Aufrufe
vor 2 Jahren

GAB Oktober 2018

  • Text
  • Frankfurt
  • Sauna
  • Erotik
  • Eintritt
  • Szene
  • Gasse
  • Kultur
  • Metropol
  • Stuttgart
  • Konrad

24 BÜHNE FOTO:

24 BÜHNE FOTO: SALZGEBER Showgirls vs. Showkerls Queerfilmnacht-Special: Becks, Girl – Sorry Angel „Becks“ Vanessa P., Chefin der Showgirls, braucht Erholung von ihren Drag-Kolleginnen. Was läge also näher, als sich zwei Kerle ohne Fummel auf die Bühne zu holen? Gesagt getan: Laszlo von Pokorny und Moritz Bierbaum sehen aus, als könnten sie kein Wässerchen trüben – doch musikalisch und vor allem stimmlich sind sie gewaltig! Laszlo interpretiert bekannte Filmlieder, Musicals und französische Chansons, Moritz kann von Musical über Pop bis Oper alle Register ziehen. Beide werden nicht nur Vanessa P. glücklich machen! *bjö 20.10., Galli Theater, Hamburger Allee 45, Frankfurt, 20 Uhr, www.showgirls-frankfurt.com FOTO: SILVIA STINGEL Das Mal seh’n Kino zeigt in diesem Monat gleich drei Filme im Rahmen der Queerfilmnacht-Reihe: Neben Christophe Honoés schwulen Bi-Drama „Sorry Angel“ am 24.10. um 20:15 Uhr (siehe auch unsere Film-Seiten) läuft am 16.10. die Preview des in Cannes mit der Queer Palm ausgezeichneten Films „Girl“, einer behutsam erzählten Trans- Story um die fünfzehnjährige Lara (Victor Polster), die im Körper eines Jungen geboren wurde; mit der Zusage einer renommierten Ballettakademie geht ein Traum für sie in Erfüllung. Am 18.10. steht „Becks“, eine lesbische Bi-Dramödie um die Folksängerin Becks (Lena Hall), auf dem Programmplan. Um des Erfolgs ihrer Freundin Willen ist Becks aus Brooklyn nach LA gezogen – leider nur um festzustellen, dass sie längst durch ein jüngeres, attraktiveres Los Angeles-Chick ersetzt wurde. Ohne Wohnung und Freundin bleibt Becks nur eins: Zurück zu ihrer streng katholischen Mutter in den mittleren Westen zu ziehen. Doch die Provinz hält Überraschungen auf Lager ... *bjö 16.10., „Girl“, 19:30 Uhr (auch 25. – 30.10., 18 Uhr), 18.10. „Becks“, 22 Uhr, 24.10., „Sorry Angel“, 19:30 Uhr, Mal seh’n Kino, Adlerflychtstr. 6, Frankfurt, 22 Uhr, www.queerfilmnacht.de www.malsehnkino.de FOTO: UNIVERSUM FILM / MENUET „Girl“ Weingross- & Einzelhandel Türk, Müller & Schlepütz OHG Merianplatz 4 · 60316 Frankfurt/M · fon 069/49 40 200 kontakt@weinhalle-frankfurt.de · www.weinhalle-frankfurt.de

FOTO: STEVE ULLATHORNE Kim Wilde: Here come the Aliens Mit Hits wie „Kids in America“ oder „Chequered Love“ startete die britische Sängerin 1981 ihre weltweite Karriere. Dass sie dabei mehr als ein Charts-Püppchen war, beweist sie heute: Denn auch nach über 30 Jahren ist Kim Wilde immer noch in der Musik-Szene unterwegs. Zwischenzeitlich startete sie als Gartenbau-Expertin eine zweite Karriere und GEWINNE präsentiert eine eigene Radioshow beim britischen Sender Magic FM. Musikalisch setzt sie weiterhin auf Pop und beschränkt sich dabei nicht nur auf ihre alten Erfolge: Just im Frühjahr 2018 erschien ihr neues Album „Here come the Aliens“ voll bester neuer Popmusik, mit dem sie samt Band auf Welttournee geht. Live erlebt man eine Vollblutmusikerin, die die Bühne zu rocken weiß und natürlich auch ihre Evergreens im Gepäck hat. *bjö 4.10., Capitol, Waldhofstr. 2, Mannheim, 20 Uhr 15.10. Batschkapp, Gwinnerstr. 5, Frankfurt, 20 Uhr 16.10., Theaterhaus, Siemensstr. 11, Stuttgart, 20 Uhr, www.kimwilde.com Wir verlosen fünf mal zwei Tickets für das Konzert am 15.10. in Frankfurt MATHILDA GLASKUCHEN Café und Bar: Schweizerstraße 69, Öffnungszeiten: Di-Mi 11 - 18.30 Uhr, Do-Sa 11 - open end, So 12.30 - 18.30, Mo Ruhetag www.mathilda-glaskuchen.de vinesso BÜHNE 25 Fichardstr. 34, Frankfurt • Restaurant • Winebar • Café • Enoteca • Catering „In gemütlichem Ambiente relaxt genießen. Entspannen Sie im mediterranen Flair des Vinesso vom anstrengenden Alltag. Tauchen Sie ein in eine Atmosphäre von Lebensfreude und persönlichem Service. Fühlen Sie sich bei uns zuhause. Sie werden bei uns mit italienischen Spezialitäten, in bestmöglicher Qualität zu fairen Preisen verwöhnt. Tel. 069. 50 69 68 68, www.vinesso-ffm.de DARMSTADT Die Liebe, die Liebe ... Die Liebe ist eines der Lieblingsthemen der Popmusik. Vor allem die enttäuschte Liebe. Und einer, der besonders schön schwelgen kann, ist der australische Folksänger Scott Matthew. Mit seinem im April erschienen neuen Album „Ode To Others“ läuft es für Matthew allerdings etwas anders: War es früher vor allem die persönliche Tragik, die besungen wurde, sind die neuen Songs eher eine Ode an die Liebe an sich, für die lieben Menschen um einen herum, aber auch für diejenigen, die Schlimmes erfahren haben. Einfühlsam vorgetragen, berührend arrangiert und sympathisch erzählt von Scott Matthew. *bjö 27.10., Friedensgemeinde, Landgraf-Philipps-Anlage 63, Darmstadt, 20 Uhr, www.scottmatthewmusic.com FOTO: MICHAEL MANN MEIN BURGER MILLIONEN MÖGLICHKEITEN – WELCHER IST DEIN BURGER? Erstelle eine von über 6 Millionen möglichen Burgerkombinationen. Über 60 Zutaten stehen dir zur Verfügung um den Burger deines Herzens zu kreieren. 2 x Frankfurt, Heidelberg, Mainz, Mannheim www.diekuhdielacht.com

Magazine

rik Dezember 2020 / Januar 2021
hinnerk Dezember 2020 / Januar 2021
blu November/Dezember 2020
Leo November/Dezember 2020
blu November/Dezember 2020
blu September / Oktober 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Dezember 2020 / Januar 2021
hinnerk Oktober / November 2020
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Oktober 2020
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo November/Dezember 2020
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik Dezember 2020 / Januar 2021
rik Oktober / November
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.