Aufrufe
vor 4 Monaten

hinnerk April/Mai 2022

  • Text
  • Menschen
  • Hamburg
  • Musik
  • Queere
  • Berlin
  • Thema
  • Album
  • Kinder
  • Kultur
  • Zeit
  • Hinnerk
  • Maenner.media

30 KULTUR Bewirb dich

30 KULTUR Bewirb dich für den „JUNGBAUERN- KALENDER“ KALENDER FOTO: JUNGBAUERNKALENDER.AT Kaum ein Thema erfreut an manchen Tagen unsere Leser*innen und Follower*innen so sehr wie der jährliche „Jungbauernkalender“. Auch 2023 soll es wieder einen geben, jetzt kann man sich bewerben. Bundesweit! Via E-Mail schrieb uns das „Jungbauernkalender“- Team: „Nach zweijähriger pandemiebedingter Pause gibt es ihn nun wieder – den länderübergreifenden Jungbauernkalender! Dazu hat sich die Steierische Jungbauernschaft mit der Bayerischen Jungbauernschaft e. V. einen starken Partner geholt. Zusammen produziert das Jungbauernkalender Team den Kalender 2023 und die Vorbereitungen dazu sind bereits in vollem Gange.“ Und du hast die Chance, mitzumachen! Voraussetzung für die Bewerbung sei ein besonderer Bezug zur Landwirtschaft, bei den Bewerber*innen sei es egal, ob sie männlich oder weiblich sind. „Für den attraktivsten und reizvollsten Kalender des Jahres sind alle motivierten Jungbäuerinnen und Jungbauern aus Österreich, Bayern und Deutschland dazu aufgerufen, die Landwirtschaft von einer neuen Seite zu präsentieren. Bewerbungen können ab sofort bis zum 2. Mai 2022 auf www.jungbauernkalender.at eingereicht werden.“ Die sexy Kalender dienen übrigens nicht nur der erotischen Erbauung, nein, sie haben auch eine Botschaft. Lebenswerte ländliche Räume sollen für Jugendliche und junge Erwachsene erhalten und gestaltet werden. Die Bayerische Jungbauernschaft e.V. (BJB) vertritt als Jugendverband rund 20.000 junge Menschen in den ländlichen Regionen Bayerns, Teil des Netzwerks ist auch unter anderem der Bayerischen Jugendring. *rä www.landjugend.bayern, www.jungbauernkalender.at BUCH Märchenland für alle Das ungarische Märchenbuch „Meseország mindenkié“ (deutsch: „Märchenland für alle“) löste bei seiner Veröffentlichung im Herbst 2020 eine politische Kontroverse aus. Jetzt erscheint es auf Deutsch. FOTO: GRUNER & JAHR Die Idee von Herausgeber Boldizsár M. Nagy war, traditionelle Märchen neu zu erzählen: 17 divers erzählte Geschichten mit Prota-gonist*innen, die so vielfältig wie die Gesellschaft sind. Da gibt es schwule Prinzen, einen Hasen mit drei Ohren, Aschenputtel hat einen alkoholsüchtigen Vater und eine Königstochter möchte Abenteuer erleben, anstatt zu heiraten. Das war den politisch Rechten Ungarns zu progressiv, das Buch wurde öffentlich massiv kritisiert. Trotz aller Boykottversuche wurde „Meseország mindenkié“ zum Bestseller und 2021 in die Liste „White Ravens“ für hochwertige internationale Kinder- und Jugendbücher aufgenommen. Auf Initiative der STERN-Redaktion ist das Buch nun unter dem Titel „Märchenland für alle“ auf Deutsch erschienen: „Die STERN- Redaktion hatte den Wunsch, diesem Buch noch mehr Öffentlichkeit zu schenken“, so Chefredakteurin Anna-Beeke Gretemeier. „Denn es ist gut, nicht der Norm zu entsprechen. Es ist gut, anders zu sein. Und es ist wichtig, für dieses Verständnis zu kämpfen und vor allem früh damit zu beginnen. ‚Märchenland für alle‘ unterstützt Eltern dabei ihren Kindern beizubringen, wie unsere Gesellschaft aussieht: vielfältig.“ Über die Stiftung STERN fließen außerdem pro verkauftem Exemplar ein Euro als Spende an Projekte, die sich für mehr Vielfalt in Ungarn engagieren. *bjö „Märchenland für alle“ von Boldizsár M. Nagy (Hrsg.) ist im Verlag Gruner + Jahr erschienen, www.stern.de

KULTUR 31 GRAFIK: VOSS EVENTS SHOW RUPAUL’S DRAG RACE Werq The World ’22 Zweimal musste die Europatournee wegen der Pandemie verschoben werden, nun soll es endlich so weit sein: Ende April und Anfang Mai 2022 kehrt „RuPaul´s Drag Race: Werq the World“ mit einer völlig neuen Produktion zurück und ist in Hamburg, Berlin und Köln zu sehen. In der TV-Show „RuPaul’s Drag Race“ sucht Produzent und Moderator RuPaul – die Drag-Ikone gehört seit den 1990er Jahren zu den einflussreichsten Figuren der Club-, Kultur- und Kunstszene – jedes Jahr das nächste große Talent am US-amerikanischen Dragqueen-Himmel. Seit dem Start der 2009 hat die Sendung unzählige Auszeichnungen wie Emmys und MTV Movie Awards abgestaubt. In der Bühnenshow wird Michelle Visage auf eine Zeitreise geschickt, bei der es keine Möglichkeit gibt, „nach Hause“ zurückzukehren. Auf ihrer Reise durch ikonische Zeitabschnitte wird sie von Asia O'Hara, Gottmik, Jaida Essence Hall, Plastique Tiara, Rosé, Vanessa Vanjie und Yvie Oddly begleitet, immer in der Hoffnung, dass sie ihren Weg zurück ins Jahr 2022 finden werden. Noch bunter, noch größer, noch spektakulärer soll die Show sein, kündigte Show-Produzent Brandon Voss an. „Durch die Musik, das Bühnenbild, die Kostüme, Choreografien und die Lichtshow entsteht ein großes kosmisches Fest für die Sinne, wenn die beliebtesten Drag Queens der Welt zusammenkommen.“ 3.5., 20 Uhr, Barclays Arena, Hamburg, Sylvesterallee 10, www.barclays-arena.de 3DVD & 3Blu-ray ab 24. Juni erhältlich! 2 CD 4 Vinyl (limitiert) www.eurovision.tv · www.universal-music.de/eurovisionsongcontest 2 MC (limitiert)

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.