Aufrufe
vor 5 Monaten

gab September 2021

8 FRANKFURT Community

8 FRANKFURT Community FLC: APPROVED! Nach über einem Jahr Pause gibt es ihn wieder: Der Fetisch- und BDSM-Treff des FLC. In der Fetisch-Location Grande Opera sind die Bar zum Treffen und die Spielwiesen zum Spielen geöffnet. Hier treffen sich Fetisch- Neulinge genau wie erfahrene Kerle – beachten sollte man den strikten FLC-Dresscode und die zum Veranstaltungszeitpunkt geltenden Pandemieregeln; über beides sollte man vor dem Besuch auf der FLC-Website informieren. 4.9., Grande Opera, Christian-Pleß-Str. 11 – 13, Offenbach, 21 Uhr, www. flc-frankfurt.de/approved COMMUNITY FOTO: FLC FOTO: GFA STADT ALS SAFE SPACE Im Format „Bevölkerungsversammlungen“ werden aktuelle Themen im Podium offen diskutiert. Am 12. September stehen die Stadträume Frankfurt und Offenbach auf dem Plan; diskutiert wird dabei auch, was geschehen muss, damit sich der öffentliche Raum in einen Safe Space wandelt, in dem sich alle gut, frei und sicher fühlen. Was muss sich ändern, um ein angstfreies Miteinander zu realisieren? Und welche Rolle spielt dabei die Polizei? *bjö 12.9., Sommerbau, Kaiserleipromenade Offenbach, 18 Uhr, Tickets über www.sommerbau.net FOTO: JÖRG BAUMANN AKTIONSTAG Grundgesetz für alle „Ziel ist es, mit Blick auf die Bundestagswahlen und anschließende Koalitionsvereinbarungen ein lautstarkes Zeichen für die Rechte von queeren Menschen und für den verfassungsmäßigen Schutz dieser Rechte in Richtung Politik zu senden“, so Chris Gaa, Josefine Liebing und Sören Landmann von der Initiative. Die Initiative setzt sich seit geraumer Zeit ein für die Ergänzung des Art. 3 Grundgesetz um die sexuelle und geschlechtliche Identität. Trotz der Erfolge der vergangenen Jahre wie die Ehe für alle oder die Einführung der dritten Geschlechtsoption „divers“ ist eine Gleichberechtigung queerer Menschen in vielen Punkten noch lange nicht erreicht. „Als Beispiele dafür können unter anderem genannt werden, die noch immer legalen ‚Homoheilungen‘ von queeren Erwachsenen, die Benachteiligung von homo- und bisexuellen Menschen beim Blutspenden, das bis heute immer noch geltende ‚Transsexuellengesetz‘ sowie die Situation, dass Sören Landmann, Josefine Liebing und Chris Gaa, die Initiator*innen von „Grungesetz für alle“. Die Initiative „Grundgesetz für alle“ lädt am 19. September zu einem bundesweiten, queeren Aktionstag mit Kundgebungen in zahlreichen Städten Deutschlands – unter anderem auch vor dem Bundestagsgebäude in Berlin. In Frankfurt wird das Podium auf dem Platz vor der Paulskirche stattfinden. Zwei-Mütter-Familien eine Stiefkindadoption über sich ergehen lassen müssen, um als Eltern ihrer eigenen Kinder anerkannt zu werden“, erklärt Josefine Liebing. „All das muss ein Ende haben“. Christian Gaa ergänzt: „Dafür ist ein Schutz der sexuellen und geschlechtlichen Identität durch unsere Verfassung unabdingbar. Deswegen gehen wir am 19. September landesweit auf die Straße“. *bjö 19.9., Paulsplatz, Frankfurt, 14 – 17 Uhr, www. grundgesetzfuer-alle.de

FRANKFURT 9 NACHRUF THEO SANDBAUMHÜTER gruene.de Der ehemalige Koordinator des „Lauf für mehr Zeit“ und jahrelanges Vorstandsmitglied der AIDS-Hilfe Frankfurt AHF Theo Sandbaumhüter ist am 12. Juli nach langer Krankheit gestorben. FOTO: W.DELIGIANNIS Voller Einsatz für echte Selbstbestimmung und gleiche Rechte. Über 20 Jahre war er ehrenamtliches Vorstandsmitglied der AHF und koordinierte davon fast 15 Jahre den Lauf für mehr Zeit, den Benefizlauf der AHF; damit hat Theo Sandbaumhüter wesentlich dazu beigetragen, die Pflege und Betreuung von Menschen mit HIV und Aids durch die AHF über viele Jahre zu sichern. Über sein Engagement bei der AIDS-Hilfe hinaus war Sandbaumhüter auch in anderen Gruppen und Initiativen aktiv, immer mit dem Ziel, sich gegen Benachteiligung und Diskriminierung einzusetzen „Meiner Ansicht nach sollte sich jeder Mensch sozial engagieren“, lautete sein Lebensmotto, das er trotz seiner immer ruhigen Art durchaus zielstrebig, hartnäckig und mitunter streitbar verfolgte. Auch noch, als sein Leben in den letzten Jahren von seiner eigenen Krankheit stark beeinträchtigt war. „Uns bleibt die lebendige Erinnerung an einen lieben Menschen und der Auftrag, sein Vermächtnis weiterzutragen“, heißt es in einer Erklärung der AHF zum Tod von Theo Sandbaumhüter. *bjö EGAL WER DU BIST ODER WO DU HERKOMMST, ENTSCHEIDEND IST WO DU HIN WILLST! 20210720_Anzeige_blu_83x128mm.indd 1 05.08.21 10:19 KAWEH MANSOORI BUNDESTAGSKANDIDAT Frankfurt a. M. II ARMAND ZORN BUNDESTAGSKANDIDAT Frankfurt a. M. I

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.