Aufrufe
vor 3 Jahren

GAB November 2017

14 STUTTGART FOTO:

14 STUTTGART FOTO: WWW.WOMMY.DE gratuliert Fifty-fifty- Die Jubelgala Natürlich ist das Frl. Wommy Wonder alterslos, aber Michael Panzer, der Mann hinter dem Paillettenkleid und der unverwüstbaren Frisur, feiert im November seinen 50. Geburtstag. Und natürlich gibt’s aus diesem Anlass drei grandiose und hochexklusive, nur für den Geburtstag zusammengestellte Gala-Shows, zu denen sich das Fräulein mit den scharfen Kommentaren jede Menge Künstler-Gäste eingeladen hat. Die Jubiläums-Crew besteht aus der Band um Timo Becker, Schwester Bärbel, der Whitney-Houston-Interpretin Ikenna Amaechi, dem schwäbischen Sinatra Wolfgang Seljé, dem Ensemble „Musical Affair“ sowie einer Modenschau von Jennifer Berlin. Am 10.11. sind zusätzlich die Kabarettistin Monika Hirschle und die Comedy-Band „Die schrillen Fehlaperlen“ dabei, am Samstag Kabarettist Thomas Schreckenberger, Musical-Star Kevin Tarte und die singende SWR-Moderatorin Tatjana Geßler. Am 12.11. ergänzen Elsbeth Gscheidle und noch einmal „Die schrillen Fehlaperlen“ und Kevin Tarte das Jubiläums-Ensemble. Und was darf beim schwäbischen Show-Gipfel nicht fehlen? Genau: Tante Lenes Maultaschen, die rund ums Spektakel für leckere Verpflegung sorgen. *bjö 10. – 12.11., SpardaWelt Eventcenter, Am Hauptbahnhof 3, Stuttgart, 19:30 Uhr (Sonntag 16 Uhr), Infos und Tickets über www.wommy.de VORMERKEN Weihnachtsball der AIDS-Hilfe Stuttgart Unter dem Motto „Red Carpet meets Red Ribbon“ steigt am 2.12. der dritte Weihnachtsball zu Gunsten der AIDS-Hilfe Stuttgart im prächtigen Kursaal Bad Cannstatt. Hier wird Gutes mit Schönem verbunden – und alles unter dem gemeinsamen Zeichen der roten Schleife, dem Symbol für Solidarität mit Menschen mit HIV und Aids. Tanz, kulinarische Leckerbissen und musikalische Highlights stehen auf dem Programm! Zum Start gibt’s ab 18 Uhr einen Sekt-Empfang. Mit einer Saalkarte kann man sich ab 19 Uhr bei einem erlesenen vier-Gänge-Menü auf den Abend einstimmen. Für Gäste mit Flanierkarten stehen eine Auswahl an leckeren Speisen sowie Getränke im Foyer und Wandelgang bereit. Das Showprogramm startet um 21 Uhr mit Highlights wie der Swing-Pop-Band Vintage Vegas. Das Stuttgarter Original Frl. Wommy Wonder ist ebenso dabei wie die Show-Band „Martin Stark & Friends“. Model und Moderatorin Jana Ina Zeller und der SWR-Moderator Jürgen Hörig führen durch den Abend. Die Schirmherrschaft hat Dr. Susanne Eisenmann übernommen, die Baden- Württembergische Ministerin für Kultur, Jugend und Sport. Obwohl der Ball erst zum dritten Mal stattfindet, ist er bereits zum gesellschaftlichen Ereignis avanciert – Dabeisein ist wichtig! Die Erlöse des Abends gehen wie immer zu Gunsten der AIDS-Hilfe – im vergangenen Jahr kamen 20.000 Euro zusammen. *bjö 2.12., Kursaal Bad Cannstatt, Königsplatz 1, Stuttgart, ab 18 Uhr, Infos und Tickets über www.aidshilfe-stuttgart.de FOTO: AIDS-HILFE STUTTGART E.V.

STUTTGART 15 FOTO: JOSEF PERSSON Queer Film Festival Esslingen Tom of Finland Eliá Restaurant, Inh. Pavlos Maios Frankenallee 111, 60326 Frankfurt a.M. Tel.: 069-9731-9661 restaurant@elia-frankfurt.de Öffnungszeiten: So. bis Fr.: 11:30 - 14:30 und ab 17:00 Uhr Sa. ab 17:30 Uhr Warme Küche bis 14:00 bzw. bis 22:00 Uhr Mal nachdenklich und leise, mal schrill und überdreht, mal romantisch, mal offenherzig: Das Queerfilm-Team des Kommunalen Kinos Esslingen hat für das 29. Festival wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Den Auftakt macht am 9.11. der Dokumentarfilm „Dream Boat“, der die Passagiere einer schwulen Kreuzfahrt begleitet. Zu sehen ist außerdem der diesjährige Teddy-Gewinner „Eine fantastische Frau“, ein beeindruckendes Drama um die Transfrau Marina, die sich nach dem Tod ihres Partners mit dessen Familie auseinandersetzen muss (12.11.) Zur Vorführung von „Tom of Finland“ am 15.10. ist der Stuttgarter Journalist, Autor und Kurator Markus Pfalzgraf eingeladen, der über die Kunst des finnischen Zeichners Touko Laaksonen, alias Tom of Finland, spricht. Nicht verpassen sollte man außerdem die Kurzfilmnacht „Same Procedure ...“, die am 10.11. und 12.11. gezeigt wird. *bjö 9. – 15.11., Kommunales Kino, Maille 4 – 9, Esslingen, Infos über www.queerfilmfestival.de ... mit der Tante in die Kiste Nein, die Rosa Note, Stuttgarts schwuler Chor, hat nicht die Ufer gewechselt; vielmehr hat er sich mit Musica Lesbiana, Stuttgarts Lesbenchor, zu einem gemeinsamen Konzert „... mit der Tante in die Kiste“ zusammengetan. Und um bei der Zweideutigkeit zu bleiben: „Kistenflimmern“, das Programm der Rosa Note, bezieht sich nicht auf knackige Hinterteile, sondern ehrt die TV-Stars der Vergangenheit. Musica Lesbiana trumpfen mit „Charlies Tante“ auf – denn diese Dame hat für alles einen Rat parat! *bjö 4.11., Bürgerhaus Möhringen, Filderbahnplatz 32, Stuttgart, www.rosanote.de, www.musicalesbiana.de 100% hausgemacht, 100% natürlich, 100% liebevoll FOTO: ROSA NOTE RESTAURANT WIESENLUST Berger Straße 77 • 60316 Frankfurt • Tel. 069 90436470 Öffnungszeiten: Mo-Do 11-22 Uhr • Fr 11-23 Uhr Sa 11-23 Uhr • So & Feiertags 11-22 Uhr www.wiesenlust.de

Magazine

rik Dezember 2020 / Januar 2021
hinnerk Dezember 2020 / Januar 2021
blu November/Dezember 2020
Leo November/Dezember 2020
blu November/Dezember 2020
blu September / Oktober 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Dezember 2020 / Januar 2021
hinnerk Oktober / November 2020
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Oktober 2020
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo November/Dezember 2020
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik Dezember 2020 / Januar 2021
rik Oktober / November
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.