Aufrufe
vor 11 Monaten

GAB Juni 2020

  • Text
  • Frankfurter
  • Gasse
  • Stuttgart
  • Juni
  • Zeit
  • Schwule
  • Musik
  • Beratung
  • Menschen
  • Frankfurt
gab – seit 1996 das queere Magazin für Hessen und Baden-Württemberg.

28 DESIGN FOTOS:

28 DESIGN FOTOS: CORNELIA DIEKMANN RAUMGESTALTUNG Einzigartig und maßgefertigt: Japanische Shoji Elemente Shoji, die traditionellen Raumteiler der japanischen Architektur, setzen auch in westlichen Wohnungen feine Akzente – und praktisch sind sie obendrein. Shoji-Elemente werden nicht nur wegen ihrer Funktionalität als Raumteiler oder Türen für Wandschränke geschätzt; die handgefertigten Holzrahmen aus abgelagerter Hemlockfichte sind mit edlem Japanpapier bespannt und verleihen jedem Raum eine einzigartige Ästhetik aus schlichter Erhabenheit und dezenter Eleganz. Die richtige Adresse für maßgefertigte Shoji-Elemente in Frankfurt ist bios affair; das Möbelgeschäft ist nicht nur Experte für gesundes Schlafen, sondern auch für außergewöhnliche Wohn-Ideen. Ein Faible für japanische Wohnkultur hatte bios affair schon immer: Unter dem Namen „futon affair“ startete das Geschäft in den 1980ern als erster Frankfurter Händler für japanische Schlafmatten und Naturmatratzen. Für die Shoji-Elemente arbeitet bios affair mit der Hamburger Schreinermeisterin Cornelia Diekmann zusammen; sie hat sich seit 1989 auf japanische Inneneinrichtungen spezialisiert und stellt die Shoji auf Maß für bios affair her; in Frankfurt plant der Schreiner Stefan Sitzius die Elemente vor Ort individuell für jeden Kunden, bevor sie in Hamburg gefertigt werden. Bios affair berät zu den vielfältigen Möglichkeiten der Shoji-Raumelemente und begleitet die einzelnen Projekte mit genauer Planung – „Das ist unsere Spezialität“, meint das Team! *dr bios affair, Höhenstr. 16, Frankfurt, www.biosaffair.de GARTENMÖBEL Fein in der Sonne loungen Was gibt’s schöneres als in der warmen Frühsommer-Sonne auf dem Balkon oder im Garten entspannt zu relaxen? Noch schöner wird das mit tollen Outdoormöbeln – und da glänzt der Hersteller FERMOB mit französischem Savoir-Vivre. FOTO: FERMOB Die farbenfrohen Gartenmöbel gibt es in 24 Farben und die Design-Varianten reichen von der Low-Budget-Serie „Bistrot“ über gediegenen Landhaus-Stil bis zu beschwingten Serien mit Titeln wie „Sixties“, „Rimbambelle“ oder „Bellevie“, die sich vielseitig zusammenstellen lassen. Die Basics sind Klapptische und Stühle, die klassisch aus Metall gefertigt sind. Dazu kommen Bänke, Liegen, Beistell- und Ausziehtische oder Schaukelstühle, die je nach Designlinie mit Holz oder Textilbespannung kombiniert sind. „Französische Lebensart, gepaart mit Kompetenz und Qualität“, findet auch Uschi Susan und ihr Team, die FERMOB seit 15 Jahren im Programm ihres Einrichtungshauses Möbel + Design in Frankfurt-Bockenheim anbieten. „Es macht uns sehr viel Spaß, mit den Produkten zu arbeiten und mit den Farben zu hantieren“. Bei Möbel + Design kann man die Balkon- oder Gartenmöblierung zusätzlich mit schönen Outdoorkissen oder kabellosen Outdoorlampen ergänzen. Und auch für diejenigen, die sich indoor ihr Nest bauen wollen, gibt’s bei Möbel + Design jede Menge Anregungen und Inspiration: Vom Signet Schlafsofa über ausgefallene Kleinmöbel, Wohntextilien, Lampen und viele Wohnaccessoires. *bjö Möbel + Design, Leipziger Str. 5, Frankfurt, www.moebel-design-frankfurt.de

DESIGN 29 NATUR Der Garten im Glas Die Corona-Krise hat es uns allen gezeigt: Nur TV und Internet genügen nicht, um einem Homeoffice-Pause und Quarantäne erträglich zu machen. Auch wer gesund war, konnte sich nicht allzu lange im Freien aufhalten, die Sehnsucht nach Grün und Natur wuchs und wuchs. Ein bisschen Abhilfe kann da ein Garten im Glas schaffen. Den kannst du zum Beispiel in einem alten Aquarium oder Marmeladenglas anlegen. Ein kleines Kiesbett gegen Staunässe, Sand, Erde und dann (nicht zu viele) kleine Pflänzchen, Moos und Orchideen zum Beispiel. Oder Kakteen (so piksen sie dich auch nicht beim Putzen und Chillen). Besonders schön wird so ein Stück grünes Leben, wenn du diese Glasgärten erleuchten kannst. Das geht mit den solarbetriebenen LUMIX Dekogläsern ganz hervorragend. Die gibt es in drei Varianten: „Basic“ (15 cm), „Long“ (25,5 cm) und „Bold“ (31 cm). Was ihnen allen gemein ist, sind die vier sehr hellen LEDs, der wasserfeste Echtholz-Deckel aus FSCzertifiziertem Bambus, ein Trageriemen aus echtem Leder sowie das mundgeblasene Glas. Der benötigte Strom wird über das im Deckel integrierte Solarpanel erzeugt. *rä www.krinner.com Wir verlosen das Deco Glass Basic auf www.männer. media/gewinne. LUST AUF FLAUSCHIG? In unseren Bettenhäusern finden Sie nicht nur das Kissen Ihrer Träume, sondern die größte Auswahl in allen Bereichen des Schlafs. 2X IN FRANKFURT UND 1X IN BAD HOMBURG www.betten-zellekens.de

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.