Aufrufe
vor 2 Monaten

gab September 2021

42 WOHNEN EINRICHTEN

42 WOHNEN EINRICHTEN VILLA MÖBEL „Jeder sollte sich in seinem Haus oder seiner Wohnung wie in einer Villa fühlen und sich entsprechend wie in einer Villa einrichten“ – so erklärt Erkan Eser die Idee seines Einrichtungshauses Villa Möbel, das er zusammen mit seinem Geschäftspartner Engin Ates im Jahr 2020 gegründet hat „Außerdem wird das Wort ‚Villa‘ in den meisten Sprachen gleich ausgesprochen und verstanden“, ergänzt Erkan. Das ist wichtig, denn sein Angebot bedient verschiedene Kulturkreise. „Südländische Kunden gehen bei der Einrichtung ihrer Wohnung anders vor als zum Beispiel deutsche Kunden“; weiß Erkan Eser. „Die einen entscheiden sich meist für einen bestimmten Einrichtungsstil und stellen ihre Möbel entsprechend diesem Stil zusammen. Die Anderen schauen sich das Angebot an, und wenn ihnen etwas gefällt, wird der komplette Raum oder die Wohnung dementsprechend ausgestattet“. Somit bietet Villa Möbel Kompletteinrichtungen im Modulsystem für Wohnzimmer (oder den „Salon“, wie es in der türkischen Wohnung heißt), Ess- und Schlafzimmer. Stil und Farben der Polstermöbel sind dann zum Beispiel mit Stil und Design der Tische, Sideboards, Teppiche und weiteren Wohnaccessoires abgestimmt. Insbesondere die Polstermöbel bieten dabei allerhöchsten Komfort, mit verstellbaren Rückenlehnen und vielen anderen Annehmlichkeiten. „Wir zeigen eben gerne, dass man sich etwas gönnt“, erklärt Erkan die heimische Wohnkultur. Da Erkan und Engin keinen klassischen türkischen Möbelladen eröffnen wollten, haben sie ihr Angebot entsprechend erweitert: „Natürlich kann man zum Beispiel alle Polstermöbel auch als Einzelstücke kaufen“, erklärt Erkan. Mit fachkundiger Beratung können dann wie bei den Kompletteinrichtungen nicht nur Stoffart und Farbe individuell gewählt, sondern zum Beispiel auch die Polsterstärke für Sitzflächen und Lehnen frei bestimmt werden. „Konfigurieren ist unser Standard“, fasst Erkan zusammen. Alle Möbelstücke werden extra für Villa Möbel gefertigt; ab dem kommenden Jahr sogar eigene Entwürfe der beiden Villa-Macher. Ein erstes Stück wurde bereits produziert: Das Sofa „FLY“ spielt poppig-elegant mir den Farben grau und gelb in Polstern, Paspeln und Kissen. *bjö Villa Möbel, Am Dornbusch 31, Frankfurt, www.villamoebel.de FOTOS: VILLA MÖBEL

DESIGN 43 OUTDOOR AKTIV UND DRAUSSEN Lust auf frische Luft? Mit der neuen Lifestyle- und Active-Kollektion von Tchibo steht dem Outdoor- Erlebnis nichts mehr im Wege. Perfekt vorbereitet mit Funktionskleidung, Rucksack und faltbaren Trekkingstöcken geht‘s auf die nächste Wandertour. Für ein ausgewogenes Körperklima und – dank eines 50%igen Merinowollanteils – eine natürliche Geruchsminderung sorgt ein Funktionsshirt in Grau oder Dunkelgrau. Dazu eine wasserund windabweisende Outdoorhose – und das Wetter ist kein Grund mehr, den geplanten Ausflug zu verschieben. tchibo.de GEWINNE drei gutscheine über je 50 Euro auf www.männer. media/gewinne MODE Weicher Harness Fetishwear erobert die Klubwelt und erweitert damit Horizonte. Aus Frankfurt stammen diese Entwürfe des Labels BamBam Fetish, die mit Harnessen, Armund Bizepsbändern und einigen anderen Accessoires sportlich-poppig Fetish- und Klubwear kombinieren. „Ich hatte nie Berührungsängste mit Fetischen. Ich kann mit einigen nicht viel anfangen, aber verurteile sie nicht“, erklärt BamBam. Mit Bam- Bam Fetish möchte er eine Möglichkeit bieten, sich dem Thema Fetisch spielerisch anzunähern: „Ich stelle etwas her, was Neulinge vielleicht eher dafür öffnet, ohne dass sie sich verkleidet fühlen. So ging mir es immer mit Harnessen, die meist sehr massiv waren und immer irgendwo rieben“. BamBam Fetish wird aus elastischen, weichen Bändern gefertigt, die mit stylishen Karabinerhaken verbunden werden. „Indem man die Einzelteile umsteckt, kann man den Harness wie in einer Art Baukastensystem verändern“, erklärt BamBam weiter. „Es fühlt sich angenehm auf der Haut an und durch die Elastizität ist die Passform immer gegeben.“ Die Teile kommen in zwei Mix-Größen und vielen bunten Farben. Checkt die Styles auf der Website. *bjö FOTOS: BAMBAM FETISH www.bambam-fetish.com

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.