Aufrufe
vor 4 Jahren

GAB Oktober 2017

88 PINK PAGES MANNHEIM

88 PINK PAGES MANNHEIM Kurpfalzstraße P1 DARMSTADT BUSINESS Beauty HAIRLOUNGE BY EDDY Bismarckstr. 21, Lengfeld, (06162) 72339, Di+Mi 9-18, Fr 8-18, Sa 7:30-13, Mo+Do geschlossen. Dein Friseurstudio in Lengfeld bei Darmstadt Hairlounge by eddy Bismarckstraße 21 64853 Lengfeld Tel. 06162 – 72339 Di – Fr 8 – 18 Uhr • Sa 7:30 – 13 Uhr und nach Vereinbarung Bücher 12 P2 11 3 P3 LESEZEICHEN Liebfrauenstr. 69, www. lesezeichen-darmstadt.de 2 P4 Cahn-Garnier-Ufer Friedrichsring P5 Bismarckstraße 5 P6 Planken Kunststraße SZENE Bars Collinistraße 6 P7 3KLANG Riegerplatz 3, (06151) 6698847, www.3klang-bar. de, Mo 18-24, Di-Sa 10-1, So 10-24. Szene-Bar, bunt gemischtes Publikum. Tgl. Frühstück bis 15. So 10-15 Frühstücksbüffet (Reservierung erbeten). KULTUR Radio GANZ SCHÖN QUEER (06151) 87000, www.radiodarmstadt.de, Schwullesbisches Radiomagazin, 1. Mo 18-20 Uhr auf Radio Darmstadt, UKW 103,4 (Antenne) oder 99,85 (Kabel). RAT & TAT Aids AIDSHILFE DARMSTADT E.V. Elisabethenstr. 45, (06151) 28073, Beratung: Mo, Di, Do 9-17 Uhr, Mi 13-17 Uhr, Fr 9-15 Uhr Community VIELBUNT Kranichsteiner Str. 81, www.vielbunt.org, Queeres 4 Hebelstraße 20 Kaiserring 8 Goethestraße Reichs Friedrichsplatz Schwetzinger Straße Zentrum Darmstadt, Veranstalter des CSD, der Party „Schrill & Laut“, Jugend- und Beratungsangebote u.v.m. Frauen FRAUENKULTURZEN- TRUM Emilstr. 10, (06151) 714 9 5 2 , www.frauenkulturzentrum-darmstadt.de, in der Kyritzschule. 2. So 10:30-13h Frauenfrühstück; letzter Sa 21h Frauendisco „tanzbar“. Jugend & Familie LAMBDA MITTE-WEST Postfach 11 06 42, (06151) 49387281, www.lambdamw.de, LSVD FRESH SÜDHESSEN (0178) 9740093 (ab 18:00 Uhr), www.fresh-suedhessen.de, Gruppe für LesBiSchwule Jugendliche von 16-27 Jahren in Südhessen. Treff: 1. Fr 20 Uhr im Havana, 3. Fr 19 Uhr im Luckys (Frankfurt). QUEERES ZENTRUM In der Oetinger Villa, Kranichsteiner Str. 81, www.vielbunt. org/queeres-zentrumdarmstadt/, zwangloses Beisammensein für queere Jugendliche von 14 bis 27 Bassermannstraße Kolpingstraße Seckenheimer Straße 25 kanzler-Müller-Straße Augustaanlage Jahren, Di, Do+Fr 16-20 Uhr, Kontakt: jugend@ vielbunt.org Kirche & Glaube HUK DARMSTADT Treff am 2. + 4. Mi im „Offenen Haus der evangelischen Kirche“, Rheinstr. 31, darmstadt.huk.org STUTTGART SZENE Bars / Cafés BOOTS Bopserstr. 9, (0711) 2364764, www.boots-stuttgart.de, Di-Do+So 18-2, Fr+Sa 18-3. JAKOBSTUBE Jakobstr. 6, (0711) 2238995, www.magnus-stuttgart.de, Nachtcafe. Tgl. 18-6. tgl. ab 21 Uhr Karaoke MONROES Schulstr. 3, (0711) 2262770, www.cafe-monroes.de, Rustikal-romantisches Ambiente und schöne Terrasse. Mo 19-22 Happy Hour, Di 22 Karaoke RUBENS HOME Geißstr. 13, (0711) 5532305, www.rubens-home.de, So-Do 9:30-2, Fr+Sa 9:30- 3. Christaas glamouröse Event-Bar jetzt auf zwei Etagen Fetisch-Bars EAGLE Mozartstr. 51, (0711) 6406183, www.eaglestuttgart.com, So-Do 21-2, Fr+Sa 21-3. Lederbar, Clublokal des LC Stuttgart K29 Blumenstr. 29,(0711) 2333323,www.gaykeller. de,Ex-“Treffpunkt Kellergewölbe” mit zahlreichen Spielmöglichkeiten Partylocations KC KINGS CLUB Calwer Str. 21, (0711) 2264558, www.kingsclubstuttgart.de, Lauras Club ist seit über 30 Jahren eine Institution in Stuttgart Saunen SAUNA CLUB POUR LUI Schmidener Str. 51, (0711) 9005391, www.pour-lui.de, tägl. 10-2 Uhr, Sa bis 3 Uhr. Gaysauna in Cannstatt. VIVA SAUNA Charlottenstr. 38, (0711) 2368462, www.vivasauna. de, So-Do 14-24, FR+Sa 14-2, Gaysauna am Olgaeck Sexshops & -Kinos BLUEBOX Steinstr. 15, (0711) 4704841, www.blueboxstuttgart.de, Mo-Do 9-24, Fr+Sa 9-4, So 14-24. Gay- und Heterokino auf zwei Ebenen, mti Cruising Area, Darkroom und Glory Hole CRAZY VIDEO SHOW Rotebühlplatz 1, (0711) 3514200, Mo-Do 9-24, Fr+Sa 9-1, So 11-24. Moderne Videokabinen, Kino, Gayzone, Cruising Area. NEW MAN Alte Poststr. 2, (0711) 295561, Gay-Kino und Shop im Tiefgeschoss bei Dr. Müller MAX-EROTIC-STORE Waiblinger Str. 7, (0711) 5094400, www.max-eroticstore.com, Mo-Fr 10-21, Sa 10-20, Video Lounge, Samstag Gay-Day, 396 Programm Video-Kabinen, über 200 qm Verkaufsfläche mit 12.000 DVDs. Lustvoll einkaufen auf 2 Etagen. BUSINESS Bücher ERLKÖNIG Nesenbachstr. 52, (0711) 639139, www.buchladenerlkoenig.de/shop, lesbischschwuler Buchladen. Mo-Fr 10-19, Sa 10-18 RAT & TAT Aids AIDS-HILFE STU Johannesstr. 19, (0711) 22469-0, www.aidshilfestuttgart.de, umfangreiches Beratungs- und Hilfeangebot, Mo-Fr 10-12 und Mo-Do 14–17 Uhr Sport ABSEITZ Weißenburgstr. 28a, (0162) 9567235, www. abseitz.de, Sportarten: Aerobic, Basminton, Fitness, Fussball, Laufen, Nordic Walking, Ringen, Schiessen, Schwimmen, Step, Squash, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Volleyball, Yoga, Womenbodypower Zentren ZENTRUM WEISSENBURG Weißenburgstr. 28a, (0162) 9567235, www.zentrumweissen-burg.de, Mo-Mi+Fr 19-22, Do 17-22, So 15-22. Stuttgarts schwules Zentrum, Treffpunkt vieler Gruppen und gemütliches Café. Die Thekenkräfte arbeiten ehrenamtlich. JEROME gay cinema • DVD-Verleih • sex shop • DVDs Elbestr. 17, Frankfurt • Montag bis Sonntag ab 12.00 Uhr Seit 29 Jahren Top Angebote! Show me your´s... (Nackt) alle Sonntage 1.,8., 15.,22., und 29.10. jew. ab 12.00 diesmal ausserdem: Dienstag,3.10. und Dienstag 31.10. Einheitstag und Reformationstag (Feiertage) jeweils ab 12.00 Uhr Mi.11. Oktober und Mittwoch 25. Oktober ab 18.00 „ After work“ Nackt. Letzter Freitag 27.10. Nackt, Underwear, Fetisch ab 18.00.

RATGEBER 89 FOTO: GEMEINFREI PRÄVENTION Preiserdbeben in Deutschland Es ist DER Durchbruch für die PrEP in Deutschland: Seit Mitte September gibt es den Bedarf für vier Wochen eines Generikums des zur PrEP zugelassenen Medikaments Truvada für rund 50 Euro. Das ist ein Zehntel des bisher günstigsten Preises. Das Projekt wurde im Rahmen eines Workshops der dagnä bekannt gegeben. Verblisterung und Rabatt Die Initiative geht auf den Kölner Apotheker Erik Tenberken von der Birken-Apotheke zurück, der mit dem Generikahersteller Hexal verhandelt hat und nun mit vorerst sieben weiteren Apotheken einen Modellversuch startet. Möglich wird der Preis dadurch, dass Tenberken Rabatte weitergibt und die Tabletten aus den üblichen Verpackungen nimmt und sie in Sichtverpackungen (Blister) umpackt. Interessierte müssen sich die PrEP beim Arzt verschreiben lassen, auf dem individuellen Privatrezept muss dann „28 Filmtabletten Emtricitabin/Tenofovir- Disoproxil zur Verblisterung für PrEP“ oder Ähnliches stehen. Dieses Rezept muss dann in einer der Kooperationsapotheken abgegeben werden, die dann die Verblisterung in Auftrag gibt und das Medikament nach ca. zwei Tagen Bearbeitungszeit aushändigen kann. Die Deutsche AIDS-Hilfe begrüßt den Schritt Tenberkens, wird doch die PrEP so einem wesentlich größeren Personenkreis unter ärztlicher Betreuung zugänglich. Nach wie vor fordert sie aber eine Übernahme durch die Krankenkassen. Die Liste der Kooperationsapotheken wird unter www.dahka.de laufend aktualisiert! *ck In Frankfurt ist das Medikament über die Eichwald-Apotheke, Berger Str. 131, erhältlich, www.eichwald-apotheke.de IMPRESSUM Herausgeber: Christian Fischer (cf) & Michael Rädel (rä) Chefredakteur: Michael Rädel (rä) (V.i.S.d.P.) Stellv. Chefredakteur: Christian Knuth (ck) BESUCHERADRESSE: Köln: T: 0221 29497538, termine@rik-magazin.de Berlin: Sophienstr. 8, 10178 Berlin, T: 030 4431980, F: 030 44319877, redaktion.berlin@blu.fm Hamburg: Greifswalder Str. 37, 20099 Hamburg, T: 040 280081-76 /-77, F: 040 28008178, redaktion@hinnerk.de Frankfurt: Kaiserstr. 72, 60329 Frankfurt, T: 069 83044510, F: 069 83040990, redaktion@gab-magazin.de München: Lindwurmstr. 71-73, 4. OG, 80337 München, T: 089 5529716-11, redaktion@leo-magazin.de MITARBEITER: Chefredaktion Frankfurt: Björn Berndt (bjö) Mitarbeiter: Frank Daschmann(fd), Christian K.L. Fischer (fis), Felix Just (fj), Joachim Moch (Termine), Miss Mary (mima, Fotos), Jessica Purkhardt (jp), Andreas Müller (am), Steffen Rüth, Dirk Rueder (dr), Adrian Sprung (Horoskop), Peter Zamer (pez) Lektorat (ausgewählte Texte): Tomas M. Mielke www.sprachdesign.de Art-Direktion: Susan Kühner Grafik: Angelika Boehm, Denis Hegel Cover: Tom of Finland Foundation/MFA+ ANZEIGEN: Berlin: Christian Fischer (cf): christian.fischer@blu.fm Ulli Köppe: ulli@matemediagroup.de Carsten Schäfer (CS): Carsten.schaefer@blu.fm Köln: Christian Fischer (cf): christian.fischer@blu.fm München: Jörg Garstka: joerg.garstka@leo-magazin.de Hamburg: Jimmy Blum: jimmy.blum@hinnerk.de Bremen, Hannover, Oldenburg: Mathias Rätz (mr): mathias.raetz@hinnerk.de Frankfurt: Sabine Lux: sabine.lux@gab-magazin.de Online: Andreas Müller (am): andreas.mueller@blu.fm DIGITAL MARKETING: Dirk Baumgartl: dirk.baumgartl@blu.fm (dax) VERLAG: blu media network GmbH, Rosenthaler Str. 36, 10178 Berlin Verwaltung: Sonja Ohnesorge Geschäftsführer: Hendrik Techel, Markus Pritzlaff (mp), Christian Fischer (cf) Vertrieb: LocRun, Ecco, Eigenvertrieb Druck: PerCom, Vertriebsgesellschaft mbH, Am Busbahnhof 1, 24784 Westerrönfeld Abonnentenservice: Möller Medien Versand GmbH, Zeppelinstr. 6, 16356 Ahrensfelde, Tel. 030-4 190 93 31 Gläubiger-ID DE06 ZZZ 000 000 793 04 Unsere Anzeigenpartner haben es ermöglicht, dass du monatlich dein gab Magazin bekommst. Bitte unterstütze beim Ausgehen oder Einkaufen unsere Werbepartner. Es gilt die gab Anzeigenpreisliste (gültig seit 1. Januar 2016). Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die Abbildung oder Erwähnung einer Person ist kein Hinweis auf deren sexuelle Identität. Wir freuen uns über eingesandte Beiträge, behalten uns aber eine Veröffentlichung oder Kürzung vor. Für eingesandte Manuskripte und Fotos wird nicht gehaftet. Der Nachdruck von Text, Fotos, Grafik oder Anzeigen ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags möglich. Für den Inhalt der Anzeigen sind die Inserenten verantwortlich. Bei Gewinnspielen ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Der Gerichtsstand ist Berlin. Abonnement: Inlandspreis 30 Euro pro Jahr, Auslandspreis 50 Euro pro Jahr. Bei Lastschriften wird die Abogebühr am 3. Bankarbeitstag des laufenden Monats abgebucht. Die Anzeigenbelegungseinheit blu media network GmbH blu / gab / rik / hinnerk / Leo unterliegt der IVW-Auflagenkontrolle (|||/2016).

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.