Aufrufe
vor 6 Monaten

gab Dezember 2021

20 RHEIN-MAIN-NECKAR

20 RHEIN-MAIN-NECKAR POPULAR GAYDISCO Das WuF-Zentrum Würzburg hat die Popular-Party zurück ins Leben gerufen. Sie findet seit November wieder im coolen Theater Chambinzky statt, und dort heißt es an jedem ersten Samstag im Monat: tanzen, chillen, trinken und Leute treffen bei bester queerer Musik, Sound von allen Seiten, kultigem Interieur und kuscheliger Lounge- Atmosphäre. *bjö 4.12., Theater Chambinszky, Valentin-Becker-Str. 2, Würzburg, 22 Uhr, www.facebook.com/ wufzentrum.de FOTO: NARRENKÄFIG FOTO: CLEMENT PERCHERON, PEXELS.COM, GEMEINFREI Community NARRENKÄFIG WIESBADEN Die Wiesbadener Traditionskneipe unweit des Wiesbadener Hauptbahnhofs hat sich bereits im Sommer dieses Jahres zurückgemeldet! Ebenso ist Bernd zurück und lädt zu lustigen Abenden mit Schlagermusik und vielem mehr – vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall. Und wir freuen uns natürlich schon auf die Faschingszeit im Februar und hoffen, dann wieder unbeschwerter feiern zu können. *dr Narrenkäfig, Adolfsallee 44, Wiesbaden, www.facebook. com/narrenkaefig/ FOTO: BAEPPIS-EVENTS COMMUNITY WELT-AIDS-TAG KARLSRUHE Die AIDS-Hilfe Karlsruhe lädt zu einem zweiteiligen Event anlässlich des Welt-AIDS-Tags: Am 1. Dezember erwartet uns in die Kleinen Kirche ein Chorkonzert mit „The Vocal Ensemble“, das von Popballaden über Rock, Swing und Jazz bis zu Crossover-Sounds ein vielfältiges Repertoire bietet. Die AIDS-Hilfe nutzt den Termin als Gedenkveranstaltung für Menschen, die an den Folgen von Aids gestorben sind; der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit der AIDS-Hilfe wird gebeten. Am Samstag drauf veranstaltet die AIDS- FOTO: PHILIP STEFFAN Hilfe dann einen Weihnachts-Kunstbazar mit schönen Dingen: Aquarellen, Zeichnungen, Drucken und Keramik. Bei heißen Waffeln und Punsch findet sich hier bestimmt auch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk. Die Einnahmen gehen zu Gunsten der Beratungs- und Aufklärungsarbeit. *bjö 1.12., Kleine Kirche, Kaiserstr. 131, Karlsruhe, 19 Uhr 4.12., AIDS-Hilfe, Sophienstr. 102, Karlsruhe, 10 – 14 Uhr, www.aidshilfe-karlsruhe.de MAINZ „Erwachsen“ mit Jasper Nicolaisen Am Welt-AIDS-Tag lädt die AIDS-Hilfe Mainz zu einer Lesung mit dem in Berlin lebenden Autor Jasper Nicolaisen in die Bar jeder Sicht. „Erwachsen“ ist eine kunterbunte Regenbogenfamiliensage, die mitunter an schrille Almodóvar Filme erinnert: Als Thomas‘ Ehemann bei einem Autounfall tödlich verunglückt, steht Thomas vor dem Nichts und stellt sein ganzes Leben in Frage – ist er vielleicht sogar bisexuell? Mitten in dieser Lebenskrise büchst auch Thomas‘ Sohn aus und macht sich auf den Weg zu seinem Großvater, dem berühmten Fotokünstler Edgar Edel. Thomas hat den Verdacht, dass sein Vater in mysteriöse Vampir-Geschichten involviert ist. Der turbulente Roman behandelt humorvoll und emotional schwierige Themen wie Abschied und Neubeginn, dem Verhältnis von Vätern und Söhnen und der Vielfalt des Begehrens. *bjö 1.12., Bar jeder Sicht, Hintere Bleiche 29, Mainz, 19 Uhr, www.barjedersicht.de www.querverlag.de FOTO: AIDS-HILFE KARLSRUHE

RHEIN-MAIN-NECKAR 21 COMMUNITY ADVENTSZEIT mit Queer Main-Kinzig Engagiert und abwechslungsreich: Der erst im Sommer 2020 gegründete Verein Queer Main- Kinzig ist aktiv und startet in diesem Jahr wieder feine Advents-Aktionen. Vor dem Main-Kinzig Forum stellt das Team auch in diesem Jahr einen Weihnachtsbaum auf, der bunt geschmückt queere Sichtbarkeit bringt; jede*r ist aufgerufen, den Baum mit eigenen Ideen und Objekten noch bunter zu machen! Ihr „Hessen à la carte“-Lokal • Künstlertreff • eines der ältesten Apfelweinlokale Frankfurts FOTO: QUEER MAIN.KINZIG Baumweg 12 • 60316 Frankfurt am Main Tel.: 069/432069 • E-Mail: schoene-muellerin@t-online.de www.schoene-muellerin.de Das erste Dezemberwochenende ist dann für Süßes reserviert: Am 4. Dezember steigt die erste Weihnachtsbäckerei des Vereins im Wächtersbacher Carnesvalsverein; die hier gebackenen Christstollen werden an soziale Einrichtungen verschenkt; wer ab 9:30 Uhr mitbacken möchte, kann sich beim Verein melden. Tags drauf lädt Queer Main-Kinzig im Wächtersbacher Carnesvalsverein zum geselligen queeren Adventscafé ab 15 Uhr. In Gründau-Rothenbergen gibt’s am 18. Dezember in der Frankfurter Straße 45 ein buntes Lichterfest mit Glühwein, Punsch und weihnachtlichem Shopping für den guten Zweck. Der Orga des Vereins ist es außerdem zu verdanken, dass die queerfilmnacht nun auch in Gelnhausen stattfindet; vorerst alle zwei Monate am zweiten Mittwoch des Monats (nächster Termin im Januar 2022). Die tun was! *bjö www.queermainkinzig.de Mediterrane Küche Neu interpretiert IN EINEM CHARMANTEN AMBIENTE BIETEN WIR IHNEN EINE FÜLLE KULINARISCHER GENÜSSE NACH ALTER TRADITION KOMBINIERT MIT DEN EINFLÜSSEN DER MODERNEN KÜCHE. HERZLICH WILLKOMMEN, HEISST FÜR UNS, DASS WIR SIE GERNE VERWÖHNEN MÖCHTEN. WIR SIND FÜR SIE DA -SERVICE IST UNSERE STÄRKE! GERNE ÜBERNEHMEN WIR FÜR SIE DIE ORGANISATION VON GESCHÄFTSESSEN UND PRIVATFEIERN. Wir freuen uns auf Sie Pavlos Maios & euer Eliá-Team www.elia-restaurant.com restaurant@elia-frankfurt.de Frankenallee 111 60326 Frankfurt Tel: 069 9731-9661

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.