Aufrufe
vor 10 Monaten

gab Februar 2020

  • Text
  • Stuttgart
  • Mannheim
  • Schwule
  • Kultur
  • Eintritt
  • Erotik
  • Gasse
  • Szene
  • Sauna
  • Frankfurt

#ABE1B8 #132E36 #003745

#ABE1B8 #132E36 #003745 #002327 #000000 18 ESSEN & TRINKEN FOTO: PEZ GASTROTIPP VON PETER ZAMER Weltflucht mit Glamour und Gloria: KAFFEEHAUS UTOPIA „Utopia“ ist ein aus dem griechischen stammender Begriff, der den ersehnten Nirgend-Ort bezeichnet, einen Platz, der schöner und besser ist als das Hier und Jetzt. Lasst uns also aufbrechen zum gleichnamigen Tagescafé im Großen Hirschgraben neben dem im Aufbau begriffenen Romantikmuseum am Goethehaus. Getan. Und da staunen wir: Etwa so nostalgisch-modern ausgestattet wie Kapitän Nemos Unterseewelt ist der langgestreckte Innenraum mit einem vertikalen Indoorgarten an der Seitenwand, enormen samtigen Sesseln in rot-schwarz, Kunstwerken, Art-Deco-Leuchtkolben, Glasund Spiegelwänden. Mit seinem zentralen Catwalk, rechts und links der Sitzgruppen, verhilft Utopia jedem Eintretenden unwillkürlich zu glamourösem Auftritt und Eleganz. Außer viel sehenswertem Publikum werden unter anderem auch hausdesignte Törtchen mit Astronautenaufdruck (5 Euro), kleinere Speisen mit Raffinesse (Flusskrebse auf Pürreebett unter Spiegeleiern, 14 Euro) und ein exzellenter und zugleich doch warmherziger Service geboten, der die farbige Fassade zu Flair verwandelt. Wohlfühlen und Vergessen sind die Eigenschaften der Utopie. Einen besseren Ort zu dieser Ruhe zu kommen, werden wir lange suchen müssen im gegenwärtigen Zeitalter der Weltflucht. *pez Café Utopia – Café / Galerie / Salon / Event, Großer Hirschgraben 17 (Goethehöfe), Frankfurt-Innenstadt, Tel. 069 90233103, Mo bis Fr 10 – 20 Uhr, www.freigutfrankfurt.com/utopia-frankfurt FOTO: THE WESTIN GRAND FRANKFURT LoveBites zum Valentinstag Die beliebte Reihe „LoveBites“ in der GrandSeven-Bar des The Westin Grand Frankfurt Hotels verbindet lässige Livemusik mit kleinen, kulinarischen Köstlichkeiten zu einem perfekten Barabend! Zum Valentinstag gibt’s unter dem Motto „Genuss + Musik + Liebe“ ein Dinner-Special mit einem Vier-Gänge-Menü samt Lovebites-Cocktail für Zwei! Für die musikalische Untermalung sorgt Soul-Sänger Worthy Davis, bekannt von der Frankfurter Urban Club Band. Das wird ein himmlisches Date! *bjö 14.2., GrandSeven im The Westin Grand Frankfurt, Konrad-Adenauer-Str. 7, Frankfurt, 19 Uhr, Reservierung unter www.grandseven.de – Fusion Tapas & Bowls Weingross- & Einzelhandel Türk, Müller & Schlepütz OHG Merianplatz 4 · 60316 Frankfurt/M · fon 069/49 40 200 kontakt@weinhalle-frankfurt.de · www.weinhalle-frankfurt.de MO Ruhetag Di – FR LUNCH 11:30 – 15:30 | DINNER 18:00 – 22:30 SA – SO 13.30 – 22.30 Eschersheimer Landstr. 66, Frankfurt | Tel. 069 97764515 www.onocubes.com

Valentinstag für Fortgeschrittene Bekannt ist das kleine französische Restaurant Maaschanz an der Dreikönigskirche, unweit des Eisernen Stegs auf der Sachsenhäuser Mainseite, nicht nur wegen seiner hervorragenden Küche, die sich monatlich einer anderen französischen Region widmet; auch wegen seiner unprätentiös-familiären Atmosphäre wird das Restaurant geschätzt. Chef Bruno Lauffenburger hat ein Faible für außergewöhnliche Events, und somit lädt er auch in diesem Jahr so einem ganz besonderen Valentinstag-Special: Beim „Menu des amoureux“ sind nicht bloß Pärchen willkommen: „Warum nicht zusammen mit den besten Freunden den Valentinstag feiern?“, meint Chef Bruno. „Gerne zu dritt oder zu viert – warum nicht? Wir feiern hier am Valentinstag alle zusammen! Et voilá“. Das Menü wird von einem kleinen Showprogramm begleitet: Tony Riga und Chantal Chabraque, die monatlich mit „Love und Lieder“ die Maaschanz in das das kleinste Cabaret der Welt verwandeln, führen musikalisch durchs Menü und den Abend und Zauberer Kay Schmid („Magic Mondays“) sorgt für verblüffende Unterhaltung. *bjö 14.2., Restaurant Maaschanz, Färberstr. 75, Frankfurt, 19 Uhr, Reservierungen unter 069 622886 FOTO: SCHMID SUNFLOWER Magic Dinner ESSEN & TRINKEN 19 Das Sunflower Gartencenter ist nicht nur bei Pflanzenfreunden beliebt: Neben der großen Auswahl an Flora und Gartentechnik gibt es hier auch einen Frischemarkt mit täglich frischen Lebensmitteln sowie ein Café samt Restaurant. Regelmäßig wird hier auch zu besonderen Events geladen – zum Beispiel am 15.2., dem Tag nach Valentinstag, zu einer magischen Dinnershow mit dem Zauberer und Mentalisten Nicolai Friedrich. Mit Stil, Charme und Methode sorgt er für das passende Entertainment rund um ein erlesenes drei-Gänge-Menü. Kleiner Blick auf die Speisekarte gefällig? Matjes-Variationen oder Carpaccio mit Rucola als Vorspeise, rosa gebratenes Roastbeef oder auf der Haut gebratenes Lachsfilet im Hauptgang und eine Panna Cotta zum Dessert lassen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Rechtzeitig reservieren! *bjö Sunflower, Am Martinszehnten 15, Frankfurt, 18 Uhr (Einlass zum Dinner), www.sunflower-gartencenter.de FOTO: WWW.NICOLAI-FRIEDRICH.DE Eckenheimer Landstr. 126 & 128, Frankfurt U-Bahnhaltestelle Glauburgstraße Tel.: 069 593 314 Öffnungszeiten Mo - Do 17.30 - 01.00 Uhr Fr - Sa 17.30 - 02.00 Uhr So ab 12.00 Uhr durchgehend geöffnet www.omonia.de

Magazine

rik Dezember 2020 / Januar 2021
hinnerk Dezember 2020 / Januar 2021
blu November/Dezember 2020
Leo November/Dezember 2020
blu November/Dezember 2020
blu September / Oktober 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Dezember 2020 / Januar 2021
hinnerk Oktober / November 2020
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Oktober 2020
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo November/Dezember 2020
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik Dezember 2020 / Januar 2021
rik Oktober / November
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.