Aufrufe
vor 2 Jahren

gab Juli / August 2020

  • Text
  • Stuttgart
  • Frankfurter
  • Zeit
  • Hanau
  • Infos
  • Juli
  • Beratung
  • Schwule
  • Menschen
  • Frankfurt
gab – das Gaymagazin

6 FRANKFURT FOTO: HANS

6 FRANKFURT FOTO: HANS KELLER 2016 2017 AKTION 2018 2019 Hatte Spaß beim Shooting: Daniel war das GAB Covermodel 2019 WER WIRD GAB-COVERMODEL 2020? Du wolltest schon immer mal auf dem Cover deines Lieblingsmagazins erscheinen? Kein Problem – mit dem GAB-Covermodel-Contest kann der Wunsch auch in diesem Jahr in Erfüllung gehen! Es ist jedes Jahr die große GAB-Aktion zum Frankfurter CSD: Beim GAB-Covermodel-Contest ließen sich am CSD-Wochenende in unserem Festzelt auf dem Basar der Vielfalt CSD-Besucher*innen für unseren Covermodel-Contest ablichten. Das CSD-Communityfest muss in diesem Jahr leider ausfallen – unser Covermodel- Contest findet trotzdem statt! Das Casting Alle, die an unserem Contest teilnehmen möchten, haben ab sofort bis zum CSD- Sonntag, dem 19. Juli, die Möglichkeit, ein Bewerbungsfoto an die Redaktion zu senden. Egal ob Butch, Bear, Femme, Gym-Buddy oder Twink – die komplette LGBTIQ*-Community ist zur Teilnahme eingeladen! Pro Person ist jeweils ein Bewerbungsfoto erlaubt – Portraitfoto oder Ganzkörperbild, mit Shirt oder ohne – zeig’ dich auf einem Foto von deiner besten Seite! In der Woche nach dem CSD werden die gesammelten Teilnehmendenfotos als Casting-Galerie auf unserer Website www. männer.media/region/gab veröffentlicht! Das Voting Die Besucher*innen unserer Website können bei Veröffentlichung der Casting- Galerie durch die Bilder browsen und per Email ihre Stimme für den jeweiligen Favoriten abgeben – wer am Ende die meisten Stimmen gesammelt hat, wird GAB-Covermodel 2020. Das Shooting Eine weitere Tradition, die wir gerne fortsetzen, ist das Shooting mit dem Frankfurter Fotografen Hans Keller, der auch in diesem Jahr das GAB-Covermodel in seinem Studio professionell in Szene setzen wird. In lockerer Atmosphäre entsteht mit dem Team aus Stylisten und Assistenten eine Fotoserie, die neben dem Covermotiv auch für eine Galerie im GAB Magazin sowie in der Online-Ausgabe verwendet wird. Die Erfahrung hat gezeigt: Das Shooting zeigt immer wieder verschiedene Facetten der Persönlichkeit. *bjö GAB-Covermodel-Contest 2020, Casting bis 19.7., alle Infos über www.männer.media/region/gab Die Casting-Galerie wird in der Woche nach dem CSD online gestellt. Mehr Infos zum Fotografen Hans Keller über www.hanskeller.com

AKTION „Queer*rechte sind Menschenrechte“ FRANKFURT 7 Das Bündnis Akzeptanz und Vielfalt Frankfurt gestaltete einen großen Teil des diesjährigen IDAHOBITA* am 17.5. in der Frankfurter Innenstadt. Im Fokus der Aktionen stand – und steht – die Forderung nach einer Ergänzung des Diskriminierungsverbots des Art. 3 um die Merkmale sexueller und geschlechtlicher Identität – so konnte man es in großen Lettern auf der Hauptwache lesen. „Mit unserer Sprühkreideaktion zum 17. Mai wollten wir ein Zeichen setzen und zugleich breite Teile der Gesellschaft mit unserer Message erreichen. Erst durch den gesellschaftlichen Diskurs kann sich die derzeitige rechtliche Situation ändern“, so Josefine Liebing vom Bündnis. „Warum wird am Blutspendeverbot (für schwule Männer, Anm.d.Red.) noch festgehalten? Und was ist mit der Benachteiligung von Regenbogenfamilien? Seit Jahrzehnten werden mit CSD-Demonstrationen und Aktionen zum IDAHOBITA* queere Rechte in den Fokus der Gesellschaft gerückt“, so Chris Gaa vom Bündnis. Trotzdem müssen sich nach wie vor queere Menschen für ihre sexuelle oder geschlechtliche Identität rechtfertigen und ihnen werden immer wieder Hürden in den Weg gelegt, so Chris Gaa weiter. „Das wird mit dem Gleichbehandlungsrundsatz unserer Verfassung nicht gerecht. Queere Rechte sind Menschenrechte“, resümiert Gaa. Das Bündnis wird sich auch weiterhin für öffentlichkeitswirksame Aktionen zu Verbesserung der rechtlichen Situation von queeren Menschen einsetzen. *bjö Mehr Infos über www.vielfalt-frankfurt.de FOTOS: LARS THOMAS

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.