Aufrufe
vor 2 Jahren

Leo Januar/Februar 2020

  • Text
  • Krone
  • Schwules
  • Kulturzentrum
  • Berlin
  • Menschen
  • Konzert
  • Schwule
  • Zentrum
  • Eiche
  • Deutsche

24 KULTUR Marianne von

24 KULTUR Marianne von Werefkin, Selbstbildnis in Matrosenbluse LEBENSMENSCHEN WEREFKIN MIT JAWLENSKY Marianne von Werefkin und Alexej von Jawlensky zählen zu den wegweisenden Paaren der Avantgarde. Bis zum 16. Februar läuft die Ausstellung „Lebensmenschen“ im Lenbachhaus, die sich erstmals beiden in ihrer künstlerischen und privaten Beziehung zueinander widmet. Werefkin und Jawlensky gingen besonders als Begründer der Neuen Künstlervereinigung München und des Blauen Reiters in die Kunstgeschichte ein. Als Paar haben sie den Werdegang der Moderne des 20. Jahrhunderts massgeblich beeinflusst. Werefkin kam aus einer adeligen russischen Familie. 1896 starb ihr Vater und sie zog in eine komfortable Wohnung in Schwabing, was ihr die noble zaristische Rente ermöglichte. Sie war wohlhabend und die Kritik handelte sie bereits als „russischen Rembrandt“ als sie den fünf Jahre jüngeren mittellosen Maler Jawlensky kennenlernte. Für 29 Jahre blieben sie ein Paar, das zum Ausbruch des ersten Weltkrieges das Land verlassen musste. Im Rahmen der Neuen Künstlervereinigung München arbeiteten sie mit Malern wie Wassily Kandinsky oder Franz Marc zusammen. Die Austellung verfolgt die künstlerischen Entwicklungen von Werefkin und Jawlensky und stellt sie auch anhand ihrer Biografien einander gegenüber. Sie wurde in enger Zusammenarbeit des Lenbachhaus und des Museums Wiesbaden konzipiert. In den letzten drei Ausstellungswochen, vom 27. Januar bis zum 16. Februar, ist die Ausstellung bis 20 Uhr geöffnet. *jm Alexej von Jawlensky, Thomas und Olga von Hartmann mit Schlitten auf einem Waldweg bei Kochel, Februar 1909/Gabriele Münter- und Johannes Eichner-Stiftung, München 22.10. – 16.2., Ausstellung: Lebensmenschen, Lenbachhaus, Luisenstr, 33, München, www.lenbachhaus.de Tim Fischer Do. 6. Febr 2020 um 19 Uhr Die alten schönen Lieder Ein Entertainer mit Weltformat Kleines THEATER HAAR PRAKTISCHE TIPPS ZUR HALTUNG UND PFLEGE EINES BEZIEHUNGSTAUGLICHEN PARTNERS! Eintritt: 28,50/23,50/20 Euro Kartenvorverkauf unter kleinestheaterhaar.reservix.de Tel. 089. 890 56 98 11 Casinostraße 6 | 85540 Haar | www.kleinestheaterhaar.de FR, 14. FEB . DAS SCHLOSS - MÜNCHEN Tickets bei allen MT-Vorverkaufsstellen oder unter: 089 / 54 81 81 81 & www.muenchenticket.de

VERZAUBERT FOTO: CIRCUS KRONE Die Winterprogramme im CIRCUS KRONE Noch bis Ende Januar zu bestaunen: Strapate Vioris Mit drei Winterprogrammen verzaubert das Direktionsehepaar Lacey-Krone das Publikum und heißt herzlich herzlich im Circus Krone-Bau in München willkommen, bevor es wieder auf große Tour durch Deutschland geht. Der Schwerpunkt im Jahr 2020 ist übrigens Bayern. Unter dem Motto „Wir setzen dem Circus die KRONE auf!“, präsentiert der Circus Krone seine Winterspielzeit 2019/2020 und wartet mit drei völlig verschiedenen Circusprogrammen im monatlichen Wechsel auf. Dabei zu bestaunen, wie immer die „Besten der Besten“ aus der internationalen Circuswelt, also bekannte Weltstars, preisgekrönte Newcomer, viele prachtvolle Tiere und lustige Clowns. Außerdem wurde in eine völlig neue Licht- und Tonanlage im Krone-Bau investiert, damit macht das Circus-Erlebnis gleich noch mehr Spaß! Einen klitzekleinen Auszug aus den Winterprogrammen haben wir folgend zusammengestellt. *mp HEREINSPAZIERT – MANEGE FREI! Noch bis zum 31.1. locken energiegelade Einlagen vom Circus-Theater Bingo, ein 4er Riesenrad (erstmals in München), Attraktionen am Kreuzhochseil, ein Roboterauto, sowie die lustige Schweineparade. MY CIRCUS – MY KRONE Vom 1.2. bis zum 29.2. gibt der „Prince of Clowns“ (Foto) in München sein Debüt. Im artistischen Part begeistern u. a. ein Gentlemanjongleur, eine atemberaubende Schleuderbrettattraktion, Rollschuhartistik vom Feinsten und fliegende Menschen unter der Circuskuppel. KRONE LIEBT MÜNCHEN Das dritte Winterprogramm vom 1.3. bis 5.4. steht unter dem Credo „Was von Herzen kommt, geht auch zu Herzen. Lustig wird es mit Kaskadeuren der besonderen Art und artistisch zeigen sich einzigartige Die vierbeinigen Partner des Hauses werden – wie seit über 100 Jahren – natürlich nicht fehlen. www.circus-krone.de Prince Harry verzaubert im Februar sein Publikum FOTO: CIRCUS KRONE

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.