Aufrufe
vor 11 Monaten

gab Januar / Februar 2022

  • Text
  • Frankfurt
  • Menschen
  • Queere
  • Musik
  • Beratung
  • Januar
  • Zeit
  • Februar
  • Schwule
  • Zentrum
  • Www.maenner.media

58 GESUNDHEIT SEHEN

58 GESUNDHEIT SEHEN AUGENOPTIK HENSLER: MODERNE TRADITION FOTO: LEILANI ANGEL, UNSPLASH.COM, GEMEINFREI FOTO: AUGENOPTIK HENSLER FOTO: AUGENOPTIK HENSLER Augenoptik Hensler ist ein echter Frankfurter Traditionsbetrieb: Gegründet wurde das Unternehmen bereits 1864 und war über zwei Generationen in Familienhand. Mit aufmerksamem Blick für Neuerungen hat sich das Unternehmen stets weiterentwickelt – im Haus selbst nennt man das heute „moderne Tradition“. Angenehm familiär ist die Atmosphäre im Laden an der Ecke Töngesgasse und Fahrgasse. „Das ist uns wichtig und wird von unseren Kunden auch sehr geschätzt“, meint Verena Lerch, seit Anfang 2021 die neue Chefin von Augenoptik Hensler. Sie ist ebenfalls bereits seit 20 Jahren im Team. „Dass einer der langjährigen Mitarbeiter das Unternehmen weiterführt, hat bei uns Tradition“, erklärt Verena Lerch. Und so gehört auch ihr ehemaliger Chef Hans-Christoph Metz weiterhin zum fünfköpfigen Team. Großen Wert wird bei Hensler auf die individuelle und professionelle Beratung der Kund*innen gelegt. Zum Service gehören daher nicht nur die genaue Bestimmung der Sehschwäche und Stärke von Brillengläsern und Kontaktlinsen, sondern auch eine umfassende Untersuchung der Augengesundheit. „Wir haben oft Kunden, die erst bei uns eine Lösung für ihr Problem gefunden haben“, ergänzt Lerch. Natürlich gehört zum optimalen Angebot auch eine breite Auswahl an Brillenfassungen: Ob klassisch oder modisch findet hier jede*r das passende Modell. Im Sortiment sind neben bekannten Marken wie Markus T. Verena Lerch oder Gigi Studios auch kleine Manufakturen aus Deutschland und dem europäischen Ausland wie Harbour Hamburg, Dutz Eyewear oder Einstoffen. Nachhaltigkeit und Fair Trade sind also selbstverständlich ebenso wie professioneller Service, familiär-freundliche Atmosphäre und ein Blick für schöne Brillenfassungen – bei Augenoptik Hensler findet man alles unter einem Dach. *bjö Augenoptik Hensler, Töngesgasse 21, Frankfurt, www.augenoptik-hensler.de

MSD.PARTNER.HIV. 35 Jahre erfolgreiche HIV-Forschung Unser Ziel ist und bleibt die Prävention und Eradikation von HIV. Daher forschen wir weiter! 2021 Zulassung eines neuen NNRTI 2018 Zulassung des ersten Integrase-Inhibitors (InSTI), welcher im folgenden Jahr in der Kategorie Bester pharma zeutischer W i r k s t o ff den Prix Galien Award in den USA gewinnt 2007 1999 Zulassung des ersten nichtnukleosidischen Reverse- Transkriptase-Inhibitors (NNRTI) 1996 Zulassung von einem der ersten Proteasehemmer (PI) 1985 Beginn eines klinischen Forschungsprogramms zur Behandlung und Prävention des Humanen Immundefizienz-Virus (HIV) HIV/AIDS ist nach wie vor eine der weltweit größten Herausforderungen für die öffentliche Gesundheit. Seit Ende der 1980er Jahre hat die Einführung antiretroviraler Therapien (ART) die Behandlung von HIV verändert. Infolge der jüngsten Fortschritte beim Zugang zu diesen wirksamen Behandlungsmethoden leben HIV-positive Menschen heute länger und gesünder. Darüber hinaus wurde gezeigt, dass ART die Übertragung von HIV verhindern kann. 1 1. Fact sheet HIV/AIDS. World Health Organization. http://www.who.int/features/factfiles/hiv/en/ Zugriff: 01.03.2021 Auf MSD Gesundheit finden Sie Informationen zum Thema HIV: https://www.msd-gesundheit.de/hiv/ MSD Sharp & Dohme GmbH Levelingstaße 4a, 81673 München, www.msd.de DE-NON-02649

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.