Aufrufe
vor 1 Jahr

GAB April/Mai 2020

  • Text
  • Kultur
  • Termine
  • Mannheim
  • Stuttgart
  • Gasse
  • Eintritt
  • Erotik
  • Szene
  • Frankfurt
  • Sauna
Das schwul/lesbische Magazin für die Region Rhein Main Neckar und Stuttgart

14 STUTTGART MAITREFFEN

14 STUTTGART MAITREFFEN FÜR Leder- und Fetischkerle Bärentreffen 2020: Hosch Luschd? Ein Highlight ist das jährliche von den Stuttgarter Bären ausgerichtete Bärentreffen, zu dem kernige Gesellen und ihre Freunde aus ganz Deutschland erwartet werden. In diesem Jahr steigt das Treffen bereits zum 15. Mal, und für das Jubiläums- Event hat das Orgateam ein besonders abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: Von der Wandertour durch den Stuttgarter Westen mit anschließender Vesper, Schwimmen im Mineralbad Leuze und natürlich verschiedenen Bar-, Restaurant- und Saunabesuchen. Höhepunkt wird die große Bärenparty, die am 23.5. im Club Make in Fellbach steigt. Die DJs des Abends sind NT und Andy RX, bekannt von den Lovepop-Partys. Bitte checkt die Website für Updates – einige der Aktivitäten benötigen außerdem der vorherigen Anmeldung. *bjö 21. – 24.5., Stuttgarter Bärentreffen, Infos und Vorverkauf über www.stuttgarter-baeren.de FOTO: STUTTGARTER BÄREN FOTO: DIRK NEUBACHER INFO@DIRKDUAL.DE Das lange Wochenende rund um den 1. Mai nutzt der LC Stuttgart für sein diesjähriges Maitreffen. Wie immer werden Fetisch-Kerle und -Schärpenträger aus ganz Deutschland erwartet, um gemeinsame Tage in Fetisch mit einem abwechslungsreichen Programm zu erleben. Und das kann sich sehen lassen: Als Warm-Up gibt’s gleich am Eröffnungsabend ein klassisches Leder-Meet’n’Greet im Eagle. Am 1.5. führt der Fetish Pub Crawl durch die Szenelokale Stuttgarts bis zur „Fetish Boyz“-Party im King’s Club. Höhepunkt wird am 2.5. die „Fetish Sensation“-Party in der Blue Box mit drei Flors, DJs und Live-Acts. Wer’s expliziter mag: Im Raven kommen die Gummi, Sneaker und Puppy-Freunde (30.4.) sowie der gelbe Hanky-Code (1.5., mit Mr. Piss) zum Zug, im Rubens lädt die Macho- Fraktion am 1.5. zu Kaffee, Kuchen und Zigarren. Wer Stuttgart nicht nur bei Nacht erleben möchte, kann am Samstagmittag an einer Stadtführung teilnehmen und zum Abschluss am Sonntag gemeinsam mit den Maitreffen-Kerlen über das Cannstatter Wasen-Volksfest schlendern. Alle Infos und Kombi-Ticketangebote gibt’s über die Website. *bjö 30.4. – 3.5., Maitreffen des LC Stuttgart, Infos und VVK-Tickets über www.lc-stuttgart.de/maitreffen

Stefan „Stoffel“ Deißler 30 JAHRE CAFÉ KLATSCH Eine Institution im Mannheimer Nachtleben feiert ihr 30-jähriges Bestehen: Das Café Klatsch mit Chef Stefan „Stoffel“ Deißler, Theken- Queen Dolores von Cartier, die selbst seit 20 Jahren dabei ist, und das gesamte Team können mit Recht stolz sein! „Wir sind einfach alle Menschen, die gerne gemeinsam ein paar nette Stunden erleben wollen, und wenn daraus ganz zufällig eine Party wird – noch besser“, meint Stoffel zum Erfolgsrezept des Klatsch. Dolores von Cartier „Da ist es doch völlig egal, ob Mann oder Frau zum ersten Mal reinstolpert oder vielleicht bereits Jahre oder Jahrzehnte Stammgast ist. Wir, das Café Klatsch, sind der Rahmen und die Bühne für Menschen und ihre gemeinsame Zeit bei uns. Das ist mein und unser Job hinter der Theke, und das machen wir sehr, sehr gerne“, so Stoffel weiter. Café Klatsch, Hebelstr. 3, Mannheim, 18 Uhr (Sonntag ab 16 Uhr), www.facebook. com/CafeKlatschMA/ FOTOS: CAFÉ KLATSCH FOTO: BROOKE CANDY Queerfestival 2020 MANNHEIM 15 Im Mai soll Heidelberg ganz im Zeichen des Regenbogens stehen: Das Queer Festival versammelt erneut einen Monat lang queere Kultur aus der ganzen Welt. Neben Theater-, Performance-, Kunstund Kino-Veranstaltungen ist das Festival vor allem wegen seiner exzellenten Musikauswahl bekannt und beliebt. Die Top-Headliner für das Festival 2020 sind unter anderem Brooke Candy, Rapperin und Kämpferin für „radikale weibliche Sexualität“, sowie die Schweizer Sängerin Ilira. Als neu zu entdecken gelten zum Beispiel die britische Rockband Elbow, die kanadische Singer/Songwriterin Lido Pimienta oder das Projekt Black Belt Eagle Scout. Da es wegen COVID-14 wahrscheinlich keine öffentlichen Veranstaltungen geben wird, zeigt sich das Team des Karlstorbahnhof kreativ: „Wir werden auf jeden Fall was machen“, so Tobias vom Team; als Alternative werde das Festival online stattfinden. *bjö Updates über www.queer-festival.de K L ASSISCH ANDER S SCHUHW ER K & G AR DEROBE FÜR DAMEN & HERREN HOCHSTR ASSE 45 60313 FR ANK FURT AM M AIN TELEFON 069 . 29 57 35 WWW.DIEHLUNDDIEHL .DE follow us on instagram

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.