Aufrufe
vor 4 Jahren

GAB September 2017

  • Text
  • Frankfurt
  • Sauna
  • Szene
  • Gasse
  • Friedberger
  • Erotik
  • Kultur
  • Metropol
  • Stuttgart
  • Eintritt
  • September

48 DESIGN Innovativ und

48 DESIGN Innovativ und zukunftsorientiert KÜCHEN ATELIER GROHS In jeder Küche sollten Funktionalität, Wohnlichkeit und Design perfekt aufeinander abgestimmt sein. Gut, wenn man da einen kompetenten Partner wie das Eschborner Küchen Atelier Grohs hat: Mit der sorgfältigen und weitsichtigen Planung finden sich passende Lösungen für jeden Raum und Geldbeutel, und von der Auswahl der Möbel, der Boden- und Wandgestaltung sowie der Elektrogeräte inklusive Lieferung, Montage und Koordination der Handwerker kommt hier alles aus einer Hand. Das Ehepaar Grohs und sein Team wissen: Die Kunden schätzen vor allem die fachliche Beratung in familiärer Atmosphäre. Neu im Angebot ist die Marke LEICHT Küchen: Der deutsche Hersteller gilt als bestverkaufte Premiummarke Deutschlands und ist in den vergangenen Jahren mehrfach ausgezeichnet worden, unter anderem als Sieger in der Analyse des Marktforschungsinstituts GfK in der Kategorie „Preis-Leistung“ oder mit dem Iconic Award 2017 für das Design der Linie „Bondi Valais“. „Die Marke bietet eine sehr hohe Qualität“, meint Gerhard Grohs. „Von daher haben wir uns neu positioniert und LEICHT Küchen ins Programm aufgenommen. Als innovativer und FOTO: BORA FOTO: LEICHT zukunftsorientierter Hersteller passt er einfach auch zu uns“. Exklusiv bei Küchen Atelier Grohs ist die Kollaboration zwischen LEICHT und dem Farbenhersteller „Les Couleurs – Le Corbusier“ erhältlich – feine Nuancen für ein außergewöhnliches Design! Technisch auf dem neuesten Stand ist man mit dem Dunstabzugssystem der Firma BORA: Durch Lüftungsschlitze, die direkt am Kochfeld sitzen, werden Kochdünste und -gerüche genau dort abgesaugt, wo sie entstehen. Das System ist effektiv, arbeitet im Gegensatz zu herkömmlichen Abzugshauben sehr leise und ermöglicht eine völlig neue Art der Küchenplanung – ohne störenden Aufbau über dem Kochfeld. *dr Küchen Atelier Grohs, Katharina-Paulus-Str. 2, Eschborn, www.kuechenatelier-grohs.de BIOS AFFAIR Shoji – japanische Wohnkultur Anfang der 1980er war der Laden in Frankfurt-Bornheim ein Pionier für japanische Wohnkultur: Als erstes Geschäft in Frankfurt wurden hier japanische Futons angeboten. Im Laufe der Jahre hat sich aus „Futon – das japanische Bett“ und „Futon affair“ schließlich „bios affair“ entwickelt – der heutige Laden für eine Vielzahl von Bettarten und Matratzen samt passenden Wohnaccessoires, und das aus möglichst natürlichen Materialien. Japanische Wohnkultur lässt sich bei bios affair nach wie vor erleben. Neben Futons im japanischen Stil, passender Bettwäsche mit japanischen Motiven und der Tatami, der traditionellen japanischen Reisstrohmatte, die als Futon-Unterlage oder Bodenbelag verwendet wird, bietet bios affair eine weitere typische japanische Einrichtungsidee: Shoji, die japanische Schiebetür. Ihr filigraner Sprossenrahmen gleitet auf einer Hängeschienenführung, ist aus dem widerstandsfähigen Holz der Hemlock Tanne gefertigt, mit Japanpapier bespannt und reicht traditionell von Wand zu Wand und von der Decke bis zum Boden. Somit kann man hinter der Shoji alles verschwinden lassen, was in der Wohnung nicht sofort ins Auge fallen soll; sie kann aber auch als Raumteiler dienen oder Fenster und Nischen neu gestalten. Die Shoji wird auf Maß gefertigt; dabei wird stets die harmonische Aufteilung der Papierfelder beachtet, zusätzlich kann man Sprossenrahmen in verschiedenen Farben erhalten. Als ästhetisches Gestaltungselement lässt die Shoji jeden Raum großzügiger, leichter und eleganter wirken. Für den vielfältigen Einsatz bieten die Ausstellungsräume von bios affair die beste Inspiration. *dr bios affair, Höhenstr. 16, Frankfurt, www.biosaffair.de FOTO: FINE INTERIEURS

49 STICHT INS AUGE Oeder Weg 59 60318 Frankfurt/Main +49 (0)69.50 927 433 info@liebesdienste-home.de liebesdienste home Mo bis Sa: 10 – 19 Uhr tel mail facebook NEUE ADRESSE Öffnungszeiten Liebesdienste-GAB-2017_RZ.indd 1 23.08.17 11:47

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.