Aufrufe
vor 1 Jahr

gab Juli / August 2020

  • Text
  • Stuttgart
  • Frankfurter
  • Zeit
  • Hanau
  • Infos
  • Juli
  • Beratung
  • Schwule
  • Menschen
  • Frankfurt
gab – das Gaymagazin

10 FRANKFURT FOTO: WEBER

10 FRANKFURT FOTO: WEBER Loveball 2020 pausiert FOTO: ELHIT Christian Setzepfant (Vorstandsmitglied der AIDS-Hilfe Frankfurt, links) und Loveball-Macher Robert Mangold beim Loveball 2019. FETISCH RUFF ReSales kommt noch einmal! Klaus Werber von RUFF Gear, Frankfurts Fetisch-Laden in Sachsenhausen, freut sich: Der erste RUFF ReSale Mitte Mai war ein voller Erfolg! „Trotz der strengen Regeln innerhalb der Corona Krise und der Verschiebung dieses Events vom März in den Mai hatten dennoch recht viele den Weg gefunden und waren sehr begeistert von dem großen Auswahl und deren Qualität, so dass am Ende viele der Second Hand Artikel einen neuen Eigentümer fanden“, so Weber. Das motivierte den Geschäftsmann, Ruff ReSales in Zukunft zwei Mal im Jahr stattfinden zu lassen. Das nächste Second Hand Leather Event findet vom 23. bis 26. September statt; wer seine Second Hand Lederbekleidung anbieten möchte, kann sich vorab mit Klaus in Verbindung setzen. Für August ist zuvor ein Bondage-Workshop bei RUFF Gear geplant – Infos zu beiden Events gibt’s über die Website! *bjö RUFF Gear, Brückenstr. 36, Frankfurt, www.RUFFonline.de Viele hatten es bereits geahnt – jetzt kam die offizielle Absage: Der Loveball, der glamouröse Charity-Party-Ball zu Gunsten der AIDS-Hilfe Frankfurt, findet in diesem Jahr nicht statt „da noch nicht abzusehen ist, zu welchem Zeitpunkt die vorgegebenen Vorschriften in Bezug auf Großveranstaltungen gelockert werden“, erklärte Loveball-Veranstalter Robert Mangold in einer Pressemitteilung. Das Konzept LIBS berät Nach langen Wochen bietet LIBS wieder persönliche Beratung in ihren Räumen in der Alten Gasse an. Neben der Beratung am Telefon, per Email oder Online können seit Anfang Juni auch wieder Termine für psychosoziale Beratung, Coaching und Einzeloder Paarberatungen vereinbart werden – natürlich alles unter Einhaltung der gegebenen Hygienevorschriften. *bjö Kontakt zu LIBS über info@libs.w4w.net oder Tel 069 282883, www.libs.w4w.net des Loveball wurde im vergangenen Jahr geändert: Der als lässiger Herbst- Ball vor fünf Jahren gestartete Event wurde im vergangenen Jahr noch mehr zur bunten Partyveranstaltung verändert – mit Erfolg: 2019 konnte die bisherige Rekord-Spendensumme von 28.580 Euro gesammelt werden. Geld, das der AIDS-Hilfe Frankfurt in diesem Jahr fehlen wird. *bjö www.loveball-frankfurt.de, www.frankfurt.aidshilfe.de FOTO: ANNA SHVETS, PEXELS.COM, GEMEINFREI Foto: bjö Das Switchboard ist wieder da! Nach langer Pause kann das Switchboard ab Ende Juni wieder öffnen – zumindest was den Bar- und Café-Betrieb anbelangt! Das Wochenende vom 26. bis 28. Juni gilt zunächst als Testlauf: „Wir wollen an den ersten drei Tagen unser Konzept auf die Probe stellen und schauen, ob wir uns damit wohl fühlen“, so Roland Marzinowski, der seit Ende 2019 Projektkoordinator im Switchboard ist. „Danach werden wir gemeinsam mit dem Barteam entscheiden, an welchen Tagen wir im Juli geöffnet haben“. Veranstaltungen sind vorerst nicht geplant – aber immerhin kann man sich auf Bar- und Cafébetrieb in Switch freuen. Das Switchboard öffnet am 26. und 27.6. jeweils um 19 Uhr. Am 28.6. lädt das Cream Team von 14 bis 18 Uhr zum Kuchenbüffet; ob das Cream Team im Juli und August wieder stattfinden kann, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest; traditionell hat das Cream Team im Juli und August Sommerpause. *bjö Switchboard, Alte Gasse 36, Frankfurt, mehr Infos zu den Hygieneregeln und zu den Angeboten im Switchboard über www.switchboard-ffm.de und www.facebook.com/switchboard.frankfurt/ FOTO: BJÖ

Frankfurt zeigt RESPEKT. Für alle HELFENDEN. Jeden Tag. Eine Initiative von: • Präventionsrat Frankfurt a. M. • Stadtpolizei-Ordnungsamt • Branddirektion Frankfurt a. M. • Polizeipräsidium Frankfurt a. M. • Arbeiter-Samariter-Bund Frankfurt • Deutsches Rotes Kreuz Frankfurt • Johanniter-Unfall-Hilfe Rhein-Main • Malteser Hilfsdienst e.V. Frankfurt E-Mail: praeventionsrat@stadt-frankfurt.de

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.