Aufrufe
vor 11 Monaten

hinnerk Juni/Juli 2020

  • Text
  • Wirklich
  • Wochen
  • Genau
  • Berlin
  • Deutschland
  • Buch
  • Zeit
  • Musik
  • Hamburg
  • Menschen
Seit 1993 ist hinnerk DAS (erst schwule) und heute queere Magazin für Hamburg und Norddeutschland.

32 DESIGN MIR

32 DESIGN MIR REICHT’S... ich geh schaukeln! Kinder und Erwachsene schaukeln gerne. Draufsetzen, abstoßen, losschwingen. Der Körper ist in Bewegung. Die Welt ist in Bewegung. Schaukeln entschleunigt, schafft Zutrauen und Mut. Schaukeln ist Slow Food für die Seele. Und damit das auch in deinem Garten oder deiner Wohnung möglich ist, gibt es die HUTSCHN – eine in liebevoller Handarbeit hergestellte Schaukel aus dem Berchtesgadener Land. Jede Schaukel wird aus einem Holzstück mit eigenständigem Charakter gefertigt und ist daher einzigartig und unverwechselbar. Damit aus einem Eichenholzstück eine HUTSCHN wird, braucht es Zeit – unter anderem wird das Holz zuvor mindestens zehn Jahre in der freien Natur schonend gelagert und getrocknet – und Präzision. Die Macher der HUTSCHN legen Wert auf Qualität, Langlebigkeit, die ökologische Bilanz und regionale Herkunft. Dadurch entstehen Schaukeln, die nicht nur das Leben und die Umgebung einer Generation verschönern werden, sondern die das Zeug haben, zu echten Lieblings- und Erbstücken zu werden. *sk www.hutschn.de KÜCHE Eierbecher ohne Becher Sebastian Frank steht für Alltagsprodukte, die neu gedacht werden. Bei seinen Entwürfen legt der Designer Wert auf eine klare und reduzierte Formensprache, ohne dass diese dabei angestrengt wirken. Braucht es wirklich einen Becher, um das Frühstücksei zu genießen? Nein! Der elegante Beweis heißt „rocket“, dessen Design so logisch, schlicht und vollendet ist wie das Ei selbst. rocket wird aus einer hochwertigen Metalllegierung gefertigt und anschließend mit einer von acht verschiedenen Farben beschichtet, zusätzlich gibt es noch eine Echtgold-Variante. Durch die hochwertige Verarbeitung und die moderne Anmutung wird rocket zum Highlight auf dem Küchentisch, aber auch zum idealen Geschenk! *sk www.sebastianfrank.design, www.getrocket.de

DESIGN 33 LICHT Natur trifft Design Fernab von Mainstream und Eintönigkeit entwirft, bearbeitet und verkauft Sue Beeker ökologisch nachhaltige Produkte, die durch ihre Heimat Thailand inspiriert und dem regionalen Zeitgeist angepasst sind. Die Chimney Uplamp ist ein einzigartiges Beleuchtungselement, dessen Optik durch das Zusammenspiel aus Holz und Licht tatsächlich an emporsteigenden Rauch aus einem Schornstein erinnert. Durch den indirekten und warmen Schein entstehen schöne Lichtspiele an Wand und Decke, die eine friedliche und strukturierte Atmosphäre schaffen. Der Schornstein steht hier symbolkräftig für die Industrialisierung und die damit einhergehende Umweltproblematik und soll den Betrachter daran erinnern, verantwortungsvoll mit unseren natürlichen Ressourcen umzugehen. Ökologisch durchdacht ist die Lampe aus Verarbeitungsresten von Möbeln und Objekten aus Plantagenteakholz gefertigt. *sk www.suebeeker.de ARBEITEN Dein neuer Mitbewohner Die Zeiten der wuchtigen und enorm großen Schreibtische sind in Zeiten von Wohnraummangel und immer kleiner konzipierten Wohnungen so gut wie vorbei. Zumindest bei weiten Teilen der Bevölkerung. Und gerade kleine Wohn- und Arbeitsräume wollen gut genutzt werden. Gut, dass auch die Technik immer kleiner wird (erinnert sich noch einer an die ersten Computer von Apple?). Der Flatmate Sekretär Müller Small Living, der auf der Möbelmesse imm in Köln präsentiert wurde, bringt es auf den Punkt und vereint viele Antworten auf viele Fragen, die sich in Sachen Homeoffice stellen. Minimalistisches Design, eine hohe Qualität und eine ebenso hohe Funktionalität für alle, die nicht zu viel Raum opfern wollen für das Büro zu Hause. Dieser Mitbewohner passt sich gut an und passt gut rein, egal, ob man im Altbau oder in der hippen Platte lebt. *rä www.muellermoebel.de

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.