Aufrufe
vor 2 Jahren

gab Juli / August 2020

  • Text
  • Stuttgart
  • Frankfurter
  • Zeit
  • Hanau
  • Infos
  • Juli
  • Beratung
  • Schwule
  • Menschen
  • Frankfurt
gab – das Gaymagazin

24 STUTTGART FOTOS:

24 STUTTGART FOTOS: DIGITALDESIGNTEAM, CSD STUTTGART CSD 2019 CSD STUTTGART COMMUNITY-AKTION TROTZ CORONA Unter dem Motto „Vielfalt braucht Verstärkung“ startet der CSD Stuttgart am 10. Juli mit dem CSD-Kulturfestival sein Pride- Programm 2020. Christoph Michl, Sprecher des CSD-Vereins, verrät die Details. Mit täglichen Live-Streams geht der CSD Stuttgart bereits ab dem 10. Juli live auf Sendung: „Die 14-tägigen Kulturtage stellen seit jeher ein Herzstück des Stuttgarter CSD dar“, so Christoph Michl zum GAB Magazin. „Der Community bieten wir über ein „CSD-Studio“ an einem zentralen Ort in der Innenstadt die Möglichkeit, ihre Veranstaltungen wie gewohnt durchzuführen“. Das CSD-Studio befindet sich im Stadtkaufhaus „Das Gerber“ in der Sophienstraße. „Das CSD-Team kümmert sich um die organisatorischen Belange wie Raum, Technik, Hygiene- und Abstandsregeln. Die Gruppen konzentrieren sich auf die Inhalte“, erklärt Michl. Im Zeitraum vom 10. bis 26. Juli soll es auf diese Weise jeden Abend einen Live-Stream zu einem speziellen LSBTTIQ*-Thema geben. „In den Vorjahren reichten die Programmbeiträge von Diskussionen über Filmvorführungen, Informationsabenden, Kulturbeiträgen und Lesungen, Gottesdiensten bis hin zu Partys und zu vielem mehr“, erklärt Michl weiter. „Wir sind überzeugt von der unbändigen Kreativität der bisher Beteiligten, auch auf neuen Wegen viele spannende Formate aufzulegen. Wir als CSD Stuttgart werden nach besten Kräften alle unterstützen. Dazu gehört auch, dass wir versuchen werden, zusätzlich zum Live-Stream, eine kleine Gruppe von Menschen als Gäste ins CSD-Studio einladen zu können – natürlich nur, wenn dies aus Gründen des Gesundheitsschutzes vertretbar ist“. Auch gewohnte Events wie die CSD-Gala, der CSD-Empfang sowie die Kundgebung am eigentlichen CSD-Wochenende, dem 25. und 26. Juli, wird es geben: Der CSD- Empfang wird am 10. Juli live aus dem großen Sitzungsaal des Stuttgarter Rathauses übertragen. Die CSD-Gala am 17. Juli wird live aus der neuen Kulturbühne an der Phoenixhalle im Stuttgarter Römerkastell gesendet; mit dabei sein werden Stars wie Desirée Nick, Markus Barth oder Sweet Sugar Swing. Für eine begrenzte Anzahl an Zuschauenden wird es sogar die Möglichkeit geben, vor Ort dabei zu sein. Die klassische CSD- Politdemo wird in diesem Jahr nicht stattfinden können; trotzdem plant der CSD-Verein Community-Sichtbarkeit: gearbeitet wir derzeit an einer Idee, Stellvertreter*innen mit aktiven Gruppen der Regenbogenund Stadtgesellschaft in der Innenstadt zu positionieren. Zusätzlich wird es eine bunte Mischung von Auftritten verschiedener Künstler*innen, politischen Diskussionen, Online-Mitmach-Aktionen und Film-Einspielern geben. „Insgesamt setzen wir auf eine ausgewogene Mischung aus digitalen Events und analogen Maßnahmen im öffentlichen Raum“, so Michel zum GAB Magazin. Bis auf die CSD-Gala werden alle Streams kostenlos zugänglich sein. *bjö 10.7., CSD-Empfang im Rathaus Stuttgart, 10. – 26.7. CSD Kulturtage mit täglichem Live-Stream-Programm, 17.7., CSD-Gala, live aus der Kulturbühne an der Phoenixhalle, 25. und 26.7. Pride-Weekend, alle Streams über www.csd-stuttgart.de/live, bei YouTube und Facebook.

STUTTGART 25 FOTO: ANNA SHVETS, PEXELS.COM, GEMEINFREI AIDS-Hilfe Stuttgart Wegen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona- Pandemie musste das Angebot der AIDS-Hilfe Stuttgart kurzzeitig eingeschränkt werden: „Die Treffen von Selbsthilfegruppen, Ehrenamtlichen und unsere öffentlichen Veranstaltungen mussten bisher leider ausgesetzt werden“, so Franz Kibler, Geschäftsführer der AIDS-Hilfe Stuttgart. „Unsere Beratungs- und Geschäftsstelle konnten wir – unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften – zu den regulären Zeiten jedoch offen halten. Auch die Betreuungen unserer Klient*innen finden nach wie vor statt – sowohl in unserem Wohnprojekt als auch ambulant und in unserer Beratungsstelle“. Unter Einhaltung der Hygieneregeln können sich inzwischen einige Selbsthilfegruppen wieder treffen, auch der Checkpoint, die monatliche HIV-Schnelltestaktion, wird ab Juli wieder regelmäßig stattfinden. Ob und wie das Sommerfest der AIDS-Hilfe wie geplant am 28. August stattfinden kann, sei derzeit noch nicht absehbar, so Kibler weiter. Da gleiche gelte für den Stuttgarter LebenSlauf im September sowie den Weihnachtsball und die Infostände beim Weihnachtsmarkt. *bjö 22.7 und 26.8., Checkpoint, HIV-Schnelltest-Aktion, kostenlos, anonym und ohne Anmeldung, AIDS-Hilfe Stuttgart, Johannesstr. 19, Stuttgart, 18 bis 19:30 Uhr, Infos über aidshilfe-stuttgart.de Zentrum Weissenburg FOTO: CHEVANON PHOTOGRAPHY, PEXELS.COM, GEMEINFREI CSD-STUTTGART.DE #VIELFALTSVERSTÄRKUNG CSD-Kulturfestival 2020 10.-26.7. Kulturtage täglich live* aus dem CSD-Studio im Stadtkaufhaus „Gerber“ WIR VERSTÄRKEN WEITER ONLINE UND VOR ORT* Nach über neun Wochen konnte das Café im Zentrum Weissenburg Ende Mai wieder öffnen – natürlich unter den derzeit geltenden Auflagen. Es empfiehlt sich, vor dem Besuch unter der Café-Nummer 0711 6404492 anzurufen, um abzuklären, ob genügend Sitzplätze zur Verfügung stehen. „Wir hoffen, dass trotz der Einschränkungen zahlreiche Menschen die Möglichkeit nutzen, der Weissenburg wieder einen Besuch abzustatten, sich bei uns mit anderen treffen – wenn auch mit Abstand – und auf ein Getränk und / oder ein Essen vorbeischauen werden“, erklärt das Team der Weissenburg. *bjö Café im Zentrum Weissenburg, Weißenburgstr. 28A, Stuttgart, Café-Öffnungszeiten: Di, Mi, Do und Fr 19 – 22 Uhr, So 15 – 20 Uhr, Tel Café: 0711 6404492, Tel Beratung: 0711 40053010, www.zentrum-weissenburg.de 10.7. CSD-Empfang Live* aus dem Rathaus 17.7. CSD-Gala Live* aus dem „Kastell- Sommer“ • u.a. mit Desirée Nick 25.7. CSD-Kundgebung in der Stadt sowie im Online-Pride* 25.+26.7. Online-Pride Live* aus dem „Kastell- Sommer“ • u.a. mit MIA. + Vielfaltsverstärkung Viele weitere Maßnahmen im öffentlichen Raum sorgen für Sichtbarkeit. * Live und vor Ort Jeweils als Online-Stream auf csd-stuttgart.de/live sowie mit limitierten Gästen im CSD-Studio bzw. im Römerkastell. Aktueller Planungsstand und Gäste-Tickets auf der Webseite. @csdstuttgart

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.