Aufrufe
vor 4 Jahren

Leo Dezember 2017

  • Text
  • Strasse
  • Szene
  • Schwules
  • Kulturzentrum
  • Residenz
  • Gasteig
  • Rosenheimer
  • Musical
  • Theresienwiese
  • Zentrum

10 SZENE LEBEN UND

10 SZENE LEBEN UND ÜBERLEBEN IN UGANDA – Vortrag und Diskussion mit Ssenfuka Joanita Warry (FARUG) Ssenfuka Joanita Warry, genannt Biggy, arbeitet bei der Menschenrechtsorganisation Freedom and Roam Uganda (FARUG) als Executive Director LGBTI. Die Vision von FARUG und ihrer starken lesbischen Stimme Biggy lautet: „A society in which the rights, freedom and equality of LBTI persons are guaranteed and there is no discrimination based on sexual orientation or gender identity.“ (Eine Gesellschaft, in der die Rechte, Freiheit und Gleichberechtigung von LGBTI- Menschen garantiert sind und in der es keine Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität gibt.) Der Alltag für LGBTIQ* in Uganda ist weit von dieser Vision entfernt. Verhaftungen, körperliche Gewalt und Angriffe gehören nach wie vor zur Lebensrealität von Lesben, Schwulen und Trans*personen. In ihrem Vortrag stellt Biggy die Arbeit von FARUG vor und spricht über die aktuelle rechtliche und soziale Situation von LGBTIQ* in Uganda. *jg Der Vortrag findet auf Englisch statt und wird übersetzt. 6.12., LeTRa-Zentrum, Angertorstr. 3, 19 Uhr, Eintritt frei (gerne Spenden für FARUG), www.letra.de FOTO: WITTELSBACHER APOTHEKE Gut informiert – gut beraten Dass die Wittelsbacher-Apotheke in der Lindwurmstraße 97 besondere Expertise in Sachen HIV besitzt, war uns ja schon lange klar. Jetzt hatte sie Gelegenheit, diese auch gegenüber Pharmazie-Studenten aus Malawi zu beweisen. Dort finanziert die Organisation „Apotheker helfen“ mehreren Studenten eine pharmazeutische Ausbildung an der Universität. Vier Stipendiaten reisten im Oktober nach Deutschland, um hiesige Labore, Lehrinstitute, Hersteller und auch Apotheken kennenzulernen. Ludwig Meyer, Juniorchef der Wittelsbacher- Apotheke (Bild rechts), war dabei und setzte das Thema HIV auf die Agenda – in Malawi, einem Staat mit einer Positiven-Quote von 12 % ein wichtiges Thema. Zwei Tage lang präsentierte er Medikamente und die Richtlinien guter HIV-Beratung unter besonderer Berücksichtigung der Themen Stigmatisierung und Diskretion, die in afrikanischen Ländern besonders nötig ist. Auch die Möglichkeiten der PrEP und die Gefahr von gefälschten Arzneimitteln kamen zur Sprache. So bewies die Wittelsbacher-Apotheke auch gegenüber den afrikanischen Gästen einmal mehr ihre umfassenden Qualitäten! www.wittelsbacher-apotheke.de

Red Ribbon Benefiz SZENE 11 Einmal im Jahr steht die kultige Garry Klein-Mittwochsparty ganz im Zeichen der roten Schleife. Am Nikolaustag ist es wieder soweit! An den Turntables entzückt DJ Anette Party mit einem unbeschwerten Potpourri aus elektronischen Sounds der letzten 20 Jahre – Beats und Bass und garantiert nicht jugendfrei! Außerdem ist die Selige Münchner Maikönigin Susi Sendling vor Ort ebenso wie der amtierenden Bavarian Mr. Leather. Und das Team vom Harry Klein setzt noch eins oben drauf: Die Hälfte der Eintrittsgelder geht als Spende an die Münchner Aidshilfe! *bm 6.12., Harry Klein, Sonnenstr. 12, 23 Uhr, www.harrykleinclub.com DAS FESTIVAL DER MÜNCHNER PHILHARMONIKER 22.-25.02.2018 VALERY GERGIEVS FOTO: PRIVAT Nacht der roten Schleifen Münchens traditionsreichster Gay-Klub ist auch wieder dabei: Der NY.Club lädt am Samstag, dem 2. Dezember ab 23 Uhr zur nächsten „Nacht der Roten Schleifen“ in seine neuen Räume in der Elisenstraße 3. Auch hier kann man den Aids-Teddy erstehen. Als besonderes Highlight werden The Sexshooters auflegen, das momentan heißeste DJ- Duo aus London! Der Erlös der Veranstaltung kommt der Münchner Aids-Hilfe zugute. *bm 2.12. NY.Club, 23 Uhr, www.nyclub.de FOTO: VERANSTALTER MIT HÉLÈNE GRIMAUD MARIINSKY BALLETT DIANA VISHNEVA MPHIL KAMMER ORCHESTER MARIINSKY STRADIVARIUS ENSEMBLE FAMILIENKONZERTE MIT MALTE ARKONA KARTEN AB 10 € KINDER, SCHÜLER UND STUDENTEN FREI MPHIL.DE 089 54 81 81 400

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.