Aufrufe
vor 3 Monaten

gab Dezember 2021

50 GESCHENKE FOTO:

50 GESCHENKE FOTO: CHRISTIAN BUEHNER, UNSPLASH.COM, GEMEINFREI GROOMING Bleib‘ flexibel Ein schnittiger Moustache, ein gepflegter Dreitagebart, ein getrimmter Vollbart oder vielleicht zur Abwechslung auch mal ganz glattrasiert? Die momentane Bartmode darf alles – und viele Männer möchten sich selbst ebenso wie ihren Look flexibel halten. Der richtige Rasierer ist dabei das A und O und mit den Qualitätsprodukten von BRAUN fährt man immer gut. Maximale Flexibilität bietet der Elektrorasierer XT5200, der als Rasierer, Barttrimmer und zusätzlich als Bodygroomer eingesetzt werden kann – alles in einem Gerät! Mit vier verschiedenen Kammaufsätzen für den Bart und zwei Aufsätzen für Körperhaare bekommt man von glatter Haut über exakte Bartkonturen bis zu gepflegter Verwegenheit jeden Look im Gesicht und am Körper gestylt. Die Two-Way-Kammaufsätze rasieren sowohl aufwärts als auch abwärts, das schlanke Design des XT5200 liegt dank des gummierten Griffs rutschsicher in der Hand und der Elektrorasierer ist zudem wasserdicht, so dass man auch unter der Dusche trimmen kann. Flexibel bleiben leicht gemacht! *dr FOTO: BRAUN Gesehen im Fachhandel bei BRAUN Kundendienst Frankfurt, Töngesgasse 29, www.braun-kundendienst-frankfurt.de FOTOS: DEJOO.DE ALLTAGSHELFER Schnittig: Dejoo Taschenmesser Taschenmesser mit allerlei Funktionen gehören zu den praktischen wie schönen Alltagshelfern, die vom Orangenschälen bis zum Paketbandöffnen universell einsetzbar sind. Wer eine Alternative zu den mitunter großen und schweren Multifunktionsmessern sucht, wird sich für die eleganten Taschenmesser der französischen Firma Dejoo begeistern können. Das minimalistische Design ist aufs Wesentliche beschränkt: Klinge, Griff und eine Funktion zum Einklappen des Messers – fertig! Mit 37 Gramm in der Klingen-Standardgröße von 9,5 cm oder mit 27 Gramm in der kleinen Klingen-Version mit 8 cm sind die Taschenmesser echte Leichtgewichte, die dank ihrer schlanken Form sogar in jede Jackeninnentasche passen. Das leichte Gewicht ist das Ergebnis der minimalistischen Konstruktion – die Klinge entspricht höchster Qualität und wird in verschiedenen Metallausführungen von titangrau, schwarz oder einfach poliert angeboten; in einer speziellen Edition sind die Klingen sogar mit kleinen Mustern verziert. Auswählen kann man außerdem verschiedene Griffschalen – besonders hübsch sind die unterschiedlichen Holzarten, von tiefschwarzem Ebenholz bis zu mediterranem Olivenholz. Entdeckt bei Dotzert in der Frankfurter Töngesgasse; hier kann man die verschiedenen Dejoo-Varianten nicht nur anschauen und testen – mit dem hauseigenen Schleifservice bleibt das Messer auch immer scharf! *bjö Dotzert, Töngesgasse 21, Frankfurt, www.dotzert.de

GESCHENKE 51 DUFT sexy Smells like nostalgia FOTOS: KOBBERGER Rolf Zürn ist Maître des Parfums bei Kobberger Es gibt Duft-Klassiker, die nie aus der Mode kommen – oder vielmehr immer wieder en vogue sind. Das markante Herren Eau de Cologne „Z-14“ des amerikanischen Modedesigners Roy Halston Frowick ist das beste Beispiel: Kreiert Mitte der 1970er, als Sahnehäubchen seines Modeimperiums „Halston“, genoss es schon damals Kultstatus. Und das mit Recht: Denn die Mischung aus Leder-, Holz- und Blumendüften ist bis heute einfach unwiderstehlich: sexy, riskant und kokett wie eine Partynacht im Studio 54. Glaubt man der im Frühjahr angelaufenen Netflix- Miniserie „Halston“ über das Leben des schillernden Designers, soll er seiner Parfümeurin als Inspiration für Z-14 eine Jasminblüte, den gebrauchten Jockstrap seines Lovers und ein Päckchen Zigaretten präsentiert haben. Gewagt und verdammt verführerisch. Egal ob die Story wahr ist oder nicht: Die Komposition funktioniert noch immer, selbst in der heute erhältlichen aktualisierten Version des originalen Dufts. Denn guter Stil ist immer in Mode. Das weiß man auch in der bestens sortierten Parfümerie Kobberger, die den Halston-Klassiker Z-14, seinen Bruder „Z-1-12“ und die Schwester „Halston Woman Cologne“ schon lange vor dem aktuellen Revival im Sortiment hatte. Bei Kobberger findet man eben nicht nur aktuelle Trenddüfte, sondern kann mit kompetenter Beratung auch den ein oder anderen Klassiker (wieder) entdecken. *bjö Kobberger im Palais Thurn und Taxis, Thurn-und-Taxis-Platz 1 und Kobberger am Lokalbahnhof, Textorstr. 7, Frankfurt, www.kobberger.de

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.