Aufrufe
vor 4 Monaten

gab August 2021

14 FRANKFURT FOTO: DEX

14 FRANKFURT FOTO: DEX EZEKIEL, UNSPLASH.COM, GEMEINFREI FOTO: FVV SPORT FVV: ZURÜCK AUF DEM RASEN Die niedrigen Inzidenzen bringen auch den Mitgliedern des FVV, Frankfurts queerem Sportverein, wieder mehr Möglichkeiten für Training und Fitness. Falls möglich, werden verschiedene Sportarten draußen angeboten. „Da es für jede Sportart eigene Auslegungsrichtlinien und Ausnahmen gibt, kann man bei den Abteilungsleitungen erfragen, was genau möglich ist“, erklärt Matthias Krautinger, Pressesprecher des Vereins. Alle Outdoor- Sportangebote sind außerdem auf der FVV-Website gesondert zusammengefasst – alle Infos auf einen Klick. In den kommenden Wochen wird es weitere Neuerungen geben: Zum Beispiel in der Squash-Abteilung, die unter dem Motto „Try-me“ am 6. August zwischen 18 und 20 Uhr zu einem offenen Probetraining einlädt; hier können auch Nicht-FVVler reinschnuppern (Anmeldung vorab bei Abteilungsleiter Frank über die FVV-Website). Das Boxtraining wird in Zukunft wieder in Frankfurt stattfinden: „Ein neues Konzept wird derzeit umgesetzt, nachdem es einige Änderungen beim bisherigen Kooperationspartner gab“, so Krautinger. Auch der PositHIV-Sport, der einige Zeit ausgesetzt hatte, wird nach den Sommerferien wieder starten können. Matthias Krautinger ist übrigens neu im Vorstandsteam: Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde ein zum Teil neuer Vorstand gewählt; zum ersten Mal in seiner Geschichte ist mit Ina Manthey eine Frau im Führungsgremium. „Sollte die Pandemie abklingen, ist der FVV mit einem blauen Auge davongekommen“, resümiert Matthias Krautinger. „Zwar hat der Verein auch Mitglieder und Mitgliedsbeiträge verloren, aber deutlich weniger als befürchtet, zugleich sind viele Hallen- und Trainerkosten entfallen. Alles in allem ist die Zuversicht aber zurück“. Sogar die Planungen für das Dezember XMAS-Turnier, der FVV-Olympiade, haben bereits begonnen. *bjö 6.8., Try-Me offenes Probetraining FVV-Squash, Voranmeldungen über www.fvv.org/sport/squash Alle Outdoor-Sportarten gibt’s übersichtlich hier: www.fvv.org/sport/outdoor FOTO: FLC FETISCH FLC geht auf Tour Der FLC, der Fetisch-Club im Rhein-Main-Gebiet, meldet sich zurück und plant die ersten Post-Corona-Events. Im August gibt die beliebte Ausflugs- Reihe „FLC goes to …“ den Auftakt: Einmal im Jahr lädt der FLC alle Kerle der Leder- und Fetischszene zu einem Ausflug. Seit 2014 wurden im Rahmen von „FLC goes to …“ schon Städtchen wie Idstein, Bensheim, Alsfeld oder Michelstadt besucht. In diesem Jahr geht es am 8. August nach Rüdesheim, und die Ausflugsorganisatoren Christoph und Jens versprechen, dass es dort mehr zu erleben gibt als die Drosselgasse. Der Ausflug steht vielmehr unter dem spannenden Titel „Alle vier Elemente erleben“. Teilnehmen kann jeder Fetisch- und Lederkerl, auch FLC-Nicht-Mitglieder sind eingeladen – natürlich gerne im Fetisch-Outfit. Fetischkerle können sich außerdem schon mal den 4. September rot im Kalender anstreichen – dann ist der Approved-Bar- und Partyabend in der Grande Opera Offenbach geplant. *bjö 8.8., FLC goes to Rüdesheim, Infos über www.flc-frankfurt.de

COMMUNITY Stall geschlossen Der Stall ist Geschichte: Die 1977 als Treff für Leder- und Fetischkerle eröffnete urige Gewölbekellerbar kann auf eine bewegte Historie zurückblicken – nicht nur wegen der mehrmaligen Betreiberwechsel: War sie zu Beginn vor allem einer der Frankfurter Orte für die kernige Lederszene, wandelte sich der Stall im Laufe der Jahre zu einem allgemeinen Treff für die gesamte schwule Community, vom Leder- und Fetischkerl bis zum quirligen Late-Night-Gast. Nach internen Unstimmigkeiten und der erzwungenen Corona-Pause wurde das Lokal nun an neue Betreiber vermietet und wird nach einem Umbau in Zukunft keine queere Bar mehr sein. *bjö FOTO: ROBERTO LEE CORTES, PIXABAY.COM, GEMEINFREI G*tt Geschlechtervielfalt seit biblischen Zeiten FRANKFURT 15 w/m/d © Staatliche Museen zu Berlin, Museum Europäischer Kulturen / Ute Franz-Scarciglia FETISCH BLUF Frankfurt BLUF steht für „Breeches and Leather Uniform Fanclub“ und das ist ein internationaler Klub für Kerle mit einer Vorliebe für Leder-Reithosen und Lederuniformen. Auch in Frankfurt hat sich 2016 eine entsprechende Gruppe Lederfans organisiert, die sich alle zwei Monate auf privater Basis trifft – mal mit strengem BLUF-Dresscode, manchmal steht auch nur der Lederfetisch im Vordergrund. Nach langer Pandemiepause haben die BLUF-Männer zusammen mit den Leathermen Frankfurt im Juli zu einem ersten, improvisierten Treffen 2021 im Frankfurter Stadtwald eingeladen – natürlich gemäß der Pandemiebestimmungen. „Der Bedarf war unbedingt da“, erzählt Jörg von BLUF Frankfurt. „Es wurde ein geselliger Abend mit vielen geilen Anblicken“. Mit dem Juli-Meeting möchte BLUF Frankfurt die Reihe der regelmäßigen Treffen wieder aufnehmen – interessierte Lederfetischisten, die BLUF noch nicht kennen, sind herzlich willkommen! *bjö Kontakt zu BLUF Frankfurt über www.facebook.com/BLUF.Frankfurt oder bei Planetromeo (Leathermen Frankfurt) FOTO: BLUF FRANKFURT Wir bedanken uns bei unseren Unterstützer*innen: Bis 19. Dezember im Bibelhaus Erlebnis Museum www.gott-wmd.de Kammeroper Frankfurt im im Palmengarten Konzertpodium Konzertpodium Mi. 14. Juli / Mi. 21. Juli Mi. 14. Orchesterkonzert Juli / Mi. 21. Juli Orchesterkonzert „DIE GESTRICHENE KUNST“ „DIE GESTRICHENE Werke von Händel, KUNST“ Bach, Werke Liszt, von Händel, Rosenberg, Bach, Puccini u.a. Liszt, Rosenberg, Streichorchester Puccini u.a. Streichorchester der Kammeroper Frankfurt der Kammeroper Musikalische Frankfurt Leitung: Musikalische Daniel Leitung: Stratievsky Daniel Stratievsky Sa. 17. Juli Fr. 30. Juli Sa. 17. Konzert Juli Fr. 30. Juli Konzert Konzert „HOKUSPOKUS, HOLDERBUSCH!“ „ÄNDERE Konzert DIE WELT, „HOKUSPOKUS, Werke von Humperdinck, HOLDERBUSCH!“ „ÄNDERE SIE DIE BRAUCHT WELT, ES“ Werke Weill, von Humperdinck, Wagner, Blech u.a. Ein SIE biografischer BRAUCHT Liederabend ES“ Weill, Wagner, Mit Annette Blech Fischer, u.a. Ein biografischer mit Werken Liederabend von Hanns Eisler Mit Annette Stanislav Fischer, Rosenberg, mit Werken von Mit Hanns Ingrid Eisler El Sigai, Stanislav Tobias Rosenberg, Rüger Mit Ingrid El Hilko Sigai, Dumno, Tobias Rüger Hilko Dumno, Tobias Rüger, Fr. 23. Juli Tobias Rüger, Bert Bresgen Fr. 23. Konzert Juli Bert Bresgen Konzert „DANN ZIEH ICH EBEN Sa. 31. Juli „DANN’NEN ZIEH FRACK ICH EBEN AN“ Sa. 31. Juli Konzerte ’NEN FRACK Werke von AN“ Offenbach, Lehár, Konzerte „FERNWEH – Werke Fall, von Offenbach, Lortzing, Dvořák, Lehár, SEHNSUCHTSLIEDER“ „FERNWEH – Fall, Lortzing, Wagner, Dvořák, Schumann u.a. SEHNSUCHTSLIEDER“ Mit Timon Führ Wagner, Mit Schumann Jana Raine, u.a. Mit Timon Führ „EINSAMKEIT“ Mit Jana Stanislav Raine, Rosenberg, „EINSAMKEIT“ Mit Thomas Peter Stanislav Tobias Rosenberg, Rüger Mit Thomas Betrachtungen Peter Tobias Rüger eines wohlbekannten Betrachtungen Zustandes Sa. 24. Juli eines wohlbekannten Werke von Zustandes Schubert und Sa. 24. Konzert Juli Werke von Schubert Schumann, und Bellini, Konzert „KÖNIGINNEN UND KASTRATEN“ Mendelssohn-Bartholdy Schumann, Bellini, u.a. „KÖNIGINNEN Werke von UND Vivaldi, KASTRATEN“ Bach, Mendelssohn-Bartholdy Musikalische u.a. Leitung: Werke Monteverdi von Vivaldi, u.a. Bach, Musikalische Daniel Leitung: Stratievsky Monteverdi Mit Annette u.a. Fischer, Daniel Stratievsky Mit Annette Robert Fischer, Crow, Bert Bresgen, Robert Stanislav Crow, Bert Rosenberg Bresgen, Stanislav Rosenberg ,,So ,,So sanft wie wie Du‘‘ Du‘‘ Ein szenisch-barockes Pasticcio Ein szenisch-barockes über die Färbung Pasticcio der Liebe zusammengestellt über die Färbung der von Liebe Daniel Stratievsky zusammengestellt und Rainer von Pudenz Daniel Stratievsky und Rainer Pudenz Premiere Mi. 4.08. Weitere Aufführungen Fr. 6.08., Sa. 7.08., Mi. 11.08., Fr. 13.08., Sa. 14.08.2021 Ensemble Stratievsky, Premiere Ein szenisch-barockes Pudenz, Mi. 4.08. Keller, Weitere Stubbe, Aufführungen Bresgen, Pasticcio Dorn, Fr. Meinberg, 6.08., über Sa. Voss, die 7.08., Villalobos, Färbung Mi. 11.08., Bethke, Fr. der El 13.08., Sigai, Liebe Sa. Raine, 14.08.2021 zusammengestellt Fenbury, Ensemble Fischer, Peter, Stratievsky, Führ, von LeiLei u.a. Pudenz, Daniel Keller, Stubbe, Bresgen, Dorn, Meinberg, Voss, Villalobos, Bethke, El Sigai, Raine, Fenbury, Fischer, Peter, Führ, LeiLei u.a. Beginn Stratievsky aller Veranstaltungen und Rainer jeweils 20.00 Pudenz Uhr Aufführungsort Musikpavillon/Orchestermuschel im Palmengarten Eingang Beginn Bockenheimer aller Veranstaltungen Landstraße jeweils /Palmengartenstraße 20.00 Uhr Aufführungsort 11 / Siesmayerstraße Musikpavillon/Orchestermuschel 63 Vorverkauf Frankfurt im Ticket Palmengarten 069 – 13 Eingang 40 400 oder Bockenheimer E-Mail Landstraße pudenz@kammeroper-frankfurt.de /Palmengartenstraße 11 – / keine Siesmayerstraße Abendkasse! 63 Vorverkauf Frankfurt Ticket 069 – 13 40 400 oder E-Mail pudenz@kammeroper-frankfurt.de – keine Abendkasse! Danke an Marguerite von Grunelius-Stiftung, Peter Paul und Emmy Wagner-Heinz Stiftung, Otto Georg Dinges-Stiftung, Danke Adolf an Marguerite Christ Stiftung, von Premiere: Grunelius-Stiftung, der Frankfurter Peter 4. Paul August Sparkasse, und Emmy Georg 2021 Wagner-Heinz Spamer-Stiftung, Stiftung, Cronstett- Otto Georg und Dinges-Stiftung, Hynspergische evangelische Adolf Christ Stiftung Stiftung, zu Frankfurt Stiftung am der Main, Frankfurter Nassauische Sparkasse, Sparkasse, Georg Sparkassen-Kulturstiftung Spamer-Stiftung, Cronstett- Hessen-Thüringen, und Hynspergische Dr. Bodo evangelische Sponholz-Stiftung, Stiftung Hauck zu Frankfurt & Aufhäuser am Main, Kulturstiftung Nassauische Fotografie Sparkasse, Martin Sparkassen-Kulturstiftung Pudenz Druck Vereinte Hessen-Thüringen, Druckwerke Frankfurt Dr. Bodo am Sponholz-Stiftung, Main Hauck & www.kammeroper-frankfurt.de Aufhäuser Kulturstiftung Weitere Fotografie Aufführungen: Martin Pudenz Druck Vereinte 6. Druckwerke – 14. Frankfurt August am Main 2021 www.kammeroper-frankfurt.de Vorverkauf: Frankfurt Ticket: Tel. (069) 13 40 400, E-Mail: pudenz@kammeroper-frankfurt.de www.kammeroper-frankfurt.de Mi. 28. Juli Mi. 28. Juli Konzert „RICHARD UND Konzert GEORGE“ „RICHARD Werke UND von GEORGE“ Richard Strauss, Werke von Richard George Strauss, Gershwin u.a. George Gershwin Mit Annette u.a. Fischer, Mit Annette Louise Fischer, Fenbury, Louise Stanislav Fenbury, Rosenberg, Stanislav Rosenberg, Bert Bresgen Bert Bresgen

Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.