Aufrufe
vor 5 Jahren

gab April 2017

50 SPORT SPORTVEREINE IM

50 SPORT SPORTVEREINE IM GAB-LAND Abseitz Stuttgart Sport im Verein macht Spaß und motiviert – wir stellen die queeren Sportvereine im GAB-Land vor! Der schwul-lesbische Sportverein bezeichnet sich mit seinen 16 Abteilungen als Freizeitsportverein, der aber auch immer häufiger Erfolge im Leitungssport erzielt. 1993 von 15 volleyballspielenden Studenten geründet, feiert Abseitz im kommenden Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Das Sportangebot umfasst Fitness und verschiedene Ballsportarten, aber auch die schwul-lesbischen Sportschützen – im gesamten Südwesten Deutschlands einmalig – sind dabei; die haben just eine neue Schützenhaus-Heimat gefunden. Das regelmäßige „WildWildSouth“-Turnier fand 2017 zum 15. Mal statt und zählte rund 450 Teilnehmer und Teilnehmerinnen. In diesem Jahr möchte der Verein außerdem sein Angebot an Workshops ausbauen. Es sollen neue Sportangebote getestet werden, passive Mitglieder wieder sportlich animiert und natürlich neue Mitglieder gewonnen werden. Im März fand bereits ein gut besuchter Wanderworkshop statt, der nun erfolgreich zur neuen Abteilung „Outdoor- Alpin“ ausgebaut werden soll. Im April steht ein Ruder-Workshop an, im Mai ein „Irish Set“-Tanzworkshop – Vielfalt ist also auch hier gegeben. Wer sich für das Workshop-Angebot interessiert, kann sich über die Website unter „Newsticker“ jederzeit informieren. *bjö www.abseitz.de Artemis Frankfurt Der Frauensportverein ist der größte seiner Art in Hessen und mit seinen 33 Jahren gleichzeitig der am längsten bestehende Frauen- und Lesbensportverein Deutschlands. Im Angebot steht gesundheitsorientiertes Training für Körper, Geist und Seele, aber auch leistungsorientierter Sport. Für die Entspannung sind besonders die beiden wöchentlichen Yoga-Termine empfehlenswert. Welche lieber mit Bällen hantiert, kann auf die Volleyballabteilung, Tennis oder Basketball zurückgreifen. Beliebt sind außerdem die Standard- und Latein-Tanzabende, bei denen jede zu Samba, Salsa oder Walzer eine flotte Sohle aufs Parkett legen kann. Insgesamt stehen 11 Sportabteilungen zur Auswahl. Als zusätzliche Abteilung kommt mit „Kultur“ eine zwölfte hinzu: Getreu ihrem Motto „Frauen – Sport – Kultur“ bietet Artemis regelmäßige Kulturveranstaltungen, die als kreative Ergänzung zur sportlichen Betätigung gesehen werden. Die Kulturangebote reichen von Partys, Ausstellungsbesuchen oder Lesungen bis hin zu Kanutouren, Weinproben oder Kegelabenden. *bjö www.artemis-sport.de FVV Frankfurt Der Name des Frankfurter Sportvereins „FVV“ („Frankfurter Volleyball Verein“) stammt noch aus seinen Anfangstagen: 1985 wurde er als reiner Volleyballverein gegründet. Inzwischen bietet der FVV rund 30 Sportarten an, darunter auch so Ausgefallene wie Synchronschwimmen (eine der wenigen männlichen Gruppen Deutschlands), PositHIV-Sport, Triathlon, Yoga oder seit drei Jahren Squash mit eigener Abteilung inklusive Trainer und Court. Wasser scheint das erfolgreiche Element des FVV zu sein: Der FVV hat im Wasserspringen, Schwimmen und Synchronschwimmen Deutsche Master- und Meister-Titel gewonnen. Und die Squaredance-Gruppe ist die einzige schwullesbische Europas und veranstaltet regelmäßige Squaredance-Events. Mit dem seit 29 Jahren stattfindenden „X-Mas Turnier“ veranstaltet der FVV auch bundesweit eines der größten jährlichen Sportturniere, zu dem über 1.000 Teilnehmer aus 16 europäischen Ländern in Frankfurt zusammenkommen. Und im Sommer ist die FVV-Bootsparty am Museumsuferfest-Freitag ein fester Partytermin der Frankfurter Community. *bjö www.fvv.org mvd Mannheim Die „Mannheimer Volley Dolls“ waren 1996 die Gründungsgruppe des heute als „mvd“ bekannten Sportvereins. Nach und nach schlossen sich verschiedene Sportgruppen an, so dass der mvd sich mit neuen Abteilungen, die sich in verschiedene Untersportarten aufgliedern, heute zum großen LSBTTIQ-Sportverein der Rhein-Neckar-Region etabliert hat. Allein drei Volleyball-Mannschaften des mvd spielen in der schwul-lesbischen Liga, 2018 steigt das 18. Mannheimer Volleyball-Turnier. Die Fitness- und Asian-Sports-Angebote sind mit dem Qualitätssiegel GYMWELT des Deutschen Turnerbundes ausgezeichnet; allein die Fitnessabteilung mit ihren verschiedenen Angeboten zählt über 100 Mitglieder. Im Bereich Fitness wurde just um die Sportarten „Drums alive“ und „AROHA“ erfolgreich erweitert. Neu im Angebot ist die sich noch Aufbau befindliche Badminton-Gruppe. Den „Quadrate Kickern“, die Mitglied im Badischen Fußballverband sind, steht am 24. Juni ein ganz besonderer Termin bevor: Das erste Fußball-Turnier „Quadrate Coup“ im großen Rhein-Neckar-Stadion, das ein echtes Fußball-Sommerfest werden wird. *bjö www.mvd-mannheim.de

Schwul. Trans*. Teil der Szene. Unsere Community ist bunt und vielfältig. Was es heißt, als trans * Mann zu leben, welche Erfahrungen schwule trans * Männer in der schwulen Szene machen und wie Safer Sex für sie aussieht, erfährst du auf der neuen Themenseite von ICH WEISS WAS ICH TU. www.iwwit.de/trans

Unsere Magazine

Regionalseiten
männer* – das queere Onlinemagazin

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.