Aufrufe
vor 4 Monaten

gab August 2021

30 MANNHEIM Café

30 MANNHEIM Café Klatsch Das Café Klatsch in Mannheim lädt fröhlich und heiter zur kurzen oder langen Kaffee, Kuchen- oder Drink-Pause in der Mannheimer City. Es gibt eine neue digitale Sommerkarte, in der man am Tisch mit dem Smartphone bequem das Angebot studieren kann – inklusive neuer Specials und Drinks; Dolo empfiehlt die Gin- Auswahl. Wer auf Kuchen steht, sollte sich den Kaffeeklatsch samstags und sonntags ab 16 Uhr nicht entgehen lassen. Draußen kann man hervorragend im großen Biergarten sitzen, immer mit Blick auf den Theatervorplatz und den Ring. Urbanes Großstadtfeeling mit familiärem Community-Spaß – so lässt sich’s leben! *bjö Café Klatsch, Hebelstr. 3, Mannheim, Mo bis Fr ab 18 Uhr, Sa und So ab 16 Uhr, immer bis 1 Uhr, Fr und Sa auch länger, Infos über www.facebook. com/klatschmannheim und @klatschmannheim bei Instagram O7, 20 (Quadrate), Mannheim www.galileo-sauna.de FOTO: DOLO Café Solo Eigentlich hätte das Café Solo bereits Ende Mai seinen 6. Geburtstag feiern können. Eigentlich – denn mit Shutdown und Hygienekonzepten konnten keine Events stattfinden. „Sechs Jahre nach der Eröffnung vom Solo Mannheim sind wir sehr stolz auf die geleistete Arbeit“, erklärt Alejandro stellvertretend für das gesamte Solo- Team. „In der schwierigen Situation, die die Pandemie für die Gastronomie verursacht hat, haben uns vor allem unsere treuen Gäste ermöglicht, mit noch mehr Motivation und Stärke wieder zu öffnen und nach vorne zu schauen. Wir hätten das äußerst gerne zusammen feiern wollen, was uns die Corona-Maßnahmen nicht erlaubt haben. FOTO: MASON DAHL, UNSPLASH.COM, GEMEINFREI Das Cinema Quadrat spielt in diesem Sommer open-air auf der Dachterrasse im dritten Stock des K1-Gebäudes. Als kleine Wiedergutmachung für die im Februar ausgefallenen Schwulen Filmtage gibt’s im Rahmen des Sommerkinos ein queeres Filmwochenende. Gezeigt werden drei Filme, die sich alle um komplizierte Familienverhältnisse drehen. In der dänischen Familien-Dramödie „Eine total normale Familie“ bekommt das Familienglück der 11-jährigen Emma einen Knacks: Die Mutter möchte sich scheiden lassen, weil ihr Mann Thomas als Frau leben möchte. Herzerwärmend inszeniert von Malou Reymann (Donnerstag, 19. August). Lauren und Hailey sind das Paar im „L-Bomb“. Hailey ist froh, dass Lauren sich endlich auch vor ihrer Familie outen möchte. Das Familienfest zu Thanksgiving scheint der ideale Zeitpunkt; allerdings geht das gleich zu Beginn gehörig schief, als Laurens Mitbewohner Austin auftaucht und er für Laurens Freund gehalten wird. Die Missverständnisse lassen aus dem Outing eine wahre L-Bomb werden Cooking Love Queeres Sommerkino FOTO: CAFÉ SOLO Sobald es uns möglich sein wird, werden wir das 6-jährige Jubiläum aber mit großer Freude und in unserem besonderen Solo-Style nachfeiern“. Das vergangene Jahr hat das Team dazu genutzt, das Konzept der Café-Bar noch inklusiver zu gestalten, damit sich wirklich die gesamte LSBTIQ* Community willkommen fühlt. Einen anderen Event- Lichtblick gibt es übrigens schon: Das verrückte Quiz mit Dotty Eben ist bereits wieder gestartet! *bjö Café Solo, U4 15 – 16, Mannheim, www.facebook.com/solomannheim Liebe geht durch den Magen und auf Partys ist in der Küche immer die beste Stimmung. Das weiß auch PLUS, die psychologische Lesben- und Schwulenberatung in Mannheim und lädt einmal im Monat zum gemeinsamen Kochabend, zu dem alle LSBTIQ*-Members herzlich eingeladen sind. Im August gibt’s ein Sommer-Outdoor-Special: Ein Picknick in Mannheim-Neckarstadt mit viel Leckerem zum Essen und Trinken. Bitte vorab verbindlich über team@plus-mannheim.de anmelden – dann gibt’s alles Infos zum Treffpunkt und zum coronagerechten Ablauf. *bjö 25.8., ab 17 Uhr, Infos über www.plus-mannheim.de (Freitag, 20. August). In „Beyto“ verliebt sich ein Schweizer mit türkischen Wurzeln in seinem Schwimmtrainer. Nicht dass die neuen Gefühle schon verwirrend genug wären, es treten auch Beytos traditionelle Eltern auf den Plan; und sie haben einen Plan, um die Ehre der Familie zu bewahren: Im türkischen Heimatdorf wird heimlich eine Hochzeit mit Beytos ehemaliger Kindergarten-Freundin organisiert … (Samstag, 21.Augsut). *bjö 19. – 21.8., Cinema Quadrat, Dachterrasse des K1-Gebäudes, K1 2, Mannheim, jeweils ab 20:30Uhr, www.cinema-quadrat.de FOTO: SALZGEBER Beyto

STUTTGART 31 Lovepop im Wald der Liebe Die Lovepop-Crew um Dirk und Till zieht’s in diesem Sommer nach draußen: Nach dem Auftakt im schnuckeligen Fridas Pier zum CSD Stuttgart gibt’s eine weitere Session im August. Der „Lovepop Forest of Love“ steigt am 21. August im urigen Weitmanns Waldhaus, dem wunderschönen Biergarten unterhalb des Birkenkopfs im Stuttgarter Wald; hier wurde bereits vergangenes Jahr die Lovepop gefeiert. Wie es sich für ein Open Air gehört, startet die Sause bereits um 16 Uhr mit den DJs FOTO: VAVA VILDE & HOUSE OF V Die Ober-Lovepopper Dirk und Till DJ Matthew Black Matthew Black und Andy RX und ihrem fluffig-gechillten Sommersoundtrack von Pop bis Elektro. Fürs original Sommerfestival-Feeling können Picknickdecken mitgebracht werden oder man räkelt sich in den Liegestühlen. Auf dem angrenzenden Sportplatz kann man sich Frisbee- oder Federball-Matches liefern, eine Grillstation sorgt für knusprig-saftige Leckereien und den Durst kann man an verschiedenen Getränkeständen und am Cocktail-Truck löschen. Richtig heiß wird’s im wahrsten präsentiert Sinne des Wortes nach Einbruch der Dunkelheit, wenn Mikha von der Infinity Feuershow die Funken fliegen lässt. Super- Sache, der Lovepop Forest of Love. *bjö 21.8., Weitmanns Waldhaus, Rotenwaldstr. 373, Stuttgart, 16 Uhr, www.lovepop.info und www.weitmanns.de FOTO: WOMMY.DE FOTOS: LOVEPOP Weitmanns Waldhaus DRAGSHOW Vava Vilde & House of V Drag ist Kunst – das hatte die Stuttgarter Queen Vava Vilde schon lange vor ihrer Teilnahme im TV-Format „Queen of Drags“ bewiesen. „Für mich ist Vava als Drag-Charakter ein reptilienartiges Alien aus den Untiefen des Weltalls. Sie kann alles und nichts sein“, erklärte die damalige „Queen of Drags“-Finalistin im Interview mit dem GAB Magazin. Und in der Tat spielen ihre fantasievollen Kostüme und überraschenden Shows immer jenseits von stereotypen Schönheitsidealen „Es geht für mich auch darum, die Menschen ein wenig aus ihrem Alltag in eine andere Welt zu entführen und ihnen auch einen kleinen Anstoß zu geben, dass vielleicht mehr möglich ist. Und dabei darf Vava die Leute durchaus auch ein bisschen verwirren und erschrecken“, sagt die Queen selbstbewusst. Ihr House of V versammelt eine Gruppe von Dragqueens, die ähnlich denken und eine knallige Show auf die Bühne bringen: Es gibt Lipsync- Performances, Vogueing und Comedy-Einlagen vom „The Girl next Door“ bis zum „Alien from Outer Space“. *bjö 13 – 15.8., Paul-Lechler-Saal im Hospitalhof, Büchsenstr. 33, Stuttgart, 20 Uhr (Sonntag 19 Uhr), www.renitenztheater.de KABARETT Jetzt aber … Die Sommershow Durchatmen mit Frl. Wommy Wonder: Nach den langen Monaten in Corona-Pause freut sich das Stuttgarter Kabarett-Wunder mindestens so sehr über neue Auftritte wie sein Publikum: „Vor leeren Räumen gegen die Wand und in die Kamera hinein oder in Autokinos vor Scheiben zu spielen, ist kein Ersatz für Live-Unterhaltung“, weiß das Fräulein und verspricht einen Abend mit Songs, Satire und hintersinniger Komik, in dem Corona lediglich in homöopathischen Dosen und satirisch überhöht Thema sein wird – wer Wommy kennt, weiß um ihre kunstfertige Wortwahl, wer nicht, sollte sie schleunigst kennen lernen! „Mein Wahlspruch war schon immer ‚Lachen ist die letzte Waffe, die uns bleibt, wenn wir alles andere zum Heulen finden`. Dem bleibe ich weiterhin treu“, meint Wommy. Dann mal freigelacht! *bjö Ab 29.7., „Jetzt aber … die Sommershow“ im Theater der Altstadt, Rotebühlstr. 89, Stuttgart, Infos und Tickets über www.wommy.de

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.