Aufrufe
vor 6 Jahren

Leo August 2016

  • Text
  • Szene
  • Musical
  • Strasse
  • Ausstellung
  • Residenz
  • Konzert
  • Sommer
  • Residenzstrasse
  • Kabarett
  • Schiessgesellschaft

Party 16 Sinners-Party

Party 16 Sinners-Party DSCHUNGELFIEBER Zum ersten Mal macht die Sinners-Party Station im berühmten Kirschen-Klub Pacha Munich: Unter dem Motto „Rumble in the Jungle“ feiert das Team um Veranstalter Yoni Carmi am 14. August auf mehreren Areas und der großen Terrasse einen Sommernachtstraum für Gays and Friends. Für Tumult im Partydschungel sorgen internationale DJs, Künstler und Akrobaten. Die Main-Area wird dabei vom brasilianischen DJ Ale Amaral (Tribal, Vocal & Progressive House) bespielt, der mit seinem Sinners-Auftritt Deutschland-Premiere feiert. Ihm zur Seite steht DJ LUZ1D (Vocal & Deep House). Auf der Pop-Terrasse sorgt, erstmals in München, DJ Katy Böhm mit gefälligen Sounds für Stimmung. Wie immer bei diesem einzigartigen Gay-Clubbing-Event machen Akrobaten, Tänzer, Künstler, Dragqueens und Liveacts aus einer Partynacht ein Erlebnis für alle Sinne. Diesmal mit Dschungelkönigin Arie Oshri, Magier Lukas Brandl und dem Bongo-Duo Bahia Selva. Karten gibt’s im Vorverkauf für 15 Euro im Kraftwerk, bei Spexter und Brunos sowie auf der Sinners-Facebook-Seite. Im Ticketpreis enthalten ist der Eintritt für die After-Party im NY.Club sowie ein Gutschein von Spexter. •bm 14.8., Pacha Munich, Maximiliansplatz 5, 22 Uhr, www.sinners-party.com FOTO: LEO CASTRO FOTO: TOBIAS DÖRER rosaMontag in Augsburg DER KNALLER IM SCHALLER Jo, is denn scho wieda Wiesn? Nicht ganz! Aber die Augsburger feiern ihr schwul-lesbisches Bier- und Zeltfestival traditionsgemäß mit einem Respektabstand zum Oktoberfest. Mittlerweile weit über die Grenzen der Fuggerstadt bekannt, ist der rosaMontag auf dem Herbstplärrer auch für viele auswärtige Gäste zu einem festen Bestandteil im Partykalender geworden. Selbstverständlich wird bei Bier und bayerischen Schmankerln in Tracht gefeiert! Im Zelt sorgt wie seit vielen Jahren die Band „Trixi & die Partylöwen“ für beste Stimmung. Als besonderes Highlight tritt heuer erstmals Jennifer Sturm auf, deren Single „Die Nacht ist nur für uns gemacht“ erst kürzlich mit der Auszeichnung „Bester Popschlager des Jahres 2016“ prämiert wurde. „Der blonde Engel des Partyschlagers“ garantiert eine spritzige Liveshow mit einer Mischung aus eigenen Liedern und internationalen Coversongs. Der Eintritt zum rosaMontag ist frei, eine Tischreservierung wird empfohlen. Gefeiert wird im Zelt bis 23 Uhr, danach geht’s zur After-Show-Party in den Thorbräukeller. •bm 29.8., Schaller-Festzelt, Plärrergelände, 18:30 Uhr, anschließend After-Show-Party, Thorbräukeller, Heilig- Kreuz-Str. 20, 23 Uhr, reservierung@schallerzelt.de WEITERFEIERN IN AUGSBURG präsentiert Auch jenseits des rosaMontag wird in Augsburg im August gefeiert: Die Lovepop-Party steigt am 6. August im Kultklub „Schwarzes Schaf“, der Ende des Monats schließt. DJ NT (rechts) sorgt im Kellerklub also letztmals für seinen berühmt berüchtigten Wildstyle-Musik-Mix. Vor dem Feiertag Mariä Himmelfahrt versorgt DJ James Munich bei „Pink Classics“, dem zweiten queeren Klubabend, das Partyvolk mit Pop, Dance und Queer Classics. •bm 6.8., Lovepop, Schwarzes Schaf, Ludwigstr. 32 – 34, 22 Uhr, 14.8., Pink Classics, Glyzerin Nachtclub, Gögginger Str. 28, 22 Uhr, www.lovepop.biz FOTO: LOVEPOP FOTO: PRIVAT

IMPRESSIONEN VOM CSD MÜNCHEN AUGUST 2016 präsentiert FOTOS: ERWIN HARBECK/KORNELIJA RADE 1.8. Montag Julieta – OmU montags 21:15 Uhr Atelier-Kino • Sonnenstraße 12 Kartenhotline: (089) 591918 21:15 Uhr – PREVIEW Spanien 2016, 100 min Spaniens Kultregisseur Pedro Almodóvar ist zurück und liefert sein reifstes Werk: Durch einen Zufall erfährt Julieta von ihrer seit Jahren verschwunden Tochter und erinnert sich an die gemeinsame Zeit und einen tragischen Unfall... Ein ebenso sensibler wie komplexer Film über Frauen, wie er nur Almodóvar gelingt. 8.8. Montag 21:15 Uhr USA 2015, 86 min Fourth Man Out – OmU Wir haben’s ja immer gewusst: es sind die anderen, die nicht ganz richtig ticken. Das war selten hübscher zu beobachten wie in dieser charmanten US-Komödie über einen schwulen Kleinstadt-Jungen, der sich nach dem Comingout weder von seinen alten Hetenkumpels noch den Gays verstanden fühlt und seinen eigenen Weg fi nden muss... 15.8. Montag 21:15 Uhr USA 2014, 97 min Such good people – OmU Ein absolutes Highlight für Serienfans: „Queer As Folk“-Star Randy Harrison und „Ugly Betty“-Biest Michael Urie als junges Homopaar, das beim Hüten einer Villa auf einen geheimen Raum voller Zaster stößt. Mit dabei bei dieser turbulenten Krimikomödie: „Entourage“- Assistent Alec Mapa und *NSYNC-Star Lance Bass! 22.8. Montag 21:15 Uhr USA 2015, 90 min Like you mean it – OmU Was passiert, wenn das aufregende erste Verliebtsein vorbei ist? Wenn man sieht, wer der andere wirklich ist, ohne rosa Brille? In Philipp Karners halb-autobiographischen Spielfi lm geht es genau darum: wie man eine Beziehung retten will, auch wenn beide nicht dasselbe wollen. Keine ganz leichte Kost, aber absolut sehenswert! 29.8. Montag 21:15 Uhr USA 2016, 90 min Fair Haven – OmU Nach Monaten in einer Anstalt von Fundamentalchristen, wo der 19-jährige James von seiner Homosexualität „geheilt“ werden sollte, kehrt er an die Farm seiner Eltern zurück. Sein Vater hat für die „Therapie“ alle Ersparnisse für James’ Studium ausgegeben. Und dann kommt es auch noch zum Wiedersehen mit James’ heimlicher Jugendliebe Charlie...

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.