Aufrufe
vor 1 Jahr

gab Oktober 2020

  • Text
  • Stuttgart
  • Mannheim
  • Bartime
  • Kultur
  • Eintritt
  • Erotik
  • Gasse
  • Szene
  • Sauna
  • Frankfurt
gab – das Gaymagazin

26 BÜHNE TRAVESTIE 18

26 BÜHNE TRAVESTIE 18 JAHRE Showgirls THEATER Im Oktober feiern die Showgirls ihr 18. Jubiläum; in unserem Interview erinnert sich Showgirls-Chefin Vanessa P. an die Entwicklung der Drag-Revue. FOTO: MELISSA MESSERSCHMIDT Herzlichen Glückwunsch zu 18 Jahren Showgirls Revue; kannst du dich noch an die erste Show und an die Anfänge der Showgirls erinnern? Ja klar, das war genial. Es war in der PUT Eventbühne auf dem Gelände der Hausener Brotfabrik, und die Bude war brechend voll. Wir wussten gar nicht mehr wohin mit den Zuschauern. Zu der Zeit gab es in Frankfurt kein aktuelles Travestie-Theater. Außer den Langeingesessenen und den Drags bei den Partys in der Community gab es nicht wirklich etwas im Theater wie eine Travestieshow. Ich hatte ein gutes Auge dafür und habe einfach gestartet und mein Mut gab mir Recht. Und das Baby ist jetzt 18 geworden! Wie haben sich die Showgirls seitdem entwickelt? In diesen 18 Jahren hat sich einiges getan. Es sind immer neue Künstler dazu gekommen, haben sich entwickelt und haben inzwischen eigene Shows. Bei den Showgirls sind dann andere Formate entstanden, wie zum Beispiel „Die Bettshow“, ein Musical mit mehreren Folgen, das ich mit meiner Show Sister Lady Hush geschrieben habe. Dann die legendäre „Grand Prix Show der Showgirls“, ein Contest mit Pokal, Krone, Schärpe und Geldgewinn. Nicht zu vergessen die ShowKERLS – da habe ich mir ein Wortspiel erlaubt und mir unverkleidete Jungs mit ins Boot geholt, die Wahnsinns Livestimmen haben. Dinnershows und Burlesque-Shows folgten als neue Konzepte. Ich bin immer Vanessa P. geblieben, nur meine Frisuren und Kostüme sind ein wenig pompöser geworden. Tanzen und Performen waren ja schon immer meine Leidenschaft. Ach so: Bei der ganzen Euphorie hätte ich fast vergessen, dass ich selbst ja auch 18 Jahre älter geworden bin! Wie bestreitest du die Revue in Pandemiezeiten? Und was erwartet die Gäste im Oktober? Wie immer ein buntes Programm, aber mit Abstand und den aktuell notwendigen Maßnahmen. Natürlich werden wir die Zuschauerzahl um die Hälfte reduzieren müssen, dennoch hoffen wir auf eine gute Stimmung; bei unserem Publikum sind wir es aber nicht anders gewöhnt. Es wird zwei Pausen geben, damit wir öfter die Möglichkeit haben durchzulüften. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und bitten darum, Karten online auf unserer Website zu bestellen, damit wir besser planen können. Was wir schon immer mal wissen wollten: Wofür steht das „P“ in Vanessa P.? Oh Mann oh Mann ... diese Frage kommt immer wieder. Klasse. Es gibt da verschiedene Versionen um die Phantasie anzuregen. Eigentlich ist das P. schon der vollständige Nachname. Irgendwann wollte ich das P. ändern, aber da war ich in Frankfurt und Umgebung schon zu bekannt. Dann hätte mich auf einmal keiner mehr erkannt. Die aktuelle Version ist „Pineapple“, entstanden nach dem Interview mit Feeby Fergison für den Online-CSD-Frankfurt 2020. 17.10., Galli Theater, Hamburger Allee 45, Frankfurt, 20 Uhr, www.showgirls-frankfurt.com

KONZERT Kick La Luna – Live im Stream Nach dem lockeren Open-Air- Auftritt auf dem Frankfurter Lohrberg im September gibt die sonnige-groovige Combo Kick La Luna in diesem Jahr noch genau ein Konzert – in der kompletten XL-Besetzung, live gestreamt aus der Frankfurter Brotfabrik. Mit dem relaxten Ethno- Crossover-Sound senden die fünf Ladies den Sommer nach Hause: Sie schlagen lässig musikalische Brücken zwischen American und brasilianischem Funk, A cappella-Gesang und Gitarrenklängen, pulsierenden Rhythmen und entspanntem Bossa-Soul. Das steckt an, macht gute Laune und sorgt für sonnige Stimmung! Band-Percussionistin Anne Breick kommt im Oktober noch eine weitere Ehre zu: Für ihr jahrelanges ehrenamtliches Engagement, unter anderem für den Aufbau des Frauen Musik Büros, bekommt sie den Ehrenbrief des Landes Hessen in der Frankfurter Paulskirche verliehen. Recht so! *bjö 22.10., Live-Stream aus der Brotfabrik, Frankfurt, 20 bis 22 Uhr, Log-In über www.kicklaluna.com Über www.männer.media/ gewinne verlosen wir drei aktuelle CDs der Kicks. GEWINNE BÜHNE 27 FOTO: KICK LA LUNA TRAVESTIE Night Queens FOTO: OVERLINE.TV Gegen das wechselhafte Herbstwetter wappnet man sich am besten mit viel, viel Haarspray, bombenfestem Make-up und nässeabweisendem Paillettenkleidchen: das wissen die legendären Night Queens nur zu gut und geben ihren Fans sicher gerne Styling-Tipps – aber erst, nachdem sie ihnen im geräumigen Moxy so richtig eingeheizt haben! Mit dabei sind diesmal Lieblingstante Gladice, das Meenzer Mädche Gracia Gracioso und Cimberly Clark; durch den Abend führt wie immer die grazil-grandiose Jessica Walker. *mas 17.10., Moxy Frankfurt East, Hanauer Landstr. 162, Frankfurt, 20 Uhr, Infos und VVK über www.nightqueens.de 2 x in Frankfurt! PARFUM - PFLEGE - MAKE UP • Thurn-und-Taxis-Platz 1, 60313 Frankfurt • Textorstraße 7, Am Lokalbahnhof, 60594 Frankfurt www.kobberger.de

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.