Aufrufe
vor 11 Monaten

GAB Juni 2020

  • Text
  • Frankfurter
  • Gasse
  • Stuttgart
  • Juni
  • Zeit
  • Schwule
  • Musik
  • Beratung
  • Menschen
  • Frankfurt
gab – seit 1996 das queere Magazin für Hessen und Baden-Württemberg.

„Toll, dass ich so

„Toll, dass ich so einfach kulturelle Projekte in unserer Stadt unterstützen kann.“ Hendrik www.mainFrankfurt.org Eine Initiative der Frankfurter Sparkasse.

INTRO 3 Inhalt epaper.männer.media Alle Magazine online und als App! Kostenlos BÜHNE DESIGN SZENE 04 Frankfurt 11 Rhein-Main 12 Manheim 14 Stuttgart 15 Essen & Trinken 16 Bühne 20 Homoskop 21 Pink Pages 22 Impressum LEBEN 26 Design Gesellschaft Gesundheit Musik Film Kunst Buch Liebe GAB-Leser*innen das bestimmende Thema ist nach wie vor COVID-19, wobei sich die Diskussion nun hauptsächlich auf die Maßnahmen zur Eindämmung und die Lockerungen der Maßnahmen verlagert hat – denn zum Virus an sich gibt’s leider keine nennenswerten Neuigkeiten zu berichten. Nach wie vor sind weder Medikamente noch Impfstoff gefunden, so dass Abstand halten, Hygiene, Niesetikette und Maskenpflicht nach wie vor die Gebote sind. Nur dass sie jetzt nach und nach wieder zurück in die Verantwortung der Menschen gegeben werden. Hoffen wir mal, dass jede*r damit auch verantwortungsvoll umgeht. In der Juni-Ausgabe gibt’s neben den Infos zu den veränderten CSDs in Frankfurt und Stuttgart außerdem Tipps aus Kultur und Community – und ein großes Design-Special mit vielen Anregungen zur Verschönerung von Heim und Garten. Bleibt gesund! Björn Berndt

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.