Aufrufe
vor 6 Monaten

gab Dezember 2021

18 STUTTGART WILD IN

18 STUTTGART WILD IN TOMS BAR Im Dezember poppt noch einmal der Fetish- und Underwear-Shop „Bens Wild“ in Toms Bar auf; bis zum 11. Dezember kann man sich hier über die neuesten Fetisch- Kollektionen informieren und inspirieren lassen. Passend dazu startet ebenfalls in Toms Bar am 4. Dezember der Stuttgarter Fetish Pub Crawl, der Zug der Fetisch- Freunde durch die Stuttgarter Szene. Heiße Sache! 3. – 11.12., Bens Wild in Toms Bar, Pfarrstr. 13, Stuttgart Fetish Pub Crawl: Treff am 4.12., 20 Uhr, ebenfalls in Toms Bar. FOTO: CHRISTIAN BUEHNER, UNSPLASH.COM, GEMEINFREI Community FOTO: BANK PHROM, UNSPLASH.COM, GEMEINFREI COMMUNITY Happy Happy Gaynachtsmarkt Das Gaydelight-Team um Theo von Pagliarucci freut sich wie Bolle – denn in diesem Winter können sie wieder zum traditionellen Wochentreff auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt einladen! An jeden Weihnachtsmarkt-Donnerstags wird’s dann an der Eisenbahn Wintertraum auf dem Schlossplatz ein bisschen bunter als sonst – denn da ist Gaydelight mit einem Getränkestand vor Ort und serviert Glühwein und mehr! Und wie es sich für ein richtiges Gaydelight-Treffen gehört, gibt’s nach Weihnachtsmarktschluss ab 21 Uhr die Carry On Party im Rubens. Haltet Ausschau nach den „Gaynachtsmarkt“-Flyern – damit gibt’s Rabatt auf die Getränke! *bjö 2, 9., 16. und 23.12., Schlossplatz, Stuttgart, 18 Uhr, Carry On ab 21 Uhr im Rubens, Geißstr. 13, Stuttgart, www.gaydelight.de VARIETÉ NOIR – Nächte der 20er Jahre DURCH EIN SCHLÜSSELLOCH Lauras Künstlertreff wartet im Dezember mit einer neuen Kunstausstellung auf: Sergej Pazdersky ist Maler und Juwelengoldschmied. Seine Ausstellung „Durch ein Schlüsselloch“ konzentriert sich auf seine Malerei: Wie durch ein Schlüsselloch lässt er die Betrachter teilhaben an seinen Alltagbeobachtungen, auch Sexualität wird thematisiert. Parallel zeigt Sergej außerdem ausgewählte Schmuckstücke seiner Kollektion. Während der Dauer der Ausstellung ist der Künstler vor Ort – unter anderem auch zum Malen. *bjö 16.12., Vernissage Lauras Künstlertreff, Pfarrstr. 13, Stuttgart, 19 Uhr FOTO: SERGEJ PAZDERSKY Die fulminante Varieté-Revue „Noir“ entführt mit viel Glamour, Pomp und lässigem Augenzwinkern in die Zeit der 1920er Jahre: Freizügigkeit, Offenheit und Vielschichtigkeit waren die Regel im damaligen Nachtleben, und genau diesen Spirit bringt die zweieinhalbstündige Show mit einer Reihe von Ausnahmeartisten und -Künstlern auf die Bühne. Zum Beispiel die verliebten Matrosen Ben und Jonathan, die als Duo The Little Finch gewagt über den Köpfen der Zuschauer an einem schwebenden Anker balancieren. Oder Fanny di Favola, die mit ihrem burlesquen Schönheitstanz verführt. Oder der kühne Akrobat Kai Hou, der mit waghalsigen Saltos und Sprüngen die Gravitation zu überwinden weiß. Kess ist das Revue-Ballett der Bevans-Girls, genau wie die Conference der Grande Dame Kristina Kruttke. Leidenschaftlich, kokett und atemberaubend – ein verführerischer Showabend! *bjö Noch bis 27.2.2022, Friedrichsbau Varieté, Siemensstr. 15, Stuttgart, Spieltage im Dezember: Mi – Sa, 20 Uhr, So 18 Uhr, www.friedrichsbau.de gewinne Über www.männer. media/gewinne verlosen wir zwei Tickets für die revue FOTO: VERONIKA-MARX

STUTTGART 19 PARTY Sporty Lovepop FOTO: LOVEPOP.INFO Der umsichtige Clubber plant und betätigt sich bereits vor dem Festbratenschmaus ein bisschen sportlich – mit Tanzen. So der Gedanke der Lovepop-Crew um Dirk Wein, die am 18. Dezember zur vorweihnachtlichen Lovepop lädt. In der Bar des White Noise spielt Garth Wedam alias DJ Mario (Foto) Klassiker der 80er und 90er, von Rock und Pop über NDW bis Eurodance. Elektronischer geht’s wie immer auf der White Noise Clubebene zu: Hier hat Miss Evoice mit ihren Gast- DJ*anes ein nices Set aus Deep- und Tech-House und einem Spritzer Nu Disco zusammengestellt. Let’s go! *bjö 18.12., White Noise, Eberhardtstr. 35, Stuttgart, 22 Uhr, www.lovepop.info/stuttgart Saftige Gänsebraten Binding Leib & Seele, das Restaurant - Kornmarkt 11 - 60311 Frankfurt - Tel: 069 281529 COMMUNITY Welt-AIDS-Tag Stuttgart Die AIDS-Hilfe Stuttgart ruft auch in diesem Jahr anlässlich des Aids-Gedenktag zur Solidaritätsaktion auf der Freitreppe beim Kunstmuseum auf dem Stuttgarter Schlossplatz auf. Alle, die sich solidarisch zeigen möchten, können dort eine „lebende“ Solidaritätsschleife bilden. Dazu soll nach Möglichkeit rote Bekleidung getragen werden – ein roter Schirm funktioniert aber auch. Der geplante Weihnachtsball zu Gunsten der AIDS-Hilfe am 4. Dezember muss auch in diesem Jahr entfallen; dafür steht mit dem 2. Dezember 2022 schon der Termin für das kommende Jahr. *bjö 1.12., Schlossplatz, Stuttgart, 18 Uhr, www. aidshilfestuttgart.de FOTO: AIDS-HILFE STUTTGART Unter erfolgreicher Therapie ist HIV auch beim Sex nicht übertragbar.

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.