Aufrufe
vor 1 Jahr

gab Juli / August 2020

  • Text
  • Stuttgart
  • Frankfurter
  • Zeit
  • Hanau
  • Infos
  • Juli
  • Beratung
  • Schwule
  • Menschen
  • Frankfurt
gab – das Gaymagazin

4 FRANKFURT Kolumne

4 FRANKFURT Kolumne ILLUSTRATION: JANIS CIMBULIS CSD FRANKFURT: FOTO: BJÖ Flatterband, Plexiglas und „Reserviert“-Schildchen prägen wie überall sonst auch die Atmosphäre unserer LGBTIQ*-Lokale. Manche Gäste wagen sich noch immer nicht wieder auszugehen, weil sie sich um ihre Gesundheit sorgen. Andere sind wieder da, übererfüllen die Abstandsgebote um das Doppelte und tragen ihren Mundschutz so konsequent und selbstverständlich, dass sie ihn erst bemerken, wenn der erste Schluck Weißwein deutlich trockener ausfällt als sonst. Wieder andere benehmen sich, als wäre alles bloß ein schlechter Traum gewesen, werfen die Arme auf, um sich gegenseitig zu herzen und wenn sie mir was erzählen, stehen sie dabei so nahe, dass auch die Vor-Corona-Wohlfühldistanz deutlich unterschritten wird. Das ist ziemlich rücksichtslos. Denn wenn jemand keine Bedenken hat, gilt das zunächst leider nur für ihn selbst und nicht zwangsläufig auch für das Gegenüber. Solche Situationen lassen sich natürlich überall beobachten, nicht nur in queeren Bars. Aber bei denen ist es besonders wichtig, dass sich alle Menschen dort wohl und sicher fühlen und nicht manche lieber zu Hause bleiben, weil sie um ihre Gesundheit fürchten. Wenn wir in der gegenwärtigen Situation etwas einüben können, dann ist es, die Bedürfnisse anderer Menschen noch mehr zu respektieren und aufeinander aufzupassen. Fähigkeiten, die auch nach Corona unverzichtbar sein werden ... ... weiterlesen auf www. männer.media/regional/gab Moderatoren-Team Babsi Heart und Jazz Cortes Feeby Fergison und Gracia Gracioso Zum CSD-Wochenende präsentiert der CSD Verein vom 17. bis 19. Juli die erste digitale Version des CSD Frankfurt – inklusive eines Autokorsos durch die Innenstadt! Trotz Corona-Beschränkungen Sichtbarkeit der queeren Community zeigen – das war das Anliegen des CSD Vereins für das diesjährige Szenefest 2020. Entstanden ist ein vierteiliges Online-Feature, das Anfang Juni gedreht wurde und am CSD Wochenende ausgestrahlt wird. Drei Moderatoren-Teams, bestehend aus dem Drag-Trio JFC alias Jazz Cortes, Feeby Fergison, Cimberly Clark, die zusammen mit Babsi Heart, Tante Gladice und Gracia Gracioso und drei Technik-Teams durch die Frankfurter Szene ziehen und Bars und ihre Wirte, die Communityvereine und Künstler in Interviews vorstellen. Bunt gemischt wird das Ganze außerdem mit Videogrüßen, Rückblicken auf vergangene CSD-Events und vielen bunten Überraschungen – ein echtes Regenbogen-Bonbon! Mit dabei sind unter anderem: Lucky’s, Switchboard, Schwejk, La Gata, Comeback, Pink Bar, aber auch der Fetish-Store RUFF Gear, der Tagestreff bASIS der AIDS-Hilfe Frankfurt, der Frankfurter Engel und das Jugendcafé KUSS 41. Dazu gibt’s eingesprenkelte DJ-Sets der CSD-Residents Dirk Vox, Käry und Sascha Dreyer sowie vom Newcomer-DJ Barefeet. Nicht fehlen dürfen Live-Performances: Das Duo Klangkrise steuert pulsierenden Dance-Pop mit frankophilen Elementen bei, die Singer-

FRANKFURT 5 digital und „uff de’ Gass’“ Songwriterin Jenko bringt intensiven Indie-Pop, die sechsköpfige Combo Let the Butterfly lässt zu den besten Hits der letzten 40 Jahre tanzen und Fine & Alex feiern Premiere; das Frauen-Duo mit Cover-Versionen bekannter Popsongs hat sich extra für den CSD 2020 zusammengetan. DIE DEMO DURCH DIE INNENSTADT Intensiv geprüft wurde außerdem die Möglichkeit einer CSD-Demonstration – mit dem Ergebnis: Am 18.7. wird es einen CSD-Autokorso durch die Frankfurter Innenstadt geben: „Wir zeigen damit also auch Sichtbarkeit ‚uff de’ Gass’“, so Joachim Letschert, Sprecher des CSD Frankfurt. Weiterhin werde an weiteren Aktionen am CSD-Wochenende gearbeitet, so Letschert weiter. Für den Autokorso bittet das CSD-Team um rechtzeitige Anmeldungen über die Website; dort findet man auch weitere Updates zum CSD Frankfurt 2020. *bjö FOTOS: CSD FRANKURT E.V. Checkt den CSD Frankfurt Digital vom 17. bis 19.7. über die Facebook- Seite des Vereins, dem Instagram-Account csdfrankfurt und www.csd-frankfurt.de CSD-Autokorso am 18.7., Anmeldung erbeten und weitere Infos über www.csd-frankfurt.de Tante Gladice und Cimberly Clark

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.