Aufrufe
vor 5 Jahren

GAB September 2016

  • Text
  • Frankfurt
  • Gasse
  • Sauna
  • Szene
  • Kultur
  • Erotik
  • Stuttgart
  • Friedberger
  • Mannheim
  • Eintritt

Stuttgart 20 SO WAR DER

Stuttgart 20 SO WAR DER CSD STUTTGART Bei bestem Sommerwetter konnte der 20. CSD Stuttgart in diesem Jahr einen Teilnehmerrekord verzeichnen: Rund 170.000 Zuschauer nach Schätzungen der Polizei sowie 85 Zugnummern mit rund 4.500 Paradeteilnehmern waren am 30.7. in Stuttgarts Innenstadt unterwegs. Schon allein damit wurde das CSD-Motto „Operation Sichtbarkeit“ beeindruckend umgesetzt. Zudem war die Parade gespickt mit einem Meer von Plakaten und Transparenten mit eindringlichen Forderungen nach mehr Akzeptanz für queere Lebensweisen. Unternehmensnetzwerke, Gruppen, Vereine, Parteien, Drags, Queens, Queers – alle waren dabei. Bereits im Vorfeld für Aufsehen sorgte die Ankündigung der Demo-Teilnahme der Türkischen Gemeinde in Deutschland, die explizit auf die Probleme Homosexueller in streng religiösen Zusammenhängen aufmerksam machte. Im Vorfeld gab es Proteste von streng religiösen Gruppen, die sich gegen die Teilnahme der Türkischen Gemeinde am CSD aussprachen; ein Grund mehr, sich für Akzeptanz weiterhin stark zu machen. Das CSD-Wochenende wurde mit dem zweitägigen „Hocketse“- Straßenfest am Sonntagabend erfolgreich beendet. •bjö www.csd-stuttgart.de FOTOS: IG CSD STUTTGART E.V.

21 Thema MTS AUTOMOBILE GMBH Hohemarkstraße 110 · 61440 · Oberursel Tel. 61171-91 40 15 oberursel-nord@mts-mobile.de · www.mts-mobile.de

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.