Aufrufe
vor 3 Jahren

hinnerk September 2017

KUNST Erregung 01, 03,

KUNST Erregung 01, 03, 04 & 05 , 2017, Öl auf Leinwand, 30 x 24 cm AUSSTELLUNG MARCUS GÜNTHER „Träum weiter!“, „Präsenz, Kritik, Utopie“ oder auch „Transformator“: 2017 ging und geht der Düsseldorfer Maler mit einer ganzen Reihe von Ausstellungen an den Start. „In einem Mix aus Optimismus und Pessimismus, zwischen Pop-Art und Surrealismus, setze ich mich mit dem Menschen in seiner Umwelt auseinander“, beschreibt der Maler sein Wirken. „Die unfassbare Vielfalt von Eindrücken lässt hierbei immer wieder Neues erwachsen und weil das Ganze nicht darstellbar ist, bleibt noch viel zu behaupten.“ Am 15.9. startet „Transformator“, vom 4. bis 25.11. ist er dann Teil der Gruppenausstellung „Das fliegende Jackett“. Dann geht es am 1.12. weiter: Bis zum 20. Januar 2018 stellt Marcus dann zusammen mit Johannes Hepp, Thom Kinzel und Bernhard Weiß aus. Wir sind begeistert! *rä www.marcusguenther-art.com Tableau Linolschnitte_Präsenz, Kritik, Utopie_Württembergischer Kunstverein Stuttgart Transformation 1-7, 2013, Öl auf Leinwand, a 30 x 24 cm

AUSSTELLUNG NORBERT BISKYS TRILEMMA KUNST Vom 8.9. bis 9.10. sind neue Arbeiten von Bisky in der König Galerie St. Agnes in Berlin zu sehen. Und es gibt auch ein besonderes Souvenir. Vor 15 Jahren, kurz nach der Jahrtausendwende im umtriebigen Jahr 2002, als man sich von der 9/11-Lähmung erholte, eröffnete Galerist Johann König die Galerie – damals noch am Rosa-Luxemburg-Platz beheimatet. Jetzt, zum Jubiläum, präsentiert er uns in der ehemaligen Kirche St. Agnes, erbaut in den 1960ern, ein besonderes Highlight: neue Arbeiten von Norbert Bisky. Der 1970 in Leipzig geborene Maler vereint seine jüngsten Werke unter dem Titel „Trilemma“, eine sprachliche Neuprägung, anspielend auf das Wort Dilemma: Eine Wahl aus drei Optionen, bei der jede dieser Optionen als inakzeptabel oder ungünstig erscheint. Die den elementaren Kräften ausgesetzten Figuren Biskys müssen nun also noch mehr erdulden – und haben keine bessere Wahl. Leichtere Kost ist da die Tatsache, dass man sich bald mit einem Bisky abtrocknen kann. Wie der Galerist verrät, wird es Handtücher geben! Das „Norbert Bisky Beach Towel“ misst 180 x 90 cm und besteht zu 100 % aus Baumwolle. Mehr Infos dazu hier: koenigsouvenir.com. *rä 8.9. – 9.10., Norbert Bisky: Trilemma, König Galerie St. Agnes, Alexandrinenstr. 118 – 121, Berlin, Di – So 11 – 18 Uhr, 030 26103080, www.koeniggalerie.com, www.norbertbisky.com, koenigsouvenir.com

Magazine

rik Dezember 2020 / Januar 2021
hinnerk Dezember 2020 / Januar 2021
blu November/Dezember 2020
Leo November/Dezember 2020
blu November/Dezember 2020
blu September / Oktober 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Dezember 2020 / Januar 2021
hinnerk Oktober / November 2020
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Oktober 2020
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo November/Dezember 2020
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik Dezember 2020 / Januar 2021
rik Oktober / November
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.