Aufrufe
vor 11 Monaten

hinnerk Februar / März 2020

  • Text
  • Hamburg
  • Berlin
  • Hannover
  • Menschen
  • Schwule
  • Album
  • Reihe
  • Christian
  • Pulverteich
  • Szene

34 GESUNDHEIT Für alle,

34 GESUNDHEIT Für alle, die nur Bahnhof Zoo verstehen: Unter männer.media/topics/chemsex findest du ausführliche Hintergrundinfos und Interviews zum Thema! SEXUALITÄT DU NIMMST CHEMS ZUM SEX? IN DER GRUPPE NOCH GEILER! Wenn du zufrieden bist und alles läuft, wollen wir dir nicht reinquatschen! Wenn es doch nicht rundläuft, nicht mehr geil ist und du was ändern willst, ist jetzt die {quapsss} für dich da. Für manche ist es schwierig Chems zu reduzieren oder gar komplett aus dem Leben zu streichen. Darum gibt es jetzt die {quapsss}-Gruppe in Hamburg. Mehrere Jahre haben Deutsche Aidshilfe und die queeren Checkpoints zusammen mit Drogenberatungsstellen an einem zielgruppengerechten Beratungsangebot für die Chemsex-Szene gewerkelt. Denn: Es gab kein passendes. Chemsex-Nutzer sind keine klassischen Drogensuchtkranken, klassische Drogensuchtberatungen nicht auf explizite Sexualberatung eingestellt. {quapsss} ist deswegen auch kein Entzug, oder Aussteigerprogramm, sondern ein Gruppenangebot für schwule Männer, die mit Chemsex besser klarkommen wollen oder damit aufhören möchten. Die Hamburger Gruppe startet bei Hein & Fiete, ist kostenlos und Infos sowie Anmeldemöglichkeiten findest du bei Christoph (christoph@heinfiete.de) und Michael (Quapsss@therapiehilfe.de). *ck IMPRESSUM Herausgeber: Christian Fischer (cf) & Michael Rädel (rä) Chefredakteur: Michael Rädel (rä) (V.i.S.d.P.) Stellv. Chefredakteur: Christian Knuth (ck) BESUCHERADRESSE: Berlin: Sophienstr. 8, 10178 Berlin, T: 030 4431980, F: 030 44319877, redaktion.berlin@blu.fm Hamburg: T: 040 280081-76 /-77, F: 040 28008178, redaktion@hinnerk.de Frankfurt: T: 069 83044510 F: 069 83040990, redaktion@gab-magazin.de Köln: T: 0221 29497538, termine@rik-magazin.de, c.lohrum@rik-magazin.de München: T: 089 5529716-10, Vertrieb: redaktion@leo-magazin.de MITARBEITER: Thomas Wassermann, Matthias Rätz (mr), Ricardo M., Christian Lütjens, Jonathan Fink, Christian K. L. Fischer (fis), Leander Milbrecht (lm), Dagmar Leischow Lektorat (ausgewählte Texte): Tomas M. Mielke, www.sprachdesign.de Art-Direktion: Janis Cimbulis Grafik: Susan Kühner Cover: Mode: Daniel, Foto: Hans Keller, www.hanskeller.com ANZEIGEN: Berlin: Christian Fischer (cf): christian.fischer@blu.fm Ulli Pridat: ulli@blu-event.de Charly Vu: charly.vu@blu.fm Köln: Christian Fischer (cf): christian.fischer@blu.fm München: Christian Fischer (cf): christian.fischer@blu.fm Hamburg: Jimmy Blum (jb): jimmy.blum@hinnerk.de Bremen, Hannover, Oldenburg: Mathias Rätz (mr): mathias.raetz@hinnerk.de Frankfurt: Sabine Lux: sabine.lux@gab-magazin.de Christian Fischer (cf): christian.fischer@blu.fm Online: Charly Vu (charly.vu@blu.fm) DIGITAL MARKETING: Dirk Baumgartl (dax): dirk.baumgartl@blu.fm VERLAG: blu media network GmbH, Rosenthaler Str. 36, 10178 Berlin Verwaltung: Sonja Ohnesorge Geschäftsführer: Hendrik Techel, Christian Fischer (cf) Vertrieb: CartellX, Eigenvertrieb Druck: PerCom, Vertriebsgesellschaft mbH, Am Busbahnhof 1, 24784 Westerrönfeld Abonnentenservice: Möller Medien Versand GmbH, Tel. 030-4 190 93 31 Zeppelinstr. 6, 16356 Ahrensfelde, Gläubiger-ID DE06 ZZZ 000 000 793 04 Unsere Anzeigenpartner haben es ermöglicht, dass du monatlich dein hinnerk Magazin bekommst. Bitte unterstütze beim Ausgehen oder Einkaufen unsere Werbepartner. Es gilt die hinnerk Anzeigenpreisliste (gültig seit 1. Januar 2019). Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die Abbildung oder Erwähnung einer Person ist kein Hinweis auf deren sexuelle Identität. Wir freuen uns über eingesandte Beiträge, behalten uns aber eine Veröffentlichung oder Kürzung vor. Für eingesandte Manuskripte und Fotos wird nicht gehaftet. Der Nachdruck von Text, Fotos, Grafik oder Anzeigen ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags möglich. Für den Inhalt der Anzeigen sind die Inserenten verantwortlich. Bei Gewinnspielen ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Der Gerichtsstand ist Berlin. Abonnement: Inlandspreis 30 Euro pro Jahr, Auslandspreis 50 Euro pro Jahr. Bei Lastschriften wird die Abogebühr am 3. Bankarbeitstag des laufenden Monats abgebucht. Die Anzeigenbelegunsgeinheit blu media network GmbH rik / gab / hinnerk unterliegt der IVW-Auflagenkontrolle Gesellschafter blu Media Network GmbH: sergej Medien und Verlag GmbH zu 74,9%, Rosenthalerstr. 36, 10178 Berlin Christian Fischer zu 25,1%, Dunckerstr. 60, 10439 Berlin Gesellschafter sergej Medien und Verlag GmbH: Hendrik Techel zu 100%, Am Treptower Park 45, 12435 Berlin

WENIGER LAST MEHR LUST Zu wissen was alles in deiner HIV-Therapie steckt, kann dich gelassener machen. Sprich mit deinem Arzt, was für dich und dein langfristig gesundes Leben am Besten ist. WENIGER HIV MEHR DU Mehr Infos unter LiVLife.de PM-DE-HVU-ADVT-190031 Okt 2019

Magazine

blu November/Dezember 2020
Leo November/Dezember 2020
hinnerk Oktober / November 2020
rik Oktober / November
blu November/Dezember 2020
blu September / Oktober 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Oktober / November 2020
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Oktober 2020
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo November/Dezember 2020
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik Oktober / November
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.