Aufrufe
vor 10 Monaten

hinnerk Februar / März 2020

  • Text
  • Hamburg
  • Berlin
  • Hannover
  • Menschen
  • Schwule
  • Album
  • Reihe
  • Christian
  • Pulverteich
  • Szene

4 SZENE Community

4 SZENE Community AUSGEZEICHNET! Lutz Johannsen feierte erst im vergangenen Jahr sein 30. Jahr bei der Aidshilfe Hamburg und blickte im hinnerk Interview auf sein Wirken im Kampf gegen HIV und Aids zurück. Nun hat der Bundespräsident dieses Wirken zum Anlass genommen, ihm das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse zu verleihen. Es ist bereits die zweite Würdigung durch die Bundesrepublik – schon 2002 wurde ihm das Verdienstkreuz am KIRCHE Lesbisch, verheiratet und aufm Land Bande verliehen, damals für seinen Einsatz als Fundraiser für AIDS-Hilfsprojekte. Aufgehört hat Lutz mit dieser Tätigkeit nie – im Gegenteil, mit der 2014 gegründeten Hamburgischen Regenbogenstiftung, ist das Fundament für die Herausforderungen der Zukunft gelegt. Wir gratulieren Lutz Johannsen von Herzen! Ein homosexuelles Paar im Dorf in der Provinz, das ist gelebte Sichtbarkeit. Wenn es sich dann auch noch um zwei Pastorinnen handelt, ist das schon fast ein Paukenschlag. Im Januar startete der YouTube-Kanal von Ellen Radtke (35) und Steffi Radtke (34): „Anders Amen“. Was wird dort mittwochs um 19 Uhr zu sehen sein? „Wir wollen eine Online- Gemeinde für alle sein, denn die evangelische Kirche braucht definitiv mehr Glitzer in ihren Türmen“, verrät Steffi. Dass die evangelische Kirche bunt und vielfältig ist, das wollen sie zeigen. Und „dass sie auch Menschen wie uns eine Heimat bietet“, so Ellen. Thematisch richten sich die beiden mit Beiträgen zum Thema Kinderwunsch, Coming-out, Landleben, (homosexuelle) Liebe und Arbeit als evangelische Pastorinnen an queere Menschen. Das kann ein Gespräch im Studio sein oder auch ein entspannter Plausch in einer Bar. Schön zu wissen: Produziert wird das Format von ekn (Evangelischer Kirchenfunk Niedersachsen-Bremen GmbH), das Projekt ist also ganz offiziell. Schön! *rä www.andersamen.de, Instagram: @andersamen

JUGENDFREIZEIT Queerienprogramm Kostenloses Ferienprogramm für queere* Jugendliche ab 14 Jahren. In der ersten Ferienwoche vom 2. bis 6. März 2020 von 10 – 17 Uhr finden in den Räumen der Jugendbildung Hamburg Kreativworkshops zu den Themen Fotografie, Musikproduktion, Drag, Queere Geschichte & Empowerment statt. Zudem gibt es Frühstück und Mittagessen, eine kleine Chill Area sowie Besuche von Expert*innen aus den verschiedenen Themenfeldern. Im Kurs zum Thema Drag könnt ihr Make-up Techniken erlernen, Kostüme schneidern und Performances proben. Im Fotografie-Kurs lernt ihr Grundlagen für den perfekten Snapshot sowie den Umgang mit professionellem Equipment und bekommt Skills in der Bildbearbeitung. Im Themengebiet Musikproduktion erlernt ihr spielerisch den Umgang mit der gängigen Technik und erstellt eure ganz eigenen Beats. Im Workshop Queere Geschichte & Empowerment geben euch Expert*innen einen Einblick in die Entwicklung der queeren Bewegung und stärken über mentale und sportliche Übungen euren Weg zur Selbstbehauptung. Anmelden könnt Ihr euch ab sofort hier: qp@jugendbildung-hamburg.de/ instagram.com/queerienprogramm SZENE 5 INFORMATION Wählen, so geht’s in Hamburg! FOTO: J. SOLONINA / CC0 Am 23. Februar 2020 wird die neue Bürgerschaft gewählt. Von 8 bis 18 Uhr kannst du im Wahllokal deines Vertrauens oder davor in aller Ruhe in der Küche, auf Sylt oder gleich ganz bequem im Bett per Briefwahl deine Stimme abgeben und damit darüber entscheiden, wer Bürgermeister*in wird und welche Parteien im Rathaus den Ton angeben. BESONDERS PERSÖNLICH – HAMBURGS WAHLZETTEL Achtung: Du hast insgesamt zehn Stimmen zu vergeben, wobei fünf Stimmen auf dem gelben Stimmzettel und fünf Stimmen auf dem roten anzukreuzen sind. Der gelbe Zettel entscheidet über die Mehrheitsverhältnisse in der Bürgerschaft, der rote über die Abgeordneten aus den jeweiligen Wahlkreisen. Bei beiden Zetteln darf dabei ein Kandidat besonders mit allen fünf Kreuzen bedacht werden, oder du verteilst die Kreuze auf verschiedene Kandidaten. Die von den Parteien vorgegebenen Listenplätze können auf diese Weise vom Wähler durcheinandergewirbelt werden: Es könnte sein, dass Kandidaten trotz eigentlich schlechter Listenplatzierung in die Bürgerschaft einziehen, weil sie sehr viele der jeweils fünf Kreuze erhalten haben. Du hast die Wahl! *ck

Magazine

rik Dezember 2020 / Januar 2021
hinnerk Dezember 2020 / Januar 2021
blu November/Dezember 2020
Leo November/Dezember 2020
blu November/Dezember 2020
blu September / Oktober 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Dezember 2020 / Januar 2021
hinnerk Oktober / November 2020
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Oktober 2020
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo November/Dezember 2020
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik Dezember 2020 / Januar 2021
rik Oktober / November
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.