditionellem Sushi und koreanischer Küche lässt sich beispielsweise in 6- bis 8-gängigen und von Wein begleiteten Degustationsmenüs genießen. MUN Restaurant, Innere Wiener Straße 18, München, So: Di – Do 18 – 23 Uhr, Fr u. Sa 18 – 0 Uhr, www.munrestaurant.de FOTOS: SAM URBAN IM SAM SAM ist nicht etwa der Name des Besitzers, sondern steht für Sushi and Meat. Diese Kombi mag für manche absurd klingen, ist jedoch eine zeitgemäße Interpretation junger Sushi Köche. Die wollen mit ihren spannenden Kreationen Sushi aus den ewig gleichen gediegenen Restaurants herausholen. Dass ihnen das gelungen ist, zeigen nicht nur die spannende Aufmachung des Ladens, sondern auch die ungewöhnlichen Sushi-Kreationen. SAM, Ligsalzstr. 30, München, Di – So: 12 – 0 Uhr, www.sushiandmeat.de SCHWELGERISCH IM JAVI Blickfang im angenehm geräumigen JaVi sind die Kirschbäume mitten im Restaurant. Aber auch jenseits der visuellen Reize hat das JaVi einiges in petto. Japanische und vietnamesische Küche bilden hier eine harmonische Union. Die Stars der Menükarte sind jedoch eindeutig die Sushi-Kreationen, die analog zum feinen Geschmackserlebnis auch noch kunstvoll angerichtet sind. JaVi, Schleißheimer Str. 182, München, Mo – So: 11:30 – 14:30 Uhr, 17:30 – 23 Uhr, www.javi-restaurant.de PLÜSCHIG IM MARIA PASSAGNE Eine faszinierende Cocktailbar, die auch aus David Lynchs Kopf hätte stammen können: Das Maria Passagne bietet nicht nur ein mysteriöses Ambiente samt toller Cocktails und Getränke. Verschiedene feine Sushi-Sets, Einzelrollen oder Thaicurry-Kreationen sind genau das Richtige, um durch den späten Abend oder lange Nächte zu kommen. Maria Passagne, Steinstr. 42, München, Mo – Sa: 19 – 1 Uhr, www.maria-passagne.de FOTOS: MARIA PASSAGNE

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.