Aufrufe
vor 1 Jahr

hinnerk August/September 2020

Seit 1993 ist hinnerk DAS (erst schwule) und heute queere Magazin für Hamburg und Norddeutschland.

26 NORDDEUTSCHLAND

26 NORDDEUTSCHLAND Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte und Sozialsenatorin Anja Stahmann. Im Hintergrund die Regenbogenfahne am Rathaus. BREMEN FLAGGE ZEIGEN ZUM CSD FOTOS: M. RÄTZ Am 22. August 2020 feiert Bremen den CSD-Tag. Das Rathaus und die Bürgerschaft hissen beide die Regenbogenfahne. Noch 2016 hieß es für den Amtssitz des Bürgermeisters laut Flaggenverordnung streng, dass nur Deutschland-, die Europa- und natürlich die Bremer Flagge an den Masten des imposanten Monumentes der Backsteingotik und der Weserrenaissance wehen dürften. 2019 wurde der als UNESCO Welterbe eingestufte Prachtbau dann doch erstmalig queer beflaggt und das soll dieses Jahr nicht anders sein, so der CSD-Pressesprecher Robert Dadanski. Von den Bremer*innen wünscht er sich, es der Bürgerschaft und dem Bprgermeister gleichzutun: „Sei Solidarisch. Sei Queer. Zeig Flagge!“ *ck www.csd-bremen.de AKTIONSMONAT Der Queer Power Month Bremen lädt im September zu Austausch und Angeboten rund um queere Geschichte sowie Lebensweisen und Erfahrungen von queeren Menschen ein. Dazu sind Workshops, Lesungen, Performances und vieles mehr geplant. Corona-sichere Alternativen sind dort, wo es möglich ist vermerkt, oder unter qpm.vielfaltive.org zu finden! Das Team plant parallel schon für den kommenden Powermonat und bittet um Anregungen, Kritik und – wenn motiviert – Mitarbeit. Meldet euch unter queerpowermonth2020@tutanota.com! OLDENBURG Ersatz-CSD Nicht nur die Bundeshauptstadt muss sich in diesem Jahr damit auseinandersetzen, dass die queeren Communitys ihre langjährigen CSD-Institutionen nicht nur aus der Corona- Stockstarre herausfordern, sondern sie auch einfach mal gefühlt überflüssig machen. Natürlich hat das oft, so auch in Oldenburg, den Zauber des Neuen, des Progressiven inne, darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es einen Unterschied macht, ein festivalähnliches Event für Zigtausende bis Hunderttausende Teilnehmer*innen zu organisieren oder einfach nur eine Demo anzumelden. Nichtsdestotrotz darf andersherum auch das vielleicht träge gewordene queere CSD-Establishment sich selbstkritisch hinterfragen, inwiefern sich schlagkräftiger Aktivismus und Eventmanagement in den Strukturen die Wage halten. *ck Die Hintergründe unter männer.media/topics/ sichtbarkeit FOTO: THORSTEN DUHN FOTO: THORSTEN DUHN

schwul* r bi* a CLOPPENBURG Diversity jetzt Chefsache QUEERE KRÄFTE, ENGAGIERTE MENSCHEN, MUTIGE PROJEKTE Einblicke und Ausblick zu landesgeförderten Projekten des Queeren Netzwerks Niedersachsen 2017 bis 2019 TRAVESTIE Atombombe aus Köln in Wilhelmshaven Die Stadt an der Nordwestküste des Jadebusens, einer großen Meeresbucht an der Nordsee, kann sich freuen: Gleich zwei Diven werden hier im Juli mit Glitzer und Glamour durchstarten. Vom 3. bis zum 5. Juli gibt es „Tingel Tangel Deluxe“ live im Café in der Planckstraße 5 , los geht es um 20 Uhr. Angekündigt sind Gina Montano, die „Atombombe aus Köln“, und Soul-Röhre Tina Jones. Klingt nach Spaß! „150 Gäste finden Platz auf unserem Outdoor-Betriebs-Gelände. Bei Wein, Bier, Cocktails usw. können unsere Gäste unseren Ladys lauschen und sich unterhalten lassen“, verrät dazu der Veranstalter. *rä 3. – 5.7., „Tingel Tangel Deluxe“, Planckstr. 5, Wilhelmshaven lesbisch* Der Landkreis Cloppenburg hat als öffentlicher Arbeitgeber die Charta der Vielfalt unterzeichnet, eine Selbstverpflichtung, Vielfalt und Wertschätzung in der Arbeitswelt zu fördern. Dazu erklärt Vorstandsmitglied Nino Dammann vom CSD Cloppenburg e.V.: „Wir freuen uns ausdrücklich, dass der Landkreis Cloppenburg als positives Beispiel vorangeht und als erstes Unternehmen in Cloppenburg die Charta der Vielfalt unterzeichnet hat. Durch die Unterzeichnung sind Türen geöffnet, dass weitere Unternehmen in Cloppenburg die Charta der Vielfalt unterzeichnen und die Wertschätzung von Vielfalt förderlich in ihre Unternehmensstrukturen einbinden. Wir möchten anregen, dass der Landkreis Cloppenburg hierbei eine leitende Rolle einnimmt und Unternehmen in der Stadt und im Landkreis überzeugen kann mitzumachen. Ein regelmäßiger runder Tisch am Beispiel der Stadt Oldenburg könnte hierfür der erste Schritt sein. Wir würden es begrüßen, wenn sich auch die Stadt Cloppenburg diesem positiven Beispiel anschließt.“ www.csd-cloppenburg.de tr ns* inter* queer* Für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt* in Niedersachsen FOTO: SELFIE ÄRZTE ■ Andreas Britz, Dr. med.Praxisklinik am Rothenbaum, Privatpraxis, Haut- und Geschlechtskrankheiten, Lasertherapie, Kosm.-ästhet. Behandlungen, Allergologie, Heimhuder Str. 38, & 44809812, www.dr-britz.de ■ Elbpneumologie Dres. med. Aries & Partner, Lungenheilkunde, Allergologie, Struenseehaus, Mörkenstr. 47, & 3903534, altona@elbpneumologie.de ■ Dammtorpraxis, Dr. Linnig, Allgemeinmedizin, Reise-Medizin, HIV, Hepatitis, STD, Damnmtorstr. 27, & 35715638, www.dammtorpraxis.de ■ ICH Grindel, Dr. med. Thomas Buhk, Dr. med. Stefan Fenske, Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Stellbrink, All gemeine und Innere Medizin, HIV, Hepatitis, STD, Grindelallee 35, & 4132 420, www.ich-hamburg.de ■ ICH Stadtmitte, Dr. med. Axel Adam, Stefan Hansen, PD Dr. med. Christian Hofmann, Dr. med. Michael Sabranski, Dr. med. Carl Knud Schewe, Allgemeine und Innere Medizin, HIV, Hepatitis, STD, Glockengießerwall 1, & 28004200, www.ich-hamburg.de ■ Medizinisches Versorgungszentrum Hamburg, Prof. Andreas Plettenberg, Dr. Albrecht Stoehr, Prof. Jörg Petersen, Dr. Peter Buggisch, HIV, Hepatitis, STD, Infek tiologie, Lohmühlenstr. 5, Am AK St. Georg Haus L, & 28407600, www.ifi-medizin.de ■ Oliver Neubauer, Facharzt für Urologie, Herthastr. 12, & 64224500, www.urologe-hamburg.com ■ Schwerpunktpraxis Nerven-Psyche, Dr. med. Hans Ramm, Dr. med. Andrea Oster, Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie, Kreuzweg 7, & 245464, www.nervenarzt-hh.de ■ Dr. med. Martin Eichenlaub, Facharzt für Neurologie, Nervenheilkunde, Psychiatrie u. Psychotherapie, Elbgaustr. 112., & 841084, www.nervenarzt-eichenlaub.de ■ Dr. med. Ulrich Reuters, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Plastische Operationen, Rothenbaumchaussee 5, & 4800848 ■ Ralf Siemen, Praktischer Arzt, Königstr. 1, & 314144 ■ Josef Stuch,Dr. All gemeinmedizin, Ida-Ehre-Platz 12, & 37510060 GESUNDHEIT IN HAMBURG ■ Ambulanzzentrum des UKE, Bereich Infektiologie: Dr. med. Olaf Degen, Dr. med. Sabine Jordan, Dr. med. Sandra Hertling, Dr. med. Stefan Schmiedel, Dr. med. Anja Hüfner, Fachärzte für Innere Medizin /Allgemeinmedizin/Tropenmedizin, HIV, STD,Infektion- & Tropenkrankheiten, Hepatitis Universitätsklinikum Eppendorf, Martinistr. 52, &741052831, infektionen@uke.de ■ Dr. med. Welf Prager & Partner, Dermatologie, ästhetische Dermatologie, operative Dermatologie, Allergologie, Phlebologie, Lasermedizin, Hemmingstedter Weg 168, & 040 81 991 991 www.derma-hamburg.de ZAHNÄRZTE ■ Dr. Dirk Ergenzinger & Martin Schuh, Eidelstedter Platz 6a, & 5709385, www.zahnaerzte-eidelstedt.de ■ Zahnarztpraxis Rainer Witt, Holsteiner Chausee 267, & 55505962, www.zahnaerzte-schnelsen.de COACHING ■ Markus Bundschuh, Gestalttherapeut-Psychotherapie (HPG), Müggenkampstr. 29, & (0179) 5270700, www.therapie.de/psychotherapie/ bundschuh ■ Ruthemann Coaching, Heilpraktiker f. Psychotherapie, Professor-Brix-Weg 4, & 31171492, www.ruthemann-coaching.de ■ Dipl Päd. Volkmar Suhr, Systemischer Berater&Therapuet DSGF, Neue Str. 24, 22942 Bargteheide, & 04532-2045500, www.familyspirits.de APOTHEKEN ■ Alexander Apotheke St. Georg, Steindamm 81, & 28009922, www.alexapo.de ■ Alexander Apotheke City-Süd, Beim Strohhause 2, & 97078827, www.alexapo.de ■ Apotheke am H auptbahnhof, Steindamm 2, Ecke Adenauerallee, & 241241 ■ Apotheke Zum Ritter St. Georg, Lange Reihe 39, & 245044 ■ Epes Apotheke, Lange Reihe 58, & 245664 PSYCHOTHERAPIE ■ Markus Bundschuh, Gestalttherapeut-Psychotherapie (HPG), Müggenkampstr. 29, & (0179) 5270700, www.therapie .de/psychotherapie/ bundschuh ■ Christian Perro, Dr. med., Psychiatrie, Eppendorfer Landstr. 37, & 464554 ■ Kurt Strobeck, Dr. med. Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie, Ferdinandstr. 35, & 32527214

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.