Aufrufe
vor 2 Jahren

LEO August/September 2019

  • Text
  • Eintritt
  • Oktober
  • Hilfe
  • Zentrum
  • Queere
  • Deutsche
  • Kino
  • Musik
  • Queer
  • Menschen

22 KULTUR FOTOS: STEPHAN

22 KULTUR FOTOS: STEPHAN RUMPF Lust auf einen bereichernden Nachtspaziergang durch München? Die lange Nacht der Museen wird dieses Jahr 20 Jahre alt und bietet dafür ein umfangreiches Programm der Extraklasse. Kultur satt! Über 90 Einrichtungen laden am 19.10. von 19 bis 2 Uhr auf eine Reise durch Kunst, Kultur, Technik und Naturwissenschaft. Darunter sind Museen, Sammlungen, Kirchen, Galerien sowie historische und architektonische Sehenswürdigkeiten. Zu den Highlights gehören sicherlich die großen Institutionen mit Weltruf wie die Pinakothek der Moderne, Alte Pinakothek, das Museum Brandhorst oder das Lenbachhaus und der Kunstbau. Wer sich für das klassische Altertum begeistert, kommt im Museum Ägyptischer Kunst oder den Antikensammlungen auf seine Kosten, wo übrigens auch ein Auftritt des „Barbershopchor Herrenbesuch” stattfindet. Das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke erwartet die Besucher mit einer Theaterpremiere und Gipsen zum selber machen. Fashion-Interessierte sollten dem Museum Villa Stuck einen Besuch abstatten. Dort sind neben Führungen durch Architektur, Kunst und Design die Sonderausstellung „Ist das Mode oder kann das weg?! 40 Jahre Vogue Deutschland“ geboten. Das Deutsche Museum sorgt mit den bekannten naturwissenschaftlichen Attraktionen wie der Taschenlampenführung durchs Bergwerk oder der Starkstromperformance und EREIGNIS Die Lange Nacht der Münchner Museen einem reichhaltigen Angebot, das auch Musik, Theater und Film umfasst, für eine weitere Sensation der Nacht. Damit man zügig von Ort zu Ort kommt, hat die MVG Shuttlebuslinien eingerichtet. Das Ticket für die Lange Nacht der Museen kostet 15 Euro und gilt auch als Fahrkarte für alle Shuttlebusse sowie für das gesamte MVV Tarifgebiet. Ab Mitte September ist das ganze Programm online abrufbar. *jm 19.10., Die Lange Nacht der Münchner Museen, 19 – 2 Uhr, www.muenchner.de/museumsnacht LEO verlost 3 x 2 Tickets über www.blu.fm/gewinne! Viel Glück! KONZERT Alexander Klaws – Pop meets Movie- and Musicalhits FOTO: MARCEL SCHAAR Alexander Klaws, der erste Gewinner der DSDS- Staffel kommt im Oktober in die ESKARA nach Essenbach in der Nähe von Landshut. Große Bekanntheit verschaffte ihm seine legendäre Rolle als Tarzan im gleichnamigen Musical. Heute zählt er zu den besten deutschen Musical-Künstlern. Nach wie vor ist es das Größte für ihn, neben seinen Engagements in diversen Musicals, auch eigene Konzerte zu geben. Nach seiner eigenen Tour „Jetzt und Hier“ präsentiert er nun gemeinsam mit seiner Band das neue Programm „Pop Meets Movie- and Musicalhits“. Auf einer Reise durch die Welt des Musicals und Films mit den beliebtesten Movie- und Musicalhits gestaltet er einen fulminanten Abend. „Ich melde mich wieder zurück mit einem einzigartigen Mix aus den Welten in denen ich zu Hause bin. In den letzten Jahren habe ich unglaublich viel Musicals gemacht. Eigentlich komme ich aber aus der Pop-Branche. Ich präsentiere den Zuschauern ein Feuerwerk aus beiden Richtungen, was so kein anderer auf der Bühne verkörpert. Es wird ein einzigartiges Konzert werden mit echten Klassikern aus der Musical- und Filmszene und meinen Songs im neuen Gewand“, so Alexander Klaws in einem Interview zu seiner Show. Auf die Frage, ob er gerne nach Bayern käme, antwortete er: „Ja, aber leider viel zu selten. (...) In München war ich bisher irgendwie noch nicht sooo oft. Mit Leona Lewis war ich hier auf Tour, das ist schon etwas her, aber ich habe sehr positive Erinnerungen an Bayern. Ich muss wirklich mal öfter hierherkommen.“ Hoffen wir, dass es zeitlich für ihn klappt. Nun aber ist er jedenfalls erst einmal in Essenbach zu erleben – der Vorverkauf hat begonnen. *mp 2.10., Alexander Klaws, ESKARA, Savigneux- Platz 4, Essenbach, Kartenvorverkauf u. a. über 08703 80816, www.eskara.de

COPPÉLIA Roland Petit Premiere 20.10.2019 RATMANSKY / DAWSON / EYAL Premiere 23.5.2020 À JOUR Premiere 11.7.2020 ALICE IM WUNDERLAND Christopher Wheeldon ANNA KARENINA Christian Spuck (letzte Vorstellungen ab 3.10.2019!) PORTRAIT WAYNE MCGREGOR JEWELS George Balanchine SPARTACUS Yuri Grigorovich DIE KAMELIENDAME, DER NUSSKNACKER John Neumeier SCHWANENSEE Ray Barra Infos / Tickets T +49.(0)89.21 85 19 20 www.staatsballett.de Scanne das Bild mit der Artivive App.

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.