Aufrufe
vor 3 Jahren

hinnerk Bremen August 2018

  • Text
  • Hamburg
  • Bremen
  • Szene
  • Schwule
  • Reihe
  • Kultur
  • Hannover
  • Menschen
  • Spielbudenplatz
  • Wellness

KUNST

KUNST FOTOGRAFIE

BILDER AUS DEM GROSSEN APFEL Alle lästern gerade über New York. Dabei gibt es überall Spannendes zu entdecken, man muss nur die Augen offenhalten – und das gilt nicht nur für New York. Wir haben für dich Impressionen aus der Metropole von einem New Yorker Künstler: Batz Skinner; laut der Autorin und Aktivistin Marianne Williamson einer der „großartigsten Foto-Chronisten der Gegenwart“. „Mich verbindet eine lange und zauberhafte Geschichte mit dieser Stadt! Ich war in Los Angeles als Assistent für George Newell tätig, und der hat ständig mit Leuten wie Herb Ritts, Bruce Weber und Annie Leibovitz gearbeitet“, verriet uns Batz Skinner einmal im Interview. Er hat aber auch selbst gemodelt: „Ich habe 1984 für Robert Mapplethorpe in einer Bilderserie namens ‚The White Party‘ gemodelt. Das war ein sehr interessanter Einstieg ins Model-Leben für mich: nackt in ein Mullgewebe verpackt, wie eine Mumie, dann nach und nach ausgewickelt, bis zur Hüfte.“ Inzwischen fotografiert Batz Skinner lieber selbst. Hier sind die neusten Bilder von ihm, eine Hommage an seine Heimatstadt New York. *rä www.facebook.com/batz.skinner1 www.instagram.com/bbbatz Finden Sie Ihren passenden Partner über Jetzt parshippen

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.