Aufrufe
vor 3 Monaten

gab Dezember 2021

14 ESSEN & TRINKEN

14 ESSEN & TRINKEN GASTROTIPP VON PETER ZAMER Mach’s richtig – go OMONIA! Der Trend-Grieche auf der Eckenheimer Landstraße versammelt gleich mehrere Eigenschaften unter einem Dach: gehobene Küche, freundlich-sportlichen Service und gute Laune – und das ist kein Zufall, denn das griechische Wort „ομονοια“ bedeutet Eintracht. Durchaus ist das Omonia kein Sportler-Treff, sondern hier erwarten uns bei gezielter Beleuchtung und in schicker Nordend-Atmosphäre, also schnörkelloser Schlichtheit mit Stil, extrem gute Leckerbissen. Angefangen bei einer Vorspeisenplatte (14,90 Euro), die man am besten mit warmem in Olivenöl gedipptem Pita-Brot genießt, schlemmt man sich locker weiter zum gegrillten Doradenfilet oder zum Souvlakia-Mix mit Lamm-, Huhn- und Schweinefleisch- Grillspieß (jeweils 23,90 Euro). Feine Würze und knackiges Gemüse runden die bunten Teller ab. Eine gut beheizte Terrasse bietet Ausweichplätze in der kalten Saison. Und man kriegt auch nach 22 Uhr noch alle Klassiker, denn bis mindestens 1 Uhr ist geöffnet. Kalispera! *pez Omonia – Taverna und Bar, Eckenheimer Landstr. 126 + 128, Frankfurt-Nordend, Tel 069 593314, Di bis Mi 17 – 1, Do bis Sa 17 – 2, So 12 – 1 Uhr, Mo Ruhetag, www.omonia.de FOTO: PEZ FOTOS: MELIÁ FRANKFURT CITY HOTELKULTUR Neu in Frankfurt: MELIÁ HOTEL Im architektonisch außergewöhnlichen „One Forty West“ Tower auf dem ehemaligen Gelände des „Soziologenturms“ der Uni Frankfurt hat die spanische Hotelkette Meliá ihr erstes Haus in Frankfurt eröffnet. Mit dem öffentlichen Restaurant und der Skybar im 15. Stockwerk ist das auch für Nicht-Hotelgäste ein spannender neuer Hotspot in Town. Das Designhotel erstreckt sich vom Erdgeschoss bis zum 23. Stock mit stolzen 431 Zimmern. Komplett in warmen Naturtönen gestaltet, mit deckenhohen Fenstern auf allen Etagen und einem durchdachten Bepflanzungskonzept bietet das Interiordesign einen reizvollen Gegensatz zum funktional-nüchternen Stil des Gebäudes; selbst die riesige Empfangshalle erscheint dadurch wie ein einladend-gemütliches Wohnzimmer. Das Restaurant „Neu-Frankfurt“ im Erdgeschoss serviert im Innen- und Außenbereich einen vielseitigen Mittagstisch und internationale Gerichte à la Carte. Spannend wird es in der 15. Etage mit dem „Restaurant & Skybar oben by Urrechu“ samt großer Outdoor-Terrasse: Die kreative Auswahl an mediterranen Speisen kann man hier mit einem einzigartigen Skyline-Panoramablick genießen. Beide Restaurants sind auch für Nicht-Hotelgäste geöffnet – zum Beispiel zum Silvester- Dinner „Noche Vieja“. *bjö Meliá Frankfurt City, Senckenberganlage 13, Frankfurt, www.melia.com

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.