Aufrufe
vor 3 Jahren

hinnerk November 2018

  • Text
  • Hamburg
  • Kultur
  • Hannover
  • Wellness
  • Szene
  • Schwule
  • Album
  • Bremen
  • Reihe
  • November

4 HAMBURG gratuliert

4 HAMBURG gratuliert Community CANDLE LIGHT WALK Am 30. November, dem Vorabend des Welt-AIDS-Tages, wird Hein & Fiete zusammen mit der AIDS-Seelsorge Hamburg wieder mit dem Candle Light Walk der an Aids Verstorbenen gedenken und Sichtbarkeit für das Thema HIV schaffen. Das Motto des diesjährigen Spaziergangs von der Hauptkirche St. Petri über die Mönckebergstraße zu Hein & Fiete lautet „Positiv zusammen leben“ und soll den Fokus der Veranstaltung noch mehr auf den FOTO: PHILIPP TONN/ ©JOHANNES KAHRS FOTO: GEMEINFREI / CC0 Kampf gegen Vorurteile und Stigmatisierung HIV-Positiver lenken. Auch der neue Pastor der AIDS-Seelsorge, Thomas Lienau-Becker, wird im vorangehenden Gottesdienst in St. Petri in seiner Predigt die Frage „Rundum sorglos“ erörtern. Der Gottesdienst beginnt um 18 Uhr, direkt im Anschluss startet um 19:30 Uhr der Candle Light Walk. Angekommen bei Hein & Fiete bietet sich die Möglichkeit, den Abend gesellig bei Glühwein und Gesprächen ausklingen zu lassen. www.heinfiete.de GRÜNDUNGS- VERANSTALTUNG Am 27. November wird sich die „Initiative Denkmal sexuelle Vielfalt“ konstituieren, die von Dr. Gottfried Lorenz und Martin Eichenlaub erdacht wurde, um Hamburg endlich ein zentrales Mahnmal zur Verfolgung sexueller Minderheiten zu ermöglichen. Die Gründungsveranstaltung findet ab 19 Uhr im mhc am Borgweg 6 statt. Kommt zahlreich! *ck FOTO: GEMEINFREI / CC0 TRAUMSCHÖN! Seit einem Vierteljahrhundert sind sie ein Paar. Kurz vor dem ersten Jahrestag der Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare haben sich der SPD-Politiker Johannes Kahrs und der Archivar Christoph Rohde am 28. September das Jawort gegeben. Die kirchliche Trauung fand in der Seefahrerkirche Sankt Katharinen am Hamburger Hafen statt. Der in seinem Wahlkreis stets direkt gewählte Abgeordnete Johannes Kahrs war nicht nur wegen seiner Position als Fraktionssprecher für die Belange von Lesben und Schwulen einer der energischsten Kämpfer für die Eheöffnung im Bundestag. Seine Reden zu diesem Thema enthielten fast immer den Wunsch, seinen Partner doch endlich ehelichen zu dürfen. Die eingetragene Lebenspartnerschaft hatte er in diesem Zusammenhang immer wieder als diskriminierende Benachteiligung verstanden und sie für sich und seinen Christoph ausgeschlossen. Alles Gute dem Paar, das in einer perfekten Welt schon hätte Silberhochzeit feiern können. *ck SPORT Nicht Amors Pfeil Sonntags wird in der queeren Szene Hamburgs mit Wurfgeschossen hantiert. Mit Startschuss und in der Extratour Bar in St. Georg. Immer ab 17 Uhr treffen sich erst die ungeübten Darts-Werfer*innen für Zielübungen, ab 19 Uhr stoßen die Fortgeschrittenen dazu. Und auch, wenn wie in der Überschrift angedeutet, ja nicht Amor Liebespfeile verschießt, könnte die lockere Bar-Atmosphäre bei leckeren Kaltgetränken ja vielleicht dazu animieren, sich näher kennenzulernen. Und wer weiß, wohin das vielleicht führt. Kneipensport at it’s best! *ck Sonntags, Darts mit Startschuss, Extratour, Zimmerpforte 1, Hamburg, 17 bzw. 19 Uhr, www.startschuss.org

SZENE Winter Pride Gaytour Helgoland 2.0 09.11.-11.11.2018 Danke Klimawandel. Es ist Mitte Oktober, ich gehe kurzärmelig bei 20 Grad Celsius durch strahlenden Sonnenschein in den Verlag, und der Gedanke an Glühwein und Lebkuchen vermittelt eher ein unangenehm schweres Völlegefühl als denn wohlig-warme Weihnachtsstimmung. Aber wenn diese hinnerk Ausgabe verteilt ist, soll laut 16-Tage-Trend doch tatsächlich das Thermometer dauerhaft herbstliche einstellige Werte anzeigen. Und bis die Wintermärkte dann Ende November eröffnen, könnte ja eventuell sogar Bodenfrost dazukommen. Also: Ab dem 26. November habe ich und haben viele Leser sicherlich schon die richtige Stimmung, um direkt am Eingang zur Langen Reihe den Winter Pride zu genießen. Hamburgs einziger lesbischschwuler Weihnachtsmarkt lockt mit Bühnenprogramm, dem Community-Stand zur Unterstützung von Vereinen und Initiativen und kitschig rosaroter Deko. Und natürlich Punsch, Glühwein und leckeren Sattmachern. Und jetzt freu ich mich doch schon drauf. Trotz 20 Grad. *ck 26.11. – 30.12. (24.12. –26.12. geschlossen), Winter Pride, Ecke Lange Reihe/Kirchenallee, Hamburg, S + U Hauptbahnhof, Fr – Sa 12 – 24 Uhr, So – Do 12 – 22 Uhr, www.winterpride.de FOTOS: GEMEINFREI / CC0 • 2 Übernachtungen inklusive Halbpension • Überfahrt mit dem Seebäderschiff ab/bis Cuxhaven • Tägliches Fitnessangebot, eine sportliche Aktivität sowie Wellness und Sauna • Verschiedene Angebote zur Inselgeschichte • Showprogramm mit dem Kult-Comedian Ricardo M. • Spaß mit der Kult-Drag Queen Valery Pearl (am Sa.) • Party mit DJ Sunshine Reisepreis: ab 249,00 € pro Person Weitere Informationen zu dem umfassenden Rahmenprogramm finden Sie hier: www.helgolaender-botschaft.de Rickmers Reisen Helgoland GmbH Großer Grasbrook 9 20457 Hamburg hamburg@rickmers-reisen.de Tel. 040-2320 5210 Nach Helgoland? Im November? Unbedingt! Denn: • das ist im Herbst der wärmste Ort Deutschlands • die Kegelrobben bekommen ihre Babys • die Ortschaft ist das weltweit größte Ensemble der Bauhausphilosophie • zoll- und mehrwertsteuerfrei lohnen sich hier die Weihnachtseinkäufe In Kooperation

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.