Aufrufe
vor 4 Jahren

GAB September 2017

  • Text
  • Frankfurt
  • Sauna
  • Szene
  • Gasse
  • Friedberger
  • Erotik
  • Kultur
  • Metropol
  • Stuttgart
  • Eintritt
  • September

46 DESIGN 40 Jahre

46 DESIGN 40 Jahre kompetente Küchenberatung MIELE SCHMIDT NEU ISENBURG Egal ob Familienküche oder Single-Haushalt: Ein zuverlässiger Partner bei der Planung, Einrichtung und Installation der eigenen Küche ist Gold wert! Miele Schmidt in Neu Isenburg, unweit der Zufahrt zum Isenburgzentrum, ist ein solches Unternehmen: Das Küchenstudio ist Spezialist für die Marke Miele und bietet Küchen in allen Preisklassen ab 5.000 Euro mit der Möglichkeit einer 0-Prozent Finanzierung. Von den ersten Planungsschritten wie der Bedarfsanalyse bis zum Aufbau und der Montage vor Ort begleitet das Team kompetent und engagiert – praktisch, da für alle Schritte immer nur ein Ansprechpartner notwendig ist. Damit auch alles passt, werden vorab die Küchenräume samt Anschlüssen analysiert und die fachgerechte Montage erfolgt mit eigenen Monteuren, die auf den passgenauen Einbau achten. Raffinierte Neuheiten gibt es außerdem zu entdecken: Die super schlichte, nur wenige Millimeter hohe Edelstahl-Arbeitsplatte von Blanco ist durch ihre innovative Veredelung besonders resistent und hat trotzdem ein samt-mattes Aussehen; ein herausragendes Design für eine ebene Fläche! Innovationen gibt es auch von Miele: Der Hersteller greift den Trend der grifflosen Küche auf und setzt ihn auch bei Küchengeräten um. Mit dem „knock2open“-System öffnen sich Geschirrspüler oder Backofen vollautomatisch. Technisch auf der Höhe der Zeit ist außerdem das „Downdraft“-Dunstabzugssystem, das quasi in der Arbeitsplatte verschwindet und Gerüche und Dunst seitlich vom Kochfeld absaugt. Miele Schmidt feiert in diesem Jahr sein 40. Jubiläum mit tollen Angeboten – ein Besuch im Küchenstudio lohnt also auf jeden Fall! *dr Miele Schmidt, Herzogstr. 53, Neu-Isenburg, Parkplätze am Haus, www.elektro-schmidt.com FOTOS: MIELE SCHMIDT NEU ISENBURG

INDIEN HAUS DESIGN 47 In drei Schritten zum coolen Shabby-Stil Shabby-Stil oder Shabby-Chic – was wörtlich übersetzt „schäbiger Stil“ oder „schäbiger Schick“ bedeutet, beschreibt scheinbar einen Widerspruch: Eine fein abgestimmte Mischung verschiedener Möbelstücke, Farben und Stile, die zusammengenommen ein exotisches Wohnflair bringt. Als Inspiration kann man sich einen Globetrotter vorstellen, der mit Fundstücken aus verschiedenen Erdteilen seine Wohnung einrichtet. Im Mainzer Indien Haus, dem Experten für ausgewählte und außergewöhnliche Möbelstücke aus fernen Ländern, kann man eine solche Möbel-Weltreise relativ bequem unternehmen, ausgiebig stöbern und ausprobieren – so entsteht das Feeling für den Shabby-Stil. Um einen lässigen, aber nicht nachlässigen Stil zu entwickeln, sollte man in drei Schritten planen. FOTOS: INDIEN HAUS Schritt 2: Die Materialien Holz ist der beste Werkstoff für den Shabby-Stil, wobei man auf handgearbeitete Hölzer, Wurzelholz oder recyceltes Holz zurückgreift. Allzu perfekt darf das Holz nicht aussehen, um den individuellen Charakter des Shabby-Stils zu unterstreichen. Merke: Möbel mit Charakter schaffen Gemütlichkeit. Schritt 3: Der Mix-Effekt Accessoires geben den letzten Schliff, und auch hier gilt, dass die Kombination verschiedener Elemente die Einzigartigkeit ausmacht: Asiatische Stein- oder Holzfiguren, handbemalte Schalen, Kissen und Textilien schaffen Atmosphäre. Um den Raum nicht zu überfrachten, sollte man eher kleine Deko-Inseln bauen, um auch hier einen Kontrast zwischen schlicht und opulent zu kreieren. *dr Indien Haus, Rheinallee 205, Mainz, www.indien-haus.de Schritt 1: Die Farben Die indische Kultur ist eine der farbenprächtigsten der Welt; dort kann man sich einiges abschauen. Schon eine Wand in einer knalligen Farbe und darauf abgestimmte Möbelstücke bringen Frische und Leben in den Raum. Die Harmonie ergibt sich dabei oftmals aus dem Spiel mit Kontrastfarben. B E S S E R E N Ä C H T É E DESIGN RUND UMS SCHLAFEN AUS DEM SÉPARÉE LEPTIEN 3 • KONZEPTIONEN UND DESIGN FÜR DEN RAUM • GROSSE FRIEDBERGER STR. 29–31 • 60313 FRANKFURT

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.