Aufrufe
vor 3 Jahren

hinnerk September 2017

16 PARTY KONZERT Beth

16 PARTY KONZERT Beth beim „Reeperbahn Festival“ Dank Hits wie „Heavy Cross“ wurden sie und ihre Band Gossip weltweit bekannt. Jetzt räumt sie solo ab und kommt nach Hamburg. Sängerin, Plus-Size-Model und Stil- Ikone Beth Ditto kommt mit ihrem Album „Fake Sugar“ nach Deutschland und beehrt mit der gleichnamigen Tournee unter anderem Berlin, Köln und München. Musik hat sie im Blut, die Gute: „Meine Mum war für den Rock ’n’ Roll in unserem Haushalt zuständig, mein Dad liebte Country und Disco. Er hat mich immer in die Honky-Tonks mitgeschleppt. Das sah dann so ähnlich aus wie im Clip zum Hit ‚Fire‘. Es war toll!“, verrät die freche Maus. Hochenergetisch wird auch die Tour werden, selbst wenn die Platte mit Melancholie einhergeht – sie ist aber weiter in einer lesbischen Ehe glücklich. „Ich glaube, der Trennungsgedanke geisterte zeitweise durch meinen Kopf. Es gibt einen Song, der heißt „In And Out“. Darin geht es genau darum – sich in eine Beziehung zu begeben, aber von der Liebe auch immer wieder Abstand zu nehmen. So ist das in einer Ehe.“ *rä 20.9., Beth Ditto live auf dem „Reeperbahn Festival“, www.reeperbahnfestival.com FOTO: MARY MCCARTNEY JUBILÄUM 10 Jahre DARE! gratuliert „We were never being boring!“ Unglaublich, aber es ist wirklich wahr: Der DARE! Club geht ins 11. Jahr. Der CSD heißt heute Hamburg Pride, Frankie veranstaltet den DARE! Club seit ein paar Jahren allein, den Klub gibt es inzwischen monatlich, und nicht selten muss der Türsteher den Einlass regeln und die Gäste um Geduld bitten. „Mit Matthias B. aka Matt Dare zusammen hab ich das Konzept für DARE! entwickelt, und 2007 hätten wir nicht gedacht, dass aus der Party eine Klubreihe wird, die nach zehn Jahren beliebter ist denn je.“ Das wird am 2. September ausgiebig gefeiert und hinnerk gratuliert. *ck 2.9., DARE!, Thalia Theater/ Nachtasyl, Alstertor 1, Hamburg, U/S Jungfernstieg, 22:30 Uhr KÜCHENKÖNNER AUS HAMBURG ELPHIE NEUE KÜCHE CSD … 2017 ROCKS! HANSA-COMPLET-KÜCHEN GmbH Lübecker Straße 126, 22087 Hamburg www.hansa-kuechen.de Mo.–Fr. 10 bis 19 Uhr, Sa. 10 bis 17 Uhr

NIEDERSACHSEN Neuwahlen als Risiko? Am 15. Oktober wird in Niedersachsen überraschend gewählt. Grund ist der Übertritt der Landtagsabgeordneten Elke Twesten von den Grünen (Regierungsbündnis) zur CDU (Opposition). Damit war die Mehrheit für SPD-Ministerpräsident Stephan Weil dahin. NORDDEUTSCHLAND 17 FOTO: TOM FIGIEL, HANNOVER Ein Regierungswechsel könnte für Lesben, Schwule, trans* und intergeschlechtliche Menschen Folgen haben. Im November 2016 setzte die rot-grüne Regierung mit dem Doppelhaushalt für 2017/2018 ein deutliches Zeichen für die Verbesserung der Situation von LGBTIQ*. 1,1 Millionen Euro stehen jeweils in beiden Jahren zur Verfügung, um die Kampagne „Für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt* in Niedersachsen“ weiter umzusetzen. Das Queere Netzwerk Niedersachsen (QNN) brachte daraufhin in Abstimmung mit dem Sozialministerium zahlreiche Maßnahmen auf den Weg. Viele davon, ob der vermeintlichen Finanzierungssicherheit, für zwei Jahre ausgelegt. Wie hinnerk berichtete, können Landeskreise und kreisfreie Städte überhaupt erst seit Juli Fördermittel beantragen, wenn sie queere Projekte starten. „In welcher Form der Doppelhaushalt als Grundlage dieser Planungen erhalten bleibt, ist derzeit nicht absehbar. Für die Kampagne und die damit verbundenen Projekte wird entscheidend sein, ob es gelingt, die neue Landesregierung bzw. die Landtagsmehrheit sehr schnell von der Bedeutung des eingeschlagenen Weges zu überzeugen“, so die Macher des QNN gegenüber hinnerk. Sie laden die politisch Vernetzten und in der Öffentlichkeitsarbeit Aktiven aus den Communitys dazu ein, gemeinsam konkrete Strategien und Maßnahmen zur Absicherung der Kampagne zu entwickeln. Dafür ist vom 8. bis 10. September ein Treffen in der Akademie Waldschlösschen geplant, für das man sich über www.q-nn.de anmelden kann. *ck

Magazine

rik Dezember 2020 / Januar 2021
hinnerk Dezember 2020 / Januar 2021
blu November/Dezember 2020
Leo November/Dezember 2020
blu November/Dezember 2020
blu September / Oktober 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Dezember 2020 / Januar 2021
hinnerk Oktober / November 2020
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Oktober 2020
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo November/Dezember 2020
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik Dezember 2020 / Januar 2021
rik Oktober / November
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.